Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Star SR4-2 Zündung umstellen
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 21.03.2007, 19:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



Hulla,

ich möchte beim Neuaufbau zwar großen Wert auf originales legen, bei der Zündung allerdings will ich abschweifen und auf Elektronik mit 35 Watt Licht umstellen.
Die Frage mit der Zündspule ist geklärt wird genau so wie beim Habicht .
Die Frage wäre wo günstigster Weise Platz für das Steuerteil wäre. Es muß ja auch noch eine passende Halterung gebaut werden.
Hat das schon mal jemand gemacht?
Die Elektronik ist sehr zuverlässig und hat ein bedeutend besseres Zündverhalten als die Unterbrecherzündung.

Gruß

ADOLF
PME-Mail
Top
STAR_FAHRER
Geschrieben am: 21.03.2007, 20:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 110
Mitgliedsnummer.: 425
Mitglied seit: 06.01.2007



Hi Adolf!
Das sehe ich genauso! Und deshalb habe ich eine E-Zündung an meinen Star gebaut. Kurze Zündspule unter den Tank, oberhalb des Rahmens, also versteckt. Das Steuerteil passt prima unter die rechte seitliche Verkleidung, wenn man sich einen kleinen Halter dafür baut. Im hinteren Teil unter die Batteriehalterung, über dem Kettenschlauch. Kann leider im Moment keine Bilder machen, da der Star weiter weg steht, hole ich bei Gelegenheit nach.
Servus!
PME-Mail
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 21.03.2007, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



wie sieht es mit dem Platz vorn im Lampengehäuse aus?
Oder unter dem Tank?
PME-Mail
Top
STAR_FAHRER
Geschrieben am: 21.03.2007, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 110
Mitgliedsnummer.: 425
Mitglied seit: 06.01.2007



Also im Lampengehäuse ist eigentlich kein Platz mehr und unter dem Tank ist glaube ich keine ausreichende Höhe, zum Unterbringen des Steuerteils.
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 21.03.2007, 21:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Lampengehäuse passt auch,nur Kabellänge beachten. Hab auch für alltagsmoped imme E-ZA verbaut gehabt. Nur vorsichtig mit Ladeanlage.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Harry
Geschrieben am: 24.03.2007, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 106
Mitgliedsnummer.: 463
Mitglied seit: 09.02.2007



Es gab zuletzt auch kleinere Steuergeräte ( schwarze,welche man auch nicht mehr einstellen konnte).Habe ich bei mir im Star unter dem Tank verbaut .Ist zwar knapp , aber geht. _clap_1.gif thumbsup.gif


--------------------
Meine Fahrzeuge : S51 B1-4,Star SR4-2,Habicht SR4-4.SR2E,KR 50,S-50B
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 24.03.2007, 23:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Achso hab noch vergessen zu sagen,dass du die Pollücke in der Schwungmasse an die korrekte Stelle einbauen musst,also schauen wo die Fixiernut ist und dann die beiden Magneten austauschen bzw mit losem Magneten die anderen abtasten,sie sind ja im ständigem Wechsel N-S-N-S-.....angebracht und der Rhytmus muss stimmen.Weil die roten E-Schwungmassen haben normalerweise keine Gewindebohrungen für die Ventilator/Lüfterscheibe.

MFG.Christian


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 25.03.2007, 08:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



ich habe mir ein neues originales EMZA Polrad fertig gemacht und Gewinde rein geschnitten,
Ein Kurzes Steuerteil mit Einstellung von FEZ habe ich auch bereits (genau in dieser Absicht es unter den Tank zu bauen,
ist die Zündspule auch noch drunter?
PME-Mail
Top
STAR_FAHRER
Geschrieben am: 07.04.2007, 17:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 110
Mitgliedsnummer.: 425
Mitglied seit: 06.01.2007



Hallo Adolf!
Hier mal schnell drei Bilder vom Sitz meines E-Bausteins und meiner Zündspule an meinem Star.
Grüße und frohe Ostern!
user posted image
user posted image
user posted image
PME-Mail
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 07.04.2007, 18:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



Hulla,

das ist wirklich feine Sache!!!

so kommt man auch sehr gut an das Teil rann.

Sauber gemacht!!!!!
PME-Mail
Top
Callifan
Geschrieben am: 08.04.2007, 12:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 612
Mitgliedsnummer.: 350
Mitglied seit: 18.10.2006



Naja, ich möchte jetzt hier nicht der Buhmann sein. aber das ist das komplette gegenteil von Original.
Am Star gehört nunmal eine Unterbrecherzündung ran und wenn man die vernünftig einstellt, ist die viel viel besser als die Elektronikzündung.
An der unterbrecherzündung kann man immer was einstellen und wenn man liegen bleibt bekommt man das meistens schnell wieder hin..

Eine top eingestellte Unterbrecherzündung ist in meinen Augen das beste was es da gibt für so einen Sar...
ich hab auch noch nie ärger damit gehabt..

mfg Toni
PME-Mail
Top
Concorde
Geschrieben am: 08.04.2007, 22:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Gut gesagt Toni,
ich schließe mich an.
Bei mir wird das ganz sicher nicht drangebaut werden.
Aber trotzdem gut gemacht und von außen gut versteckt!

MfG Thomas.
PME-Mail
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 29.04.2007, 19:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



Hulla,
habe beim zusammen bauen noch eine einfachere Möglichkeit gefunden um das Steuerteil unter zu bringen.
Einfach zum Bleigel Akku dazu packen, die Variante muß noch verbessert werden um einen besseren Sitz zu ermöglichen und die Einflüsse bei Nässe zu minimieren.
Evtl. einen alten Bat.Deckel umarbeiten und drüber stülpen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.05.2007, 14:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Toni und Thomas: Ja, gut, da drüber kann man sich trefflich streiten. biggrin.gif

Wir haben hier einen SR2-Kollegen aus Görlitz, der manchmal Sonntags (kommt vorher 30 km von Görlitz und muss hinterher auch wieder zurück) bei uns mitfährt. Der hat sein Essi auf aussenliegende Zündspule (die er gut im Rahmenkasten versteckt hat) umgebaut. An hand der Kabelführung sieht man es von aussen nicht!

Dort gehe ich schon den Kompromiss ein: Von aussen original, aber ich muss mir keine Sorgen machen, dass ich unterwegs liegen bleibe. Wenn ich mit einem Oldie fahre, soll er als Oldie eindeutig auch so erkennbar sein, aber er muss funktionieren!

Wie gesagt: da kann man sich streiten. Und das eine Unterbrecherzündung besser geht als eine Elektronische ist auch nur pures Gerücht. biggrin.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 01.05.2007, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



habe die Sache noch vervollständigt, das Steuerteil Marke FEZ habe ich aufgrund der kleinen Bauform in einen umgebauten Lampenkasten unter gebracht, so ist es spritzwasser geschützt, unter dem Abdeckblech sieht das keiner.
Funke ist da!!!!!!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter