Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR50 springt nach Zylinder-Wechsel nicht an
Susi
Geschrieben am: 11.06.2011, 16:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 4563
Mitglied seit: 11.06.2011



Hallo,
ich habe vor kurzem den Zylinder meiner Simson SR50 gewechselt, sie lief danach auch gut, ging aber nach ca.200 km einfach aus mit dem typischen, mit wohl bekannten Geräusch, als sei der Tank leer.
Jetzt lässt sie sich nicht mehr antreten, beim Anschieben spingt sie gleich an, geht aber auch gleich wieder aus, auch wenn man Gas gibt.
Habe die Benzinzufuhr geprüft, die Zündkerze ist auch erst ca. 1 Jahr alt.
Da der Zylinder ja noch neu ist, habe ich etwas mehr Öl in den Tank, kann es denn sein dass der Vergaser (Bing) verstopft ist? Und wie kann ich ihn säubern?
Leider hören hier meine Kenntnisse auf, habe den Roller erst seit einem Jahr und noch nicht viel dran gemacht.
Wäre super wenn mir jemand helfen kann!!
Liebe Grüße, Susi

PME-Mail
Top
StefanSR
Geschrieben am: 11.06.2011, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 97
Mitgliedsnummer.: 2310
Mitglied seit: 04.06.2009



Hallo

Stell dich doch bitte erst mal in der Userecke vor das macht man hier so wink.gif

Schau doch erst mal nach der Zündkerze am besten versuchst du es mal mit einer neuen.


Gruß
Stefan

smile.gif
PM
Top
seg02
Geschrieben am: 12.06.2011, 20:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo und guten Abend Susi,

herzlich willkommen hier in unserer DDR Moped Familie. Zu deiner Vorstellung kann ich mich meinem Vorschreiber nur anschließen.
Nach dem Zylinderwechsel bist du 200 Km gefahren??? und dann ging dein Motor einfach aus???!!! Ich hoffe du hast dein Gemisch als 1: 33 beim Einfahren gemischt???!!! Aber das Wichtigste ist natürlich die Einfahrperiode (ca. 500 Km!!!) mit Sachverstand zu absolvieren!!! Soll heißen, Motor nicht zu oft im Vollastbereich zu fahren und möglichst rechtzeitig schalten!!!
Dein Gaser kann natürlich zu sein, es können aber auch andere Ursachen sein!!!
Z.B. Kolben falsch eingebaut- oder, oder, oder!!!


--------------------
PME-Mail
Top
Susi
Geschrieben am: 13.06.2011, 11:41
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 4563
Mitglied seit: 11.06.2011



Hi Stefan und seg02,
erstmal Danke für eure Beiträge und entschuldigt, dass ich das mit dem Vorstellen versäumt habe, kenne mich in diesem Forum noch nicht aus.. habe aber jetzt nach halbstündigem Suchen noch immer keine Userecke gefunden, wo ist die denn? Dann bekommt ihr gerne mehr Infos von mir smile.gif
Ja das stimmt, Zylinder gewechselt, Kolben sitzt auf jeden Fall richtig, ca 200km lief sie einwandfrei und dann einfach aus, jetzt geht gar nichts mehr sad.gif
Also dass man ca 500 km einfahren muss und das sehr vorsichtig weiss ich, habe es aber nur auf die 200 geschafft... Und habe nach einem Rat eines Bekannten zu meiner üblichen 1:50 Mischung bei vollem Tank noch ca 3cl Öl dazu...
Habe mir jetzt eine neue Zündkerze bestellt und eine Dichtung für den Vergaser, die ist mir nämlich vorhin kaputt gegangen als ich das Schwimmergehäuse sauber gemacht habe... Hoffe es war nur die Zündkerze, werde auf jeden Fall nochmal Bericht erstatten und würde mich bis dahin natürlich über noch mehr Tips gerade zur Vergaser-Säuberung freuen smile.gif
Liebe Grüße und Frohe Pfingsten!
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 13.06.2011, 12:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Wenn es die Zündkerze ist, dann schraub die mal raus und steck die in den Kerzenstecker und halte die dann mal so an den Zylinderkopp.
Da muss ein ordentlicher Funke kommen, wenn ja ist sie ganz wenn nein ist sie höchstwahrscheinlich kaputt (muss aber auch nicht kann auch andere Ursachen haben)


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Hisi
  Geschrieben am: 14.06.2011, 06:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1496
Mitgliedsnummer.: 349
Mitglied seit: 18.10.2006



wink.gif
Guten Morgen den Wissenschaftlern !!!
Guten Morgen Susi!

Wenn Ihr der Susi einen Tip gebt, dann seid bitte so fair zu sagen, was passiert,
wenn man den Kickstarter durchdreht und man kommt mit dem Kerzsensteckergehäuse vom Zylinderkopf ab...... cry.gif
Denn ansonsten ist man hell-wach, wenn alles vorher nichts half....
Ich spreche aus Erfahrung, heißa, hat daß gezuckt im Arm!!!

Und Susi,
ohne jetzt an Deinen Ambitionen zu wackeln, die sehr löblich sind, wahrscheinlich wird Dir die gesamte Kette der Fehlersuche nicht erspart bleiben, ich meine damit,
angefangen vom Sprit-Zufluß zum Vergaser, Filter sauber (?), im Tank Schmutzreste (?); Vergaser hast Du schon.... (Schwimmer, Schwimmerventil, Dichtung hast Du gewechselt, sie trägt aber keine Schuld, Hauptvergaserenadel, Nadelbefestigung, leichtgängig... und und und)

Dann wie schon beschrieben, die Kerze reinigen, nicht daß sich nicht ein Partikel in der Funkenstrecke befindet und wenn gar kein Funke kommt, dann bitte das Zündkabel kontrollieren, oder eher ein Stück neues Hochspannungskabel einsetzen. Es wird wie ein Korkenzieher, der in den Flaschenhals eindringt, befestigt.

Und da nach Deiner Beschreibung die Maschine anspringt und wieder ausgeht,
im Vergaser schauen und weiter, daß der Sprit, bzw. sein Aerosol auch in den Verbrennungsraum kommt. Oft kommt nicht genug nach und schon geht sie wieder aus...

Ansonsten Kompliment, wenn Du Dich an solche Sachen ranmachst, schadet nie
und macht Dich unabhängig auf der Strasse, diese Erfahrung machte meine Frau auch, als sie zum Schrauben an ihrer Maschine anfing, nur bei uns sind sie etwas
schwerer, wirklich schwerer und dicker laugh.gif

Sonst ließ hier mal im Forum quer, denn viele Probleme sind nicht typgebunden
und lsssen sich auf verschiedene Baureihen anwenden.
Mit dem Vorstellen, naja, hast es ja gemacht... passt scho!
Haben die Burschen nicht so gemeint, frage mich manchmal nur, ob sie ind er Tanzschule auch immer so höflich waren??? laugh.gif laugh.gif _clap_1.gif

Viele Grüße nach Franken aus Reichenhall
vom Hisi ph34r.gif
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 14.06.2011, 06:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also 30ml Öl auf den vollen Tank 1:50 macht aber nur knapp 1:45 und nicht 1:33. sad.gif Wenn die Zündkerze nass ist, hast du ein Zündungsproblem.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Susi
Geschrieben am: 15.06.2011, 17:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 4563
Mitglied seit: 11.06.2011



Hey, die Zündkerze war tatsächlich nass, was genau bedeutet das denn?

Und es gab nur einen klitzekleinen Funken...
Warte noch auf die Lieferung mit der neuen Zündkerze!

Und vielen Dank an Hisi, wenn es trotz neuer Zündkerze nicht funktioniert werde ich mich an Deine Liste machen wink.gif

Viele Grüße
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 16.06.2011, 14:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (Susi @ 15.06.2011, 18:16)
Hey, die Zündkerze war tatsächlich nass, was genau bedeutet das denn?

Und es gab nur einen klitzekleinen Funken...
Warte noch auf die Lieferung mit der neuen Zündkerze!

Und vielen Dank an Hisi, wenn es trotz neuer Zündkerze nicht funktioniert werde ich mich an Deine Liste machen wink.gif

Viele Grüße

Hi Susi,
Klingt stark nach kaputter Kerze.
Ich denke mit der Neuen wirds klappen.

MFG Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Dazzle
Geschrieben am: 16.06.2011, 15:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Wenn es noch der orginale DDR Zündkerzenstecker ist, hast du den nächsten Kandidaten der kaputt ein könnte. Das ist gar nicht so selten und man kommt meist nicht drauf.
Wenn die Zündkerze im nassen Zustand getestet wird, ist ein schwacher Funke auch normal, da der Strom nun auch andere Wege fließen kann und nicht nur über die Elektroden.


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 16.06.2011, 20:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Was hat sie denn für eine Kerze? Also hat sie eine Isolator oder eine Andere Kerze? Wenns keine Isolator ist, dann kann dies auch die Ursache für das Problem sein.

Und welchen Wärmewert hat die Kerze? also was steht auf der Kerze drauf?

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Susi
Geschrieben am: 21.06.2011, 19:43
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 4563
Mitglied seit: 11.06.2011



Hey,

habe nun eine neue Kerze (Isolator) aber mit der gibt es auch keinen Funken und sie war nass, als ich sie wieder rausgeschraubt habe.. habe sie aber ordentlich trocken gemacht bevor ich am Zylinderkopf getestet habe, ob ein Funken kommt!

Was kann das denn für eine Flüssigkeit sein und was kann ich tun?
Der Kerzenstecker ist erst ein Jahr alt...

Liebe Grüße,
Susi
PME-Mail
Top
Jumbo28
Geschrieben am: 21.06.2011, 20:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 4602
Mitglied seit: 21.06.2011



Guten Abend,

ich würde zu 95 Prozent sagen das es am Kondensator in der Grundplatte liegt.

Die Flüßigkeit die du im Zylinder hast ist unverbranntes Benzin, was dort hin gezogen wird, durch das nicht funken an der Kerze kann keine Verbrenung stattfinden und somit läuft es in den Zylinder und danach in den Krümmer.

Habe das selbe eben auch bei meinem SR50. 160 km lief alles bestens dann ein paar Fehlzündungen und Ruhe wars gewesen.
Heute habe ich mal den Deckel abgenommen um den Unterbrecher zu prüfen und mit dem Schraubendreher alles mal abgetastet und siehe da´der Kondensator´
Er ist an sich ganz aber bewegt sich in der Aluhülle und das ist schon das Problem. Ich kann ihn durch verdrehen für 30 Sekunden wieder halten und "Möppi" schnurt wie eine Katze, bis sich der Kondensator wieder ein wenig bewegt dann Fehlzündungen und keine Gasannahme mehr.

Das ganze habe ich 5 mal wiederholt um sicher zu gehen.
PME-Mail
Top
StefanSR
Geschrieben am: 22.06.2011, 16:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 97
Mitgliedsnummer.: 2310
Mitglied seit: 04.06.2009



Hallo

Am besten suchst du jetzt den Fehler beim nächsten Teil der Zündanlage dem Kerzenstecker den Kerzenstecker abmachen und das Kabel an den Zylinder Halten (Zündung ein wink.gif ) den Kickstarter durchtreten und schauen ob ein Funke Überspringt.
Wenn ein Kräftiger Funke überspringt ist der Kerzenstecker hin.
Wenn nicht machst du das Zündkabel von der Zündspule ab und schaust ob das Zündkabel an dem Ende mit dem es in der Zündspule war angeschmort oder Oxidiert ist wenn ja Zündspule wechseln.

Ist das auch nicht der Fall musst du an die Zündung und hier kommt es natürlich auf das Handwerkliche Geschick und etwas Wissen an!
Den Unterbrecher kontrollieren Abstand Verschleiß am besten unterbrecher und Kondensator gleich zusammen wechseln.

Also Teste erst mal die Sache mit dem Zündkabel und Kerzenstecker.


Gruß Stefan
PM
Top
Susi
Geschrieben am: 22.06.2011, 18:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 4563
Mitglied seit: 11.06.2011



Guten Abend,

erstmal vielen Dank für die rege Beteiligung! Leider kann ich hier nicht so oft reinschauen weil ein Virus seit Tagen meinen PC blockiert und ich daher nur an der Uni oder auf Arbeit Internetzugang habe...

An Stefan SR: Das Zündkabel (das Ende an der Zündspule) habe ich schon überprüft, das sieht noch top aus! Ob ein Funke kommt werde ich morgen mal testen! (Leider steht der Roller ein paar Kilometer weg von mir Zuhause, dort wo er mir ausgegangen ist.)
Falls es echt was mit der Zündung ist werde ich ihn wohl in die Werkstatt geben müssen sad.gif

Und an Jumbo28: Danke für die Idee mit dem Kondensator, ein Bekannter hat auch schonmal angemerkt dass er kaputt sein könnte, habe schon einen neuen aber mich noch nicht getraut ihn einzubauen, da ich das noch nie gemacht habe.. Aber da werde ich mich jetzt wohl mal ranmachen müssen wink.gif

Liebe Grüße,
Susi
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter