Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kupplung zu fest
pallmallred
Geschrieben am: 20.06.2011, 18:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 2020
Mitglied seit: 22.03.2009



Hallo,
ich bin gerade dabei einen Sr2 zusammenzuschrauben der 22 Jahre auf einem Dachboden eingelagert war.
Beim einhängen der Bowdenzüge am Motor ist mir aufgefallen das der Kupplungshebel sehr schwergängig ist. Nach einer Krichölbehandlung gab es nur eine leichte Verbesserung. Die Feder schafft es nicht den Hebel wieder in die Normalstellung zu ziehen. Der Motor sieht von innen aus wie neu also kann doch eigentlich nichts festgegammelt sein.
Habt ihr ne´Idee was das sein kann.
MfG
PME-Mail
Top
essermopi
Geschrieben am: 22.06.2011, 21:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2120
Mitgliedsnummer.: 223
Mitglied seit: 23.02.2006



was macht denn der Kupplungshebel unten am Motor??.....Er betätigt über eine Stange das ganze Kupplungspaket , bzw muß dieses Auseinanderdrücken. Auch wenn der Motor noch gut aussieht , nach 22 Jahren Standzeit kann das alte Öl wohl verharzt sein , die Betätigungsstange oder wie die auch immer heißt , klemmt evtl , die Kupplungslamellen und Scheiben sind vielleicht miteinander verklebt.?? _uhm.gif
Ich würd die linke Seite des Motors mal öffnen , vorher aber das Öl ablassen , und die Funktion der Kupplung überprüfen , bzw diese auseinanderbauen , reinigen und neues Öl einfüllen..........und anschließend prüfen , obs was gebracht hat. Ansonsten mit weiteren Fragen hier im Forum. thumbsup.gif thumbsup.gif
Hier wird dir geholfen
Gruß Rene


--------------------
Simson Hopfen und Malz ----Gott erhalt`s !!
PME-Mail
Top
pallmallred
Geschrieben am: 23.06.2011, 18:19
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 2020
Mitglied seit: 22.03.2009



Danke für die Antwort.
Werde ich versuchen. Melde mich wieder und berichte ob es was gebracht hat.
MfG
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter