Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Problemschwalbe
Tomcat
Geschrieben am: 30.03.2007, 17:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Hallo,

ich habe mir eine Schwalbe aus 2. oder 3. Hand gekauft. Diese Schwalbe ist meine erste smile.gif . Es handelt sich um eine KR51/1 (Baujahr 1972, ca 25000 km). Doch leider macht mir die Schwalbe Probleme sad.gif . Lasse ich sie normal an, so läuft sie einwandfrei. Standgas läuft ganz normal. Alles soweit in Ordung. Fahre ich jedoch mit der Schwalbe einige km (vielleicht 8- 10km) so fängt sie an, gelegentlich zu stocken. (sie hält bei konstantem Gas nicht die Drehzahl oder die Verbrennung setzt kurz aus)
Fahre ich weiter, so fällt nach kurzer Zeit die Leistung ab... die Maschnine verliert trotz vollgases an Geschwindigkeit so dass ich stehenbeleibe. Anschließend geht sie aus und springt nicht wieder an. Erst nach einiger Zeit geht sie wieder an und dann auch nur wenn ich beim anlassen vollgas gebe. Überprüfe ich die Zündkerze, so ist diese massiv verußt.

Soweit meine Schilderung: Ich brauche Hilfe! Kann mir wer sagen was mit ihr nicht stimmt???

Bitte dringend um Rat.
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 30.03.2007, 17:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Hallo,
was hast Du für eine Kerze drinn? Hast Du den Vergaser schonmal gereinigt bzw. zerlegt und wie schaut der Unterbrecher,Kondensator,ZK-Stecker/Kabel aus?

mfG. Christian


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Tomcat
Geschrieben am: 30.03.2007, 17:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Habe die Standardzündkerze der Schwalbe drin mit 0.4mm Abstand bzw. habe mir eine neuproduzierte beim Simsonhändler meines Vertrauens geholt.

Kann auch die Elektrik sein, aber glaube das irgendwie net.
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 30.03.2007, 17:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



also 225er Isolator Spezial oder? Das mit dem Heruntertouren bei Vollgas hat ich auch einmal beim S50 (Motor ist nahezu baugleich) bei mir war es aber ein sich andeutender Kolbenfresser,da der Vorbesitzer die Nadel zu tief gehängt hat und der Motor viel zu mager lief. Fägt sie sich wieder,wenn Du beim Leistungsverlust einfach mal 1min auf halbgas zurückgehst und dann wieder vollgas gibst? So war´s bei mir seinerzeit.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Tomcat
Geschrieben am: 30.03.2007, 18:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Nein, dann fängt sie sich nicht. Ich habe Gas weggenommen und sie drehte trotzdem weiter runter, nachdem ich wieder Gas gegeben habe. Übrigens das passiert mir nur wenn ich lange Höchstgeschwindigkeit fahre also im 3. Gang. Im zweiten ist mir sowas noch nie passiert.
Wenn sie sich so runtertourt und ausgeht, springt sie zu erst gar nicht an, später aber schon.


Könnten das vielleicht die Simmerringe sein? Ein Freund äußerte diese Vermuttung aber ich wollte noch andere Meinungen dazu hören.
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 30.03.2007, 18:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Oooh ich kenn da noch ein ganz simples Problem,welches sich so äußert. Dreh einfach mal,wenn sie wieder so "verreckt" den Tankdeckel runter,wenn du ein zischen hörst ist die Belüftungsbohrung des Deckels verstopft und Schwälbchen bekommt kein Saft mehr und geht aus. Nach einiger Zeit hat sich der Unterdruck wieder aufgelöst und sie läuft wieder. wink.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Tomcat
Geschrieben am: 30.03.2007, 18:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



d.h. heißt den tank reinigen....


Aber wie kommt es dann zur stark verrußten Zündkerze?
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 30.03.2007, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



verrußt sagt aus,das die Gemischzusammensetzung(Kraftstoff-Luft) nicht passt,was bei Spritmangel ja auch plausibel ist. Wenn verölt,dann zu viel Sprit bzw falsches Mischungsverhältniss.Kerzenbild sollte zwischen grau bis rehbraun sein.

...brauchst bloss im Deckel mit ner Nadel das Loch in der Mitte wieder freipopeln.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schwalbenprinz
Geschrieben am: 30.03.2007, 23:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 537
Mitglied seit: 24.03.2007



Tach!

Ich gehe mal davon aus, das dein Kondensator kaputt ist.

Tausche den mal aus, dann sollte sie wieder laufen.

Gruß,

Sven
PME-MailWebseiteICQ
Top
Tomcat
Geschrieben am: 31.03.2007, 13:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Wenn der Kondensator kapuut ist wieso sollte dann die zündkerze verrußt sein? Ich meine die ist verrußt, schwarz und teilweise ölig. Ich habe fertigen Sprit von der Tanke genommen also sollte das Verhältnis stimmen.
PME-Mail
Top
Tomcat
Geschrieben am: 01.04.2007, 11:01
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Habe heute mit einem Kumpel zusammen mal den Vergaser gereinigt. Wir haben festgestellt, dass Rost im Sprit ist. Beim Spritablasen aus dem Tank war ebenfalls Rost festzustellen. Ist das vieleicht die Ursache für meine Probleme?

mfg Tomcat

PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.04.2007, 17:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Katzenthomas laugh.gif

ja, in der Tat sollte man solch einfach Dinge geregelt haben. biggrin.gif

Trotzdem könnte es sein (wenn Du denn nun sauberen Sprit eingeblasen bekommst biggrin.gif)

dass

1: der Kondensator (wie oben beschrieben) spinnt. Das bekommt man mit, wenn man die rausgeschraubte Kerze gegen Masse hält und durchtritt. Dort muss ein kräftiger, blauer Funke sein!! Nich so ein bisschen Funke, oder gelblich. Nein!! Richtig blau!!

2. das Spaltmaß der Ringe zu groß ist. D.h.: Kalt läuft gut, wenn es sich erwärmt, dehnt sich Alles aus und die Verdichtung nimmt rapide ab.

Deswegen, liebe Freunde, bin ich auch immer skeptisch, wenn Ihr mit Verdichtungszahlen und den angewandten Messmethoden um Euch schlagt....Nur warm zählt!!!

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 01.04.2007, 22:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



QUOTE (Tomcat @ 31. Mar 2007, 14:28)
Ich habe fertigen Sprit von der Tanke genommen also sollte das Verhältnis stimmen.

Also das muss noch lange nichts heißen. Ist mir zu heiß die sache, da so fertige Klingelbrühe zu zapfen. Tank normalen sprit und mach 2-Takt-Öl dazu. dann weißt du 100% genau, was du grade für gemisch fährst wink.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.04.2007, 22:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Toni, das ist Misst!!!!


Ein 2-Takter läuft auch völlig ohne Öl...halt nur kurzzeitig rolleyes.gif

Am Sprit liegt es bei Tomcat sicher nicht.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 01.04.2007, 22:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Ja, das war ja auch nicht aufs Laufen bezogen, sondern allgemein wink.gif
Und wie ein 2-Takter funktioniert, weiß ich. biggrin.gif
PS: Hab dir das jetzt nicht übel genommen. biggrin.gif


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter