Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zustand der Radlager meines KR50, Sind diese Lager noch verwendbar?
essigurke
Geschrieben am: 13.07.2011, 22:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo,

in meiner Teilesammlung habe ich einige KR50 Radnaben mit Lagerschalen, die unterschiedlich abgenutzt sind. Kann man davon noch welche verwenden, wenn später auch gelegentlich mit dem KR gefahren werden soll? Würdet ihr auch die weniger abgenutzten Lager vor dem Einspeichen wechseln? Wie bekommt man die Lagerschalen aus der Nabe heraus?

Ich werde noch Bilder von verschieden verschlissenen Lagern hochladen.
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 13.07.2011, 22:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...also der meiner Meinung nach schlechteste Zustand zuerst
Die Laufbahn der Kugeln ist deutlich zu sehen und hat eine raue Oberfläche.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 13.07.2011, 22:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...vielleicht etwas besser
Die Laufbahn der Kugeln ist zu sehen und rau, aber nicht so tief und nicht ringsum.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 13.07.2011, 22:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...noch weniger verschlissen
Die Laufbahn der Kugeln ist zu sehen, aber nicht tief eingeschliffen und die Oberfläche ist glatt.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 13.07.2011, 22:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...und noch ein Lager, das noch nie gelaufen ist
Es gibt keine eingeschliffene Laufbahn der Lagerkugeln, aber es gibt oberflächlichen Rost.

Vielen Dank für Eure Meinungen und fachkundigen Tips!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 14.07.2011, 07:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Also Lager 1 und 2 würde ich wechseln, die anderen beiden sehen noch gut aus. Das A und O bei Lagern ist die Sauberkeit, wenn beim Zusammenbauen ein Sandkorn drin ist, ist´s aus.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 14.07.2011, 21:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Vielen Dank für die Meinungsäußerung.

Vor Sand wird das Lager ja durch die gekapselten Filzringe, die davor sitzen, "geschützt". Gibt es passende gekapselte Filzringe irgendwo neu zu kaufen?
Die ich habe sind alle mit Rostbrühe und hartem Fett vollgesaugt. Kann man die sauber machen?
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 14.07.2011, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Also ich hab mich jetzt von den Radlagern verabschiedet ph34r.gif
Die sind manchmal so hinterhältig, meins sah von innen genauso aus wie dein vorletztes.
Aber da ichs wissen wollte und es ja eine sicherheitsrelevante Sache ist hab ich sie mal rausgemacht, und blos gut das ichs gemacht habe von hinten in gleichmäßigem Abstand Haarisse in jeder Schale sad.gif mad.gif
Die Filzringe kannst du relativ gut in Benzin legen und mit nem Kompressor abpusten dann sollten die nochmal gehen, weil zu kaufen hab ich die noch nirgends gesehen.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 14.07.2011, 22:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Wie bekommt man die Lagerschalen schonend aus der Nabe raus?
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 14.07.2011, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



schonend ist immer relativ ganz ohne Beschädigung des Lagersitzes wohl kaum machbar desshalb sollte man auch Motoren nicht ohne Grund trennen genau so ist es bei den Radnaben.
Aber schonender ist es wenn du das Ding mit nem Gasbrenner warm machst und mit einem Schlagdorn immer gleichmäßig mit gegenüberliegenden Schlägen rausklopfst.
Kalt würde ich nicht machen ph34r.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 19.07.2011, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo Markus,

so wie Du es beschrieben hast habe ich es gemacht. Ich habe die Nabe mit den schlechtesten Lagern im Backofen auf 250° gebracht und dann mit dem Dorn und vorsichtigen Schlägen die Lagerschale rausgeschlagen. Das ging sehr leicht und auch ohne gröbere Beschädigungen des Lagersitzes. Danke für den Tip mit der Wärme.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 19.07.2011, 22:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



...so sieht der Lagersitz jetzt aus. Die Lagerschalen selbst sehen von hinten OK aus.

Schönen Abend noch
Bernd

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 22.07.2011, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo!
In die Nabe mit den guten Lagern, die auf dem letzten Bild der 1.Bilderserie zu sehen ist, habe ich die Achse eingebaut. Ich habe sie natürlich probeweise mal mit Schwung gedreht und dabei kritisch betrachtet. Es fällt dabei auf, dass die Nabe irgendwie unrund läuft. Am Nabenumfang gibt es einen sichtbaren Seitenschlag von ca. 1mm. Da mir das verdächtig vorkommt habe ich nun probeweise die Achse in eine andere Nabe (mit schlechteren Lagern) eingesetzt und kann beobachten, dass diese viel runder Läuft - also keinen sichtbaren Seiten- oder Höhenschlag hat. In den Lagern holpert es dagegen deutlich mehr.
Meine Fragen an die Gemeinde sind nun: Ist die Abweichung von 1mm an dieser Stelle normal? Kann das beim Einspeichen ausgeglichen werden?

Möglicherweise sind die "guten" Lagerschalen schief eingesetzt worden. Das könnte auch der Grund sein, warum diese Lager dann nie benutzt wurden... _uhm.gif Müsste es dann nicht eine schwergängige Stelle beim Drehen geben?

Vielen Dank für Eure Antworten.
Bernd
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 23.07.2011, 20:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo!

Ich habe nun die Nabe erwärmt, so wie ich es neulich bereits an einer anderen geübt hatte, und die Lagerschalen vorsichtig rausgeschlagen, Siehe da - am unteren Rand, dort wo die Fase am Übergang zum Mittelteil der Nabe beginnt, war auf beiden Seiten auf etwa einem viertel des Umfanges Material der Nabe aufgeworfen und klemmte unter den Lagerschalen, wodurch die Lagerschalen tatsächlich nicht exakt gerade bis zum Anschlag in den Sitzen saßen.
Der Grat ließ sich leicht mit einem Schraubenzieher abschaben - zu schnell, um davon vorher noch Fotos zu machen ohmy.gif . Danach Nabe wieder erwärmt, Lagerschalen abgekühlt und dann wieder eingesetzt.
Passt und läuft jetzt rund! So speiche ich die Nabe ein... biggrin.gif

Schönen Abend noch!
Bernd
PME-Mail
Top
Roadrunner335
Geschrieben am: 23.07.2011, 23:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 995
Mitgliedsnummer.: 945
Mitglied seit: 25.11.2007



Habe noch eine vordere Radnabe von Kr50 / Sr2 zu veräußern, welche für Kugellagerumbau abgedreht wurde. Falls Interesse besteht einfach bei mir melden.


--------------------
Gruß Marcel
PME-MailMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter