Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S70 Motor
Simson-Rheinmetall2E
Geschrieben am: 20.07.2011, 16:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3725
Mitglied seit: 11.08.2010



Hallo in die Runde,

ich bin Henning aus der Oldtimerabteilung (SR1, SR2)

Kann mir bitte jemand anhand von Bildern oder in Wort und Schrift erklären
wie ich einen S70 Motor sofort erkennen kann?

Die Motornummer soll anders gestanzt sein oder so?

Dankeschön!
PM
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 20.07.2011, 17:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Am Zylinder, die unterste Kühlrippe ist kürzer als am S51 Zylinder.


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 20.07.2011, 19:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



Obwohl ich auch ein originales S 70 C besitze, ist mir das noch nicht aufgefallen, wenngleich ich es schon öfters gehört habe.
Hat da wer Bilder?

Am sichersten kann man es am Primärtrieb und an der Zylinderbohrung erkennen, aber du meinst ja sicher von außen, oder?


--------------------





PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 20.07.2011, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich denke, am Einfachsten wird es anhand der Ersatzteilnummer herauszubekommen sein, die steht irgendwo zwischen den Kühlrippen. Laut Ersatzteilliste waren alle S70-Zylinder schwarz, die vom SR80 allerdings nicht.

Also nenne die Ersatzteilnummer und dir kann geholfen werden. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Simson-Rheinmetall2E
Geschrieben am: 20.07.2011, 21:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4108
Mitgliedsnummer.: 3725
Mitglied seit: 11.08.2010



QUOTE (Alle vögel sind schon da... @ 20.07.2011, 20:42)
Obwohl ich auch ein originales S 70 C besitze, ist mir das noch nicht aufgefallen, wenngleich ich es schon öfters gehört habe.
Hat da wer Bilder?

Am sichersten kann man es am Primärtrieb und an der Zylinderbohrung erkennen, aber du meinst ja sicher von außen, oder?

Ich meine von außen sichtbare Merkmale.

Die eine Sache hat sich schon erledigt, der ein Händler schrieb S70 Motor, dann war es nachher doch nur ein aufgefräster S51 Motorblock mit eingesetzter S70 Garnitur...
PM
Top
Dazzle
Geschrieben am: 21.07.2011, 08:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Schau mal hier --> Merkmale S70 Motor


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
MTL
Geschrieben am: 21.07.2011, 13:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 417
Mitgliedsnummer.: 2779
Mitglied seit: 19.10.2009



Der S70 Motor aus DDR-Zeiten hat als dritte Zahl der Motornummer angeblich immer eine "7".
Auf Nachwendemotoren stehen dann immer die angaben des Motortyps, wie z.B. "M741".

Diese Information habe ich vor Jahren mal von einem Polizisten erhalten, und kann - für alle meine bisherigen Beobachtungen - diese bestätigen.
Ich habe auch noch nie einen M541 gesehen, dessen dritte Stelle der Motornummer eine "7" ist.

Diese angaben sind allerdings ohne Gewähr, da sie nur meinen Beobachtungen entsprechen und ich bisher noch keine Quelle aus Suhl auftun konnte, die das bestätigt.

PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 21.07.2011, 16:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (Dazzle @ 21.07.2011, 09:18)
Schau mal hier --> Merkmale S70 Motor

Bei dem ZYlinder im Link sieht man auch schön die untere Kühlrippe ohmy.gif
Sorry beim 70er ist die genauso lang wie alle Kühlrippen und beim fuffi ist die letzte kürzer. wink.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 05.08.2011, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo Leute,
hallo Henning,

die Aussage von Stefan mit der 7 an der dritten Stelle kann ich nicht bestätigen.
Weder beim M 741 noch beim M 742 oder beim M 743 ist das bei "meinen" Motoren so!
Ansonsten ist am originalen Kopf eine "7" eingeschlagen.
Bei den neueren Modellen M742 und M743 ist die Bezeichnung zusätzlich über der Motornummer eingeschlagen. Meist ist diese jedoch von den Jugendlichen Tunern
beseitigt worden.
Desweiteren wurden die Gehäuse der Serie M 743 schon für die Getrentschmierung vorbereitet!!! In Fahrtrichtung gesehen links hinter dem Zylinder befindet sich so ein Anguß!
Henning, solltest du viel Zeit haben, kannst du gerne mal hier:Meine Helene nachlesen. Auf einigen Bildern sind diese Unterschiede zu sehen.


--------------------
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 06.08.2011, 04:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo ,bei originalen DDR S 70 Zylindern(sehr selten geworden)ist oben auf dem Ansaugflansch eine 7 eingestempelt.Die schon vorher aufgezählten Motormerkmale sind korrekt.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
venturina
Geschrieben am: 06.08.2011, 15:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 476
Mitgliedsnummer.: 763
Mitglied seit: 15.08.2007



Ich habe mal zwei Fotos gemacht:

user posted image
user posted image


--------------------
Grüße TILO


...meinste nicht das dein original Fimmel nen bissel zu weit geht?? Ohne dich angreifen zu wollen, aber man kanns echt übertreiben...
PME-Mail
Top
Gust
Geschrieben am: 14.08.2011, 21:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 4123
Mitglied seit: 17.01.2011



Hallo ,
bei einem DDR S70 -Motor war am Motorblock da wo man die Schaltung einstellt oben eine 7 eingeschlagen , noch eine 7 war auf dem Zylinderkopf seitlich auf der Lima-seite
eingeschlagen , dann noch die besagte 7 am Einlaß des Zylinders.
Außerdem war an dem Zylinder unten der Fuß kürzer wodurch der ganze Zylinder tiefer sitzt . wink.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter