Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Sperber Leistung
Sperber Micha
Geschrieben am: 23.07.2011, 17:45
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 4705
Mitglied seit: 23.07.2011



Hallo,

bin ganz neu hier...

Ich fahre nun schon das 2. Jahr Sperber (1966). Hab ein großes Kennzeichen dran und freue mich mehr oder weniger damit unterwegs zu sein...

Ich habe eine Frage an euch:

Kann man bei der Leistung etwas machen? Ich bin vorher viel S51 gefahren und hatte damit untenrauf mehr Drehmoment als mit dem Sperber... klar die Endgeschwindigkeit ist besser... deswegen eben auch die kleine Mehrleistung und so... Kann man wegem dem Drehmoment irgendwas machen... ich meine der Vogel muss keine 100 Sachen rennen aber wenigstens etwas mehr Druck... jedes mal wenn ein Berg kommt schaltet man fast bis auf die 2 runter... kann man da mit einem Tuning-Auspuff was machen? Was gebe es sonst für Möglichkeiten?

Er ist eigentlich in einem guten Zustand. Ich mag Ihn auch nicht verbasteln!

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! laugh.gif
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 23.07.2011, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Micha, grüß Dich und willkommen im Forum thumbsup.gif

Um mal mit den Basics anzufangen: In der Regel gibts aufgrund des Alters des Sperbers Probleme bei der Dichtheit des Ansaug- bzw. Luftfiltersystems (Übergänge vom Luftberuhiger in den Luftfiltertopf, etc.). Allein auf diesem Wege kannst Du Dir schon Leistungseinbußen einfangen. Hast Du zudem mal kontrolliert ob Dein Auspuff evtl. zugekokt ist..?!

Manchmal sinds derlei einfache Geschichten, die einem den Spaß verleiden...
Vergiss daher erstmal den Tuning-Kram, der in der Regel nur dem Hersteller Gewinne beschert. ph34r.gif

Gruß,

Bernd
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 23.07.2011, 21:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Micha,

auch erst mal ein Hallo hier im Forum. Wäre schön, wenn du deine persönliche Vorstellung vielleicht auch noch etwas auführlicher hier in der Userecke machen würdest, da geht die Vorstellung auch nicht so unter wie hier im Sperber Thread.

Wenn man mit dem Sperber am Berg fast bis in den zweiten Gang runter muss, dann stimmt was nicht. Bernd hat ja schon alles wichtige dazu geschrieben. thumbsup.gif

Selbst mit dem Habicht fahr ich locker im dritten Gang den hoch und mit dem Sperber muss das erst recht gehen.

Ach ja ein paar Fotos von deinem Sperber wären nicht schlecht. Wäre schön, wenn du mal ein paar Bilder hier in den Thread laden würdest. Bitte Bilder direkt ins Forum laden, verlinkte Bilder bleiben dem Forum nicht dauerhaft erhalten.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 23.07.2011, 21:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Willkommen im Vogelforum !!! thumbsup.gif
Sag' mal, ist denn die Kolben-Zylinder-Garnitur noch i.O. ? Oder hat die schon deutlich mehr als 20.000 km auf'm Buckel ? hmm.gif
Ist der Vergaser der richtige (auch Düsenbestückung) ? Ist das Ansaugsystem dicht ? Darauf ist das Hauptaugenmerk zu richten . Stimmt die Zündung ? Der Sperber nimmt zu viel Spätzündung seeeeeehhhhhrrrr übel !!! wink.gif
Auf was für Geschwindigkeiten kommst du in der Ebene ? hmm.gif
Eine lange Steigung, Gegenwind, Seitenwind und Soziusbetrieb sind für den Sperber absolutes Gift ! wink.gif Ich brauche bei sowas aber nur selten runterschalten . Wenn du bis in den zweiten Gang runter musst, ist der Motor irgendwie nicht voll auf dem Posten . biggrin.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Sperber Micha
Geschrieben am: 24.07.2011, 08:33
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 4705
Mitglied seit: 23.07.2011



vielen Dank für die vielen Antworten! Hier ist ja richtig was los... rolleyes.gif

Die Ansaugung habe ich schon mal kontrolliert und versucht so gut es geht dicht zu machen, nur kommt man da ja auch schlecht ran... das läuft ja teilweise im Rahmen lang... ich war ganz überrascht, was da für ein rießen Schnüffel verbaut ist.

Den Auspuff habe ich auch mal etwas sauber gemacht, danach ging der Sperber etwas besser.

Der Kolben sieht schon etwas angeschwärzt aus. Die Werkstatt meinte, das wäre nich so schlimm...

Mit der Zündung habe ich keine Ahnung was ich da einstellen müsste.

Ich hatte den Sperber in einer Simsonwerkstatt, die hatten mir den wieder fahrbereit gemacht. Nur die Leistung kann nicht ganz stimmen. Werde mal versuchen ein paar Bilder hochzuladen...

Ich komme aus dem Erzgebirgskreis nähe Marienberg. Es kommt nicht zufällig jemand aus der Gegend und fährt auch einen Sperber? Ich würde ja gern mal einen Vergleich haben wollen?

PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 24.07.2011, 08:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Meine letzte Frage war : Auf welche Geschwindigkeiten kommst du in der Ebene ? hmm.gif
Mit "Versuchen, dicht zu machen" ist es übrigens nicht getan !
Wenn z.B. der schräggeschnittene Schlauch zwischen Ansaughaupt- und Vordämpfer schon eingerissen und porös ist, geht's mit der Power gehörig den Bach runter . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Sperber Micha
Geschrieben am: 24.07.2011, 12:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 4705
Mitglied seit: 23.07.2011



na also der läuft schon knapp 70... allerdings ist der Zeiger bei solchen Geschwindigkeiten ganz schön nervös... und lässt keine eindeutigen Aussagen zu...

da sollte ich also nochmal die Ansaugung gründlichst untersuchen?!
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 24.07.2011, 14:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Geschwindigkeitstechnisch ist das schon okay . Dreht er die Gänge problemlos aus, oder vergeht 'ne Ewigkeit, bis er so auf Tempo kommt ? Nimmt er beim Beschleunigen gut Gas an ? hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Sperber Micha
Geschrieben am: 24.07.2011, 15:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 4705
Mitglied seit: 23.07.2011



nee nee nimmt eher schlecht gas an und dauert lange bis er die geschwindigkeit erreicht hat...
PME-Mail
Top
LoneStar
Geschrieben am: 24.07.2011, 16:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 151
Mitgliedsnummer.: 3375
Mitglied seit: 01.05.2010



Das Ersetzen sämtlicher Dichtungen des Luftsystems und ein neuer Luftfilter haben bei meinem Sperber Wunder gewirkt. Da war alles marode, und der Gute hat bei jeder Steigung schlapp gemacht.

Gruß
Matthias


--------------------
SR4-2/1 Bj.68
SR4-2/1 Bj.69
SR4-2/1 Bj.71
SR4-3 Bj.67
SL1 Bj.71
SR50 Bj.90
PME-Mail
Top
Sperber Micha
Geschrieben am: 24.07.2011, 16:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 4705
Mitglied seit: 23.07.2011



da werde ich da mal sehen... vielen Dank erstmal für die Tipps...
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 24.07.2011, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Beim Beschreiben dieser Symptome liegt der Fall eigentlich klar auf der Hand :

Dein Ansaugsystem (das deines Sperbers laugh.gif) ist undicht !!! wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 25.07.2011, 14:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Kamerad, so wie ich die Berge in und um Marienberg in Erinnerung habe, ist es für mich kein Wunder, dass man da schon mal im zweiten Gang hochschleichen muß. Du wohnst in einem Gebirge !!! rolleyes.gif
Zudem ist der Sperbermotor so konzipiert, dass seine Leistung und Geschwindigkeit von hohen Motordrehzahlen her resultieren, die Resonanzdrehzahl mit dem max. Drehmoment also mit Sicherheit nicht "untenrum" zu erwarten ist, wie bei den meisten anderen Simson-Mokicks.
Und was spricht dagegen, mal einen Berg im zweiten Gang mit hoher Drehzahl hochzubrettern. Der Sperber kommt damit (wenn es denn wirklich mal sein muß) auch auf gute 55 km/h.
Mach dir doch vorne vielleicht mal ein kleineres Kettenritzel drauf, z.B. ein 13'er. In den Bergen kann das nicht von Nachteil sein.

Ansonsten gilt natürlich dass bereits von den anderen Gesagte. Der Sperber reagiert sehr sensibel auf Unstimmigkeiten bei der Feineinstellung und Wartung. Wenn die Endgeschwindigkeit in der Ebene also "nur" bei 70 Km/h liegt, dann ist etwas nicht richtig justiert, wie schleifenden Bremsen, vergammelte oder ausgeschlagene Radlager, Spureinstellung oder hintere Schwinge verbogen(Rad steht schräg oder quer), Kettenschläuche verkehrt herum montiert (Reibungsverluste!), Kette verschlissen, Ansaugsystem undicht, Auspuff zugekokt, Krümmerlänge stimmt nicht, Zündeinstellung falsch, Unterbrecher verschlissen, Zündkerzenabstand, Motor zieht Nebenluft (Simmerringe, Motormittel- oder Zylinderfußdichtung), Kolben/Zylinder verschlissen oder gar Kolbenringe gebrochen (Krümmer ab und guck also mal mit Taschenlampe in den Auslaßkanal ob die Kolbenringe noch beide da sind!), falsches Getriebeöl, Dreck/Wasser im Vergaser oder falscher Vergaser/Bedüsung, Vergasereinstellung zu fett oder der Fahrer zu fett ph34r.gif usw.
Mein Sperber fährt in der Ebene schon gegentlich mal seine 80 km/h, wenn nicht gerade Gegenwind oder hohe Luftfeuchtigkeit ist. Im Windschatten hinter einem LKW (sehr gefährlich!!!) oder bergrunter ist die Tachonadel sogar schon mal am Anschlag.
Also bring den Feuervogel step by step aber gewissenhaft in Ordnung.

Bei so hohen Drehzahlen wie am Sperber halte ich übrigens eine elektronische Zündung für sehr empfehlenswert. Die originale Simson-SLEZ (die mit dem roten Polrad) ist da völlig ausreichend, wenn man ein Steuerteil ohne Einstellung/Abriegelung verwendet. Es muß also keine teure VAPE oder ähnliches sein.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 25.07.2011, 22:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wenn er 'nen Pertinax-Verbrecher drin hat, so wie es der Sperber ab Werk immer hatte, hält die Zünderei bis zum Sankt-Nimmerleinstag . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 26.07.2011, 07:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



QUOTE (domdey @ 25.07.2011, 23:41)
Wenn er 'nen Pertinax-Verbrecher drin hat, so wie es der Sperber ab Werk immer hatte, hält die Zünderei bis zum Sankt-Nimmerleinstag . wink.gif

Bekommt man diese Unterbrecher noch irgendwo?
Würde mir gern einen als Ersatz hinlegen!

Nachdem ich an meinem Sperber damals die Ansauganlage abgedichtet, einen neuen Luftfilter verbaut, Vergaser im U-Bad gereinigt und die Zündung überholt und neu eingestellt hatte, lief er laut Tacho knapp 80 km/h!;-)

Was will man mehr!!!

Gruß Tobi


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter