Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2-Motor, Hier stimmt doch was nicht, oder?
Ulli
Geschrieben am: 06.04.2007, 13:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 545
Mitglied seit: 01.04.2007



Hab mir gerade mal einen meiner Ersatzmotoren rausgekramt und genauer betrachtet. Hab ich vor 4 Jahren für ca. 60 Euro als regeneriert bei ebay ersteigert und dann zu meinen anderen Ersatzteilen in den Schuppen gepackt.

Schaut Euch mal den Übergang der beiden Motorhälften an, insbesondere am Vergaserausgang (oder wie das heißt). Aus 2 mach 1 oder wie? Das passt doch irgendwie nicht. Motornummer laut linker Hälfte 965313.

Auf Funktion hab ich ihn bisher noch nicht getestet - bin ja mal gespannt.

Gruß

Ulli

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 06.04.2007, 18:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Dem Zylinderkopf nach ist das kein SR 2 - Motor, eher Spatz.

Der Motor ist sicher o.k. Wichtig ist, dass der Flansch für den Vergaser plan ist und der Vergaser keine Nebenluft zieht.
Die Motorhälften sind oft nummeriert. Schau mal ob die Motorhälften original sind.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 06.04.2007, 23:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ja Hotte, das ist ein Spatzkopf.

Ulli, Du bekommst es ganz einfach und leicht raus, ob beide Motorhälften zusammengehören: Irgendwo(bei den letzten Motoren war es der Vergaserflansch) stehen auf beiden Hälften "Tagesnummern" drauf. Es müssen beide gleich sein. Meistens sind sie 3-stellig. Zweistellig hab ich auch schon gesehn, da sind die am Tag bei Rheinmetall über die 99 nicht drüberraus gekommen. laugh.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 12.04.2007, 10:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Mir ist gerade eben was aufgefallen: Siehe Foto.
Kann es sein, dass die rechte Motorhälfte von einem SR1 Motor ist?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Ulli
Geschrieben am: 12.04.2007, 18:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 545
Mitglied seit: 01.04.2007



Das kann sein - da steht 958 oder so ähnlich. Auf der linken Hälfte steht keine Nummer. Auf dem rechten Deckel steht jedenfall Rheinmetall.

Linke Hälfte SR 2, rechte Hälfte SR 1 und Kopf vom Spatz - das soll passen??

Bin leider noch nicht dazu gekommen den Motor zu testen.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 12.04.2007, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ulli, sorry, aber ich bin der festen Überzeugung, dass Du einen Motor hast, der nie so richtig laufen wird. weep.gif

Warum?: Du musst zwingend auf beiden Hälften(nicht den Deckeln) eine Tagesnummer haben. Und zwar an der gleichen Stelle gleiche Nummern. Das kann sein der Vergaserflansch oder an der hinteren Aufhängung. Bei SR1-Motore hab ich es auch schon am Ende der Vergaservertiefung gesehn.

Wenn ich mir die Hälften so anschaue(glaub mir, ich hab schon etliche Motore "gemacht") passen die nie nicht und nimmer zusammen, leider weep.gif

Die Gussformen damals waren räudig, aber so einen Versatz, wie bei Dir unterhalb des Vergaserflansches hab ich noch nicht gesehn.

Was heisst das nun?: Beide Gusshälften wurden bez. der Lagersitze eingeschliffen, das es fluchtet und passt. Dann kamen die Tagesnummern drauf.

Wenn man nun zwei nicht passende Hälften zusammensetzt, stimmt zu 99% die Lagerflucht nicht und man bekommt es mechanisch nicht gerichtet.

Ulli, ich hätte für Dich zwei zusammen passende Hälften. Kosten 99 Cent+Porto biggrin.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ulli
Geschrieben am: 12.04.2007, 21:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 545
Mitglied seit: 01.04.2007



Tja, ich würd sagen Pech gehabt wink.gif Das sind definitiv zwei unterschiedliche Hälften. Fragt man sich natürlich, welcher Dilettant so etwas macht _uhm.gif

Zum Glück hab ich den Motor vor Jahren erstmal ins Regal gelegt ohne ihn genauer zu betrachten - so tut das rausgeworfene Geld nicht mehr weh. Hab ja noch drei weitere Motoren zur Regeneration.

Ich werd ihn auf alle Fälle mal anwerfen und schauen was passiert. Ich halt Euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße aus Lüneburg!

Ulli
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.04.2007, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Ulli,

hier mal ein Foto mit den von Norbert angesprochenen Tagesnummern! Bei meinem SR 1 Motor ist die Kennzeichnung unter dem Luftfilter im hinteren Teil der Vergasermulde angebracht.

Grüße, JÜRGEN biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 15.04.2007, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ich merke, es fruchtet thumbsup.gif

Der Nächste ohne gültigen Vornamen wir ohne Kommentar "gelöscht" laugh.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 16.04.2007, 18:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (NorbertE @ 15. Apr 2007, 21:49)
Der Nächste ohne gültigen Vornamen wir ohne Kommentar "gelöscht" laugh.gif

Was ist kein gültiger Vorname?


Wozu gehören nun die beiden Motothälften? Ist die rechte nu vom Einser?
PME-Mail
Top
Ulli
Geschrieben am: 16.04.2007, 19:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 545
Mitglied seit: 01.04.2007



Ich kann`s Dir net sagen. Die linke Hälfte scheint vom 2er zu sein, da meine anderen Motoren dieselbe "Form" haben - allerdings finde ich dort nirgendwo eine Nummer. Rechts könnte demnach vom 1er sein.

By the way - am Wochenende war großes Oldtietreffen mit Teilemarkt in Ellringen (10km von mir) und keine einzige SR1 oder SR2 zu sehen.... cry.gif Ich glaub, ich bin hier wirklich ein Exzot. unsure.gif

Gruß

Ulli
PME-Mail
Top
hottekob
Geschrieben am: 16.04.2007, 22:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Hallo Ulli,

lass dich nicht unnötig verunsichern. Ich würde mit dem Motor erst mal eine Funktionsprobe machen. Die Ausbuchtung für den Vergaser ist funktionell nicht entscheident. Wichtig ist, dass die achsialen Bohrungen passig sind und das ist durchaus möglich. Der Flansch für den Vergaser scheint auch plan zu sein.
Der Zylinderkopf von dem Motor ist definitiv von einem Spatz, für eine Funktionsprobe aber ohne Probleme möglich.
Wenn die Zündung stimmt und der Vergaser i.o. ist läuft das Ding warscheinlich wie "Hanne".
Also nur Mut.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.04.2007, 09:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Ihrs,

natürlich kann man mit dem Motor eine Funktionsprobe machen.

Ich werd Euch erklären, warum ich skeptisch bin. Ich habe manchmal mehr als einen Motor in der Kellerwerkstatt zum regenerieren. Eines Tages wollte ich wieder mal einen Motor lagern, die linke Hälfte war fertig und die Wellen steckten drin. Schnell die rechte Hälfte auf das Ceranfeld biggrin.gif , zusammengesteckt und nun Lager rein. Pustekuchen!
Es ging nicht! Mit Gewalt hätte ich die Sitze in der rechten Hälfte in den Motorhimmel gebracht.
Am nächsten Tag habe ich es dann gesehen: beide Wellen waren völlig aussermittig (so, dass man es mit blossem Auge gesehen hat) in der rechten Hälfte zu sehen.
Ich habe einfach versucht, zwei "falsche" Hälften zusammenzubringen. Seit dem bewahre ich die zerlegten Motore komplett in seperaten Schachteln auf.

Aus dieser Erfahrung heraus denke ich mal, Ulli wird ihn schon zum Laufen bringen, aber gar lange traue ich der Sache nicht.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ulli
Geschrieben am: 17.04.2007, 20:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 545
Mitglied seit: 01.04.2007



Bin echt gespannt. Bin unter der Woche meist spät zu Haus - daher wird`s erst am Wochenende etwas mit dem Test. Mal schauen cool.gif

Gruß

Ulli
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter