Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Glühbirne Rücklicht
awoniederrhein
Geschrieben am: 07.08.2011, 07:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 4673
Mitglied seit: 09.07.2011



Hallo liebe Mitstreiter,

nachdem ich nun mein Ölproblem in der Bremse gelöst habe (Distanzstück mit Filzring war falsch herum eingebaut) habe ich eine weitere Frage.
Während einer Tour ist mir das Rücklicht ausgefallen. Die Birne hat wie die heutigen Glühbirnen 2 längliche Kontakte und einen kleineren runden Pol unten in der Mitte. Vor Ort bekomme ich nur normale Birnen, die nicht richtig funktionieren.

- Obwohl ich Strom messen kann geht das Rücklicht nicht!
- Bremslicht funktioniert nur so lange das Licht nicht eingeschaltet ist !!

Liegt das an den Birnen ? Oder habe ich irgendwo einen kurzen ?

Eines habe ich schon gelernt. AWO Fahren heißt auch AWO schrauben. Allerdings bin ich bis jetzt immer noch nach Hause gekommen und konnte meine Probleme auch Dank des Forum´s lösen.

Gruß

Jürgen _uhm.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 07.08.2011, 12:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Jürgen,

erst mal muß ich dir sagen, das du kein originales AWO Rücklicht dran hast.

Was für eine Spannung hast du gemessen? Hast du dir schon mal einen Schaltplan angeschaut, um zu sehen,ob deine Verkabelung überhaupt in Ordnung ist?

Zum Thema AWO fahren und schrauben muß ich dir sagen, das das so nicht stimmt. Die AWO ist ein Oldtimer wie jeder andere auch, also mindestens 50 Jahre alte Technik. Ist diese nicht komplett fachmännisch überholt, hat man wenig Freude an der Maschine. Eigentlich ist die AWO kein "Anfänger" Fahrzeug. Es gehört schon einiges an Wissen und Können dazu, um wirklich Spaß am Fahren zu haben.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
awoniederrhein
Geschrieben am: 07.08.2011, 18:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 4673
Mitglied seit: 09.07.2011



Hallo Hille,

jeder fängt mal an und so lange wie euch nicht auf den Sack gehe werde ich weiterkommen. Die AWO ist es geworden da ich sie unter 1000.- kaufen konnte und sie mir gut gefällt. Das Schrauben stört mich nicht, im Gegenteil so lerne ich immer mehr über die Maschine (Habe ja auch noch ein EMW Puzzle plus Stoye I im Keller und kann alle Erfahrung gebrauchen). In wieweit sie fachmännisch Überholt wurde kann ich nicht sagen. Allerdings springt sie super an und bisher machen weder Motor nach Getriebe Macken. Öl wird auch nicht gefressen. Die meisten Sachen konnte ich ja mit eurer Hilfe und ein bisschen Logik bisher lösen.
Gemessen habe ich 5,8 V auf dem Bremslicht und dem Rücklicht. Zum TÜV ging noch alles, nun ist das Licht hinten defekt. Werde mich mal an den Schaltplan wagen, allerdings wahrscheinlich erst nach dem Urlaub.

Bis dahin immer für Tipps dankbar.

Gruß Jürgen


--------------------
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 08.08.2011, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (awoniederrhein @ 07.08.2011, 19:33)
Die AWO ist es geworden da ich sie unter 1000.- kaufen konnte und sie mir gut gefällt.

Hmm, also ne unrestaurierte, halbwegs vernünftige AWO unter 2000,- ist eigentlich schon nicht mehr möglich. Entweder hast du großes Glück beim Kauf gehabt oder noch sehr viel Arbeit vor dir wink.gif .

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
awoniederrhein
Geschrieben am: 09.08.2011, 11:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 4673
Mitglied seit: 09.07.2011



Kommt aus einer Erbmasse und die Leute waren froh die Garage leer zu bekommen. Ich hoffe das ich lange Spaß habe und ein wenig Glück. Zudem ist die AWO am unteren Niederrhein wenig bekannt.

Gruß Jürgen


--------------------
PME-Mail
Top
awoniederrhein
Geschrieben am: 13.08.2011, 16:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 4673
Mitglied seit: 09.07.2011



Hallo,Problem gelöst ! Massefehler durch Korrosion.


--------------------
PME-Mail
Top
awoniederrhein
Geschrieben am: 13.08.2011, 16:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 79
Mitgliedsnummer.: 4673
Mitglied seit: 09.07.2011



Hallo,Problem gelöst ! Massefehler durch Korrosion.


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter