Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Mein "Familien"-Spatz Bj. 65
benni.l
  Geschrieben am: 13.08.2011, 11:04
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



Hallo liebe DDR Moped Freunde.

Ich bin seit wenigen Wochen im Besitz eines Simson SR4-1 Spatz, BJ 65.

Bevor wir zum Erhalt und Restaurieren kommen, erstmal das behördliche..

Ich habe keine Papiere mehr für ihn. Eigentlich kein Problem, das KBA anschreiben und die Papiere schicken lassen.
Aber da gibt es ein Problem:

user posted image

Wie ihr seht, wurde keine Rahmennummer eingestanzt!
Steht diese irgendwo, außer auf dem Typenschild, oder den Papieren? Denn wenn dem nicht so ist, hat sich das ja alles schon erledigt. Oder? ermm.gif

_____________________

Nun zum eigentlichen Thema:

user posted image

So sieht das gute Stück aus. (Meiner Meinung nach,) Gut erhalten.
Der Tank ist mechanisch vom Rost befreit worden und liegt derzeit noch im Öl. Er ist im Schuppen, hat keine Dellen und wird auch lackiert. Mein Vater dachte sich eine Lösung zum Fahren ohne Tank aus: Er baute eine 500ml Ölflasche um, indem er oben ein kleines Loch reinstach und unten an den Schlauch einen Nippel und Rostfilter verbaute. Klappt ganz gut, da ich ja momentan nur kleine Testfahrten durchführte, mit weniger als 50ml Benzin.
Der Originaltank hat noch den alten "spatz" Aufkleber drauf.
Ich will ihn aber im Original erhalten, so gut es geht.
Wo gibt es diesen Aufkleber?

Ach übrigens: Er stand seit 25 Jahren in einem Schuppen, nur unter einem alten Bettlaken versteckt. Genommen, Reifen von einem S50 gewechselt, Sprit rein, ca. 5 mal angekickt und er lief!
Ich habs mit GPS gemessen: 46,6km/h Topspeed!
Das ist doch mal deutsche Wertarbeit oder? smile.gif


Mein Vorhaben:

- Lackieren in Originalfarben
- Ersetzen aller Chromringe
- Generalüberholen des Motors, mit der Hilfe meines Vaters
- Ausbrennen des Auspuffs, Lackieren mit schwarzer Auspufffarbe (Empfehlung meines Bruders)
- Ersetzen des Sitzbankbezugs (Polster ist meiner Meinung nach in Ordnung, sitzt sich bequem)

Gibt es irgendeinen Weg, die Chromringe sauber zu bekommen, ohne sie neu zu kaufen?
So sieht der Lampenring aus:

user posted image

user posted image
Und so der Hupenschalter (^^)

Außerdem zieht sich der Ständer nicht richtig hoch.. Könnte es sein, dass die Feder zu schwach ist?

Das wärs erstmal.. Ich freue mich schon auf eure Antworten! smile.gif
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 13.08.2011, 11:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Hallo Benni , mach den Ständer mal ab und reinige die Sachen , neu fetten , dann sollte das wieder gehen .

Die Chromteile würde ich erstmal versuchen mit richtiger Chrompolitur zu polieren , du wirst erstaunt sein was man für Ergebnisse erzielen kann .

Steht keine Rahmennummer auf dem Rahmen wenn du die Sitzbank hochklappst ?

Gruss,
Raphael

P.S.: Bitte lade die Bilder direkt ins Forum . wink.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
benni.l
Geschrieben am: 13.08.2011, 11:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



Die Zugfeder ist ziemlich rostig, das könntest doch auch sein oder?

Welche sollte ich da nehmen? Hab keine da.. sad.gif

Ich seh gleich mal nach.
Ich wusste ja nicht, wo die stehen soll wink.gif

Bezüglich der Bilder:

Ich finde das doof, dass man für jedes Bild einen neuen Post machen muss. hmm.gif
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 13.08.2011, 11:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Meistens ist halt die Lagerung des Ständers verkeimt , an der Feder selbst liegt das eher weniger .

Die kannst du aber auf dem Wege gleich mit reinigen , sowas mache ich immer mit einem Drahtbürstenaufsatz auf einer kleinen Ständerbohrmaschine . Danach fetten , damits nicht gleich wieder rostet .

Gruss,
Raphael

P.S.: Mit den Bildern gebe ich dir Recht , aber oft sind die irgendwann weg ... sad.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
benni.l
Geschrieben am: 13.08.2011, 11:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



Den Ständer schau ich mir auch noch an.

Hab leider keine Ständerbohrmaschine, nur ne normale und nen Akkuschrauber..

So, hab mal geschaut.
Meine Rahmennummer scheint 25053766 zu sein. Kann das sein? biggrin.gif

user posted image

Jetzt seh ich erstmal wie schlecht das Bild ist. ohmy.gif

PS: "Das Thema "Speicherdauer" ist schnell abgehandelt, denn: Alle hochgeladenen Bilder werden bei uns unbegrenzt lange gespeichert. Dabei spielt es keine Rolle, ob du sie mit oder ohne Abload-Konto hochgeladen hast. Es ist ebenfalls vollkommen egal, ob die Bilder aufgerufen werden oder nicht. Sie werden unter keinen Umständen automatisch gelöscht." wink.gif
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 13.08.2011, 13:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Den Chromring für den Lampion gibt's auch wieder als ET . wink.gif
Probiere es bitte erst mal mit Polieren .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
benni.l
Geschrieben am: 13.08.2011, 14:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



OK mach ich.

Der Ring vom Tacho ist schon richtig schwarz aber drunter ist er noch schön. Sollte ich den auch polieren oder hilft da nur abkratzen? Da geht der Chrom doch aber runter oder?
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 13.08.2011, 15:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13537
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo,

schreibe doch bitte deinen Vornamen unter deine Beiträge damit man dich damit ansprechen kann. Das macht die Sache hier gleich etwas persönlicher.

Was die Bilder angeht ist es wirklich so, dass verlinkte Bilder nach einiger Zeit nicht mehr zu sehen sind. Es erscheint dann nur noch "User postet Image" Nur Fotos die direkt ins Forum geladen werden, bleiben dem Forum auch dauerhaft erhalten. Wäre schade, wenn dein Thread irgendwann Bilderlos wäre.

Die Chromteile reinige ich in der Regel mit ganz feiner Stahlwolle. Damit gehen auch die Pickel weg. Den schwarzen Lack am Lampenring würde ich vorher mit Nitro entfernen. Wenn die Chromteile sauber sind, dann nochmal mit Chrompolitur behandeln.

Den Auspuff würde ich nicht schwarz lackieren, wenn der Spatz wieder original werden soll. Entweder ausprennen und neu verchromen lassen, einen besseren originalen Auspuff kaufen oder gleich einen neuen.

Ich schreib gerade übers Iphone und kann mir deshalb die Fotos vom Spatz nicht richtig ansehen. Wenn der Spatz noch in erhaltungswürdigen Zustand ist, würde ich versuchen den Spatz original zu erhalten. Nur wenn er wirklich sehr schlecht ist, würde ich eine Teil- oder Komplettrestauration empfehlen.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 13.08.2011, 16:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Bei den Ersatzteilen für Spatz wird's langsam mau . unsure.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 14.08.2011, 21:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13537
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (domdey @ 13.08.2011, 17:01)
Bei den Ersatzteilen für Spatz wird's langsam mau . unsure.gif

Seit wann den das Alex? Man bekommt doch alles was man braucht. Einzig ein paar spezielle Teile sind schwer zu bekommen. Das ist aber nicht erst seit heute so.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
benni.l
Geschrieben am: 14.08.2011, 21:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



Schreib von meinem Galaxy aus und mit qwertz macht tippen keinen Spaß...

Ich werde eure Tips jetzt befolgeb und demnächst ausführen.

Wegen den Bildern:
Die meisten Bilderhoster lösche die Bilder. abload nicht. wink.gif Also bleiben sie immer drinnen..

Mit den Teilen hab ich auch bedenken. Aber ich hab viele Seiten gefunden.

Gruß Benni
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 14.08.2011, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Also das ist meiner . Ist 'ne Arbeit von drei Jahren ! Aber, wie man sieht, hat sich's gelohnt . wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Star73
Geschrieben am: 15.08.2011, 12:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7375
Mitgliedsnummer.: 843
Mitglied seit: 29.09.2007



3 Jahre Aufbau, aber beim Tanken scheitert's dann ph34r.gif ... laugh.gif

Wobei ICH es in drei Jahren geschafft hätte, nen originalen Sitzbankbezug und schönere originalere Reifen zu organisieren. wink.gif Auch eine Pfütze unter'm Motor würde ich meinem Spatz nicht gönnen...


Trotzdem schickes Teil! thumbsup.gif Es lebe der Spatz! _clap_1.gif



mfG Christoph

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 15.08.2011, 23:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Es ist immerhin 'ne komplette Spatz-Bank ! Sie erfüllt ihren Zweck . thumbsup.gif
K4-Reifen ? Nee, danke . rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
benni.l
Geschrieben am: 17.08.2011, 11:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 4766
Mitglied seit: 09.08.2011



So, hier mal ein paar Bilder um meinen (wenigen aber vorhandenen) Fortschritt zu begutachten.

Erstes Teil: Lampenring.

user posted image
Schritt 1: Die gesamte linke Hälfte ist unbearbeitet, habe es rechts ein wenig probiert und festgestellt, es zeigt Erfolg.

user posted image
Schritt 2: Hier seht ihr das Teil ausgebaut von unten. Wie bekommt man diese extremen Chrom-"Sprengungen" raus? Schleifpapier und Chrompolitur bringens da ja nichtmehr oder?

user posted image
Schritt 3: Der Ring nach gut einer Stunde Bearbeitung mithilfe der Stahlwolle. Die übrigens Aluminiumwolle als treffendere Bezeichnung verdient hätte.
Man sieht ganz klar, dass die Grünen "Auswürfe" um die Chrompickel weg sind. Vorhanden sind diese aber immernoch.

Jetzt frag ich euch: Sollte ich jetzt schon die Chrompolitur anwenden?
Oder was anderes machen? Schlagt mir mal was vor. _clap_1.gif

Zweites Teil: Hupen- und Lichtschalter.

user posted image
Hier gibts nur ein Bild, so schlimm sah er nicht aus, hatte jedoch auch Pickel drauf. Diese gingen komplett ab.

Drittes Teil: Tachometerring

user posted image
Schritt 1: Der Tachoring ohne jegliche Pflege.

user posted image
Schritt 2: Ein wenig Bearbeitung. Der Lack ging flott ab, aber der kommt eh komplett runter.

user posted image
Schritt 3: Hier nochmal der selbe Fortschritt, nur in groß. Man sieht, wie das Blech von der Wolle entfärbt wird.

user posted image
Schritt 4: Uuuund der letzte Schritt. Ich weiß, dass es noch ein paar kleine Unreinheiten gibt aber ich dachte mir, "frag erstmal nach, bevor du dir die ganze Arbeit umsonst machst". Der Ring ist ja schon goldfarben. Könnte es sein, das schwarze, von mir entfernte, war Chrom und ich hab ihn soeben runtergehobelt? Also, dass dieser Ring aus Messing gefertigt wurde und dann verchromt? Oder wurde er "vermessingt" ( _uhm.gif _uhm.gif ) und dann korrodierte er?

user posted image
Hier seht ihr den Reflektor, hab ich bei Gelegenheit gleichmal ausgebaut.
Zum Zustand gibts nichts zu sagen..
Sollte man ihn erneuern oder ist das egal?
Ich denke mal schon, da das Licht ja schwächer wird, wenn es schlecht Reflektiert wird..


Fragen über Fragen... sad.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter