Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Mein SR1, Baujahr 1956, ist fertig
focus2122
Geschrieben am: 21.09.2011, 21:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 2003
Mitglied seit: 17.03.2009



Liebe Essi-Freunde im Forum,

nach mehreren Jahren Bastelarbeit habe ich in diesen Tagen die Restaurierung meines SR1 aus 1956 abschließen können. Dazu zunächst Dank an das Forum einschließlich Admin, denn aus den diversen Forumbeiträgen konnte ich eine Menge Informationen und Anregungen entnehmen.

Vom fertiggestellten Oldtimer hänge ich ein Bild an, das Ihr bitte kritisch betrachten solltet.

Das Moped habe ich vor Jahren von einem Bauern in erbarmungswürdigem Zustand geschenkt bekommen. Die Originalfarbe konnte ich nach dem Entfernen der mehrfach mit Pinsel(!) aufgetragenen Farbschichten nicht mehr erkennen. Im Registrierschein ist die Farbe mit "grau" angegeben. Ziel der neuen Farbgebung war "maron". Um dieser Farbe nahe zu kommen, gibt es vom Fahrzeugmuseum in Suhl die Empfehlung, den RAL-Farbton 3005 zu verwenden, die Linierung mit RAL 2000 vorzunehmen. So habe ich das dann bei einem Lackierbetrieb in Auftrag gegeben. Das Ergebnis entspricht wohl nicht ganz dem gewollten "maron", aber man kann damit leben!

Beim Neuaufbau war ich bemüht, möglichst viele Originalteile und -baugruppen zu verwenden. Ganz ging das Ziel nicht auf. Für Hauptständer, Lampenring, Teile vom Rücklicht, Pedalen, Tachowelle musste ich doch auf Nachfertigungen zurückgreifen. Bereifung und Speichen sind natürlich neu. Auspuff, Lenker, Bowdenzüge und Bedienarmaturen sind nach entsprechender Aufarbeitung noch vom Originalfahrzeug. Den Motor habe ich unter Verwendung zweier alter SR2-Motore aufgearbeitet. Die jeweils am besten erhaltenen Einzelteile wurden verwendet. Der Zylinder ist regeneriert und mit entsprechendem Übermaßkolben versehen.

Problem war die Zündung. Die Originalzündspule war defekt. Ich habe aus einer Schrottbaugruppe eine Zündspule ausgebaut, diese mit Epoxidharz ein wenig aufgeadelt und eingebaut. Die ersten Probefahrten verliefen jedenfalls zufriedenstellend. Die Leerlaufeinstellung musste ein paarmal nachgestellt werden und die Leistung ist nicht gerade umwerfend. Aber ich habe auch keinen Vergleich und weiß daher nicht, was man erwarten darf.

Grüße
focus2122

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
BlueKR50
Geschrieben am: 21.09.2011, 21:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Hallo....

ein sehr schönes Fahrzeug.....

Die Gumis an den beiden Hebeln gehen aber gar nicht.... wink.gif

Wünsche dir noch viele schöne Tage mit dem SR1....

Gruß

Matze
PME-MailWebseite
Top
qinshi
Geschrieben am: 21.09.2011, 21:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 4849
Mitglied seit: 14.09.2011



Gratuliere, der ist wirklich sehr schön geworden. Ich bin gerade am Anfang der Restauration und wenn das Ergebnis ähnlich wird, bin ich zufrieden.
Viel Spaß damit

Thomas


--------------------
PME-Mail
Top
mjcp
Geschrieben am: 22.09.2011, 16:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 814
Mitgliedsnummer.: 1304
Mitglied seit: 09.06.2008



Hallo. Was ist denn mit deinem linken Motorseitendeckel passiert? Wieso ist der Auf-/Abblendlichtschalter falsch verbaut? Der Spiegel geht auch gar nicht, wie die Griffe. Klingel und Gasgriff scheinen auch nicht original zu sein. Spanngummi's fehlen. ph34r.gif

MfG Matze
PME-Mail
Top
essifan
Geschrieben am: 22.09.2011, 17:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3787
Mitgliedsnummer.: 130
Mitglied seit: 28.08.2005



Warum ist der "Hals" des Seitenblechs um den Benzinhahn abgesägt ? cry.gif ohmy.gif
Du hast sicherlich die von SR2 verwendet ?! hmm.gif


--------------------
Die Menschen fürchten die Wahrheit und vergöttern Lüge...wer sie belügt wird ihr Herr, wer die Wahrheit sagt, stets ihr Opfer.
PME-Mail
Top
focus2122
Geschrieben am: 23.09.2011, 11:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 2003
Mitglied seit: 17.03.2009



QUOTE (essifan @ 22.09.2011, 18:34)
Warum ist der "Hals" des Seitenblechs um den Benzinhahn abgesägt ? cry.gif ohmy.gif
Du hast sicherlich die von SR2 verwendet ?! hmm.gif

Nein, das Seitenblech war leider im aufgefundenen Zustand schon so abgesägt, aus welchen Gründen auch immer. Ich habe zu vernünftigen(!) kein neues auftreiben können. Deshalb der Kompromiss! Das trifft genauso auf den Kettenschutz zu. Der war an seinem Ende derart "verknüllt", dass ich das nicht wieder hinbekommen habe und hab`halt das Ende abgesägt.
PME-Mail
Top
focus2122
Geschrieben am: 23.09.2011, 12:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 2003
Mitglied seit: 17.03.2009



QUOTE (mjcp @ 22.09.2011, 17:48)
Hallo. Was ist denn mit deinem linken Motorseitendeckel passiert? Wieso ist der Auf-/Abblendlichtschalter falsch verbaut? Der Spiegel geht auch gar nicht, wie die Griffe. Klingel und Gasgriff scheinen auch nicht original zu sein. Spanngummi's fehlen. ph34r.gif

MfG Matze

Ja, die linke Abdeckung war im aufgefundenen Zustand schon so, und ich habe unter vernünftigen Konditionen keinen neuen auftreiben können. Da bleibt halt noch eine Aufgabe für später! Das trifft auch auf den Kettenschutz zu. Der ist genauso unvollständig.

Beim Abblendschalter weiß ich einfach nicht, wie der Originalzustand ausgesehen hat und daher habe ich den so montiert wie ich dachte. Die Klingel ist sehr wohl ein Originalteil!! Auch der Gasgriff. Beim Gasgriff habe ich lediglich in Ermangelung der Originalabdeckung ein Kunststoffteil gedreht. Beim Spiegel war ich der Meinung, dass der original ist und habe ihn entsprechend aufgearbeitet. - Naja, die Griffelemente auf den Bedienhebeln könnten tatsächlich neueren weichen. Werde mich drum käümmern.

Um Spanngummis habe ich mich bewusst nicht gekümmert, die mag ich einfach nicht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter