Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lenkerschloss AWO instandsetzen/reinigen
ruulf311
Geschrieben am: 27.09.2011, 21:19
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 4883
Mitglied seit: 27.09.2011



Hallo,
erstmal bin neu hier und begrüße euch alle.

Folgendes: habe für nen bekannten als Geschenk nen originales!(daher gebrauchtes) Lenkerschloss für ne Awo erstanden... Das war echt verdreckt...
Da ich selber Mechatroniker für KfZ bin hab ichs halt auf gemacht un alles sauber gemacht (Stifte die rausgefallen kamen) neu einsortiert und wieder zusammen!
Drehte sich auch leicht, was es vorher garnich machte, aber das "rein" und "raus" für die Verriegelung und die Entriegelung des Lenkers klappt nicht. Das muss wohl mit dem Letzten Loch un der umlaufenden Kerbe (Pfeile im Bild) zu tun haben! aber irgendwie scheitere ich dran

>das vierte Loch ist original? (ist bisschen kleiner als die andern)

>in das Loch kommt auch so ein Messingstift rein, wenn ja wie wird der betätigt damit der aus der umlaufenden Kerbe herausfährt?

Kann mir da bitte wer helfen, wenns geht bis zum WE und am geilsten wäre natürlich auch mit Bildern...

Kann auch noch Bilder von meinem Exemplar hinzufügen wenns hilft, müsst bloß sagen was ich knipsen soll.

Danke schonmal mfG der Ruulf

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 28.09.2011, 09:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Falls alle Stricke reißen gibts hier noch einen ganz anderen Tipp...
(wenn auch derzeit vorübergehend nicht lieferbar)

Aber vermutlich kommt hier noch der ein oder andere Tipp aus der AWO-Gemeinde, wart mal etwas ab. Nicht jeder ist hier täglich online.

Gruß,

Bernd
PM
Top
boerdy61
Geschrieben am: 28.09.2011, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4446
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Es sieht so aus, als wenn die 4. Bohrung mit der Schließfunktion gar nix zu tun hat, sondern dafür da ist, dass das Schloss nicht auseinanderfällt. Ansonsten musst du dir die Logik des Schlosses vor Augen führen. Benutze mal die Suchfunktion, über die Funktionsweise der Schlösser gibt es schon ein paar gute Beiträge.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
mobiler4
Geschrieben am: 28.09.2011, 10:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5038
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Ruulf,

hat denn der 4. Messingstift auch eine Feder und ist gängig verbaut? hmm.gif
Wie meinste geht nicht zu entriegeln der Lenker? Das Schloß kommt nicht raus (zurück) ??? Prüfe mal das Loch im Steuerkopf ob das groß genug ist vielleicht klemmt es da hmm.gif

@..Bernd, das Ding gibt es bei Mike Jokisch für 12,-€ wink.gif hab ich auch eingebaut und paßt super man muß nur im Steuerkopf auf 12 mm aufbohren aber das geht ja fix thumbsup.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 28.09.2011, 10:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4446
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Tony, wenn er aber ein originales da hat? Muss doch machbar sein? Und jeder will vielleicht auch nicht die Aufnahme aufbohren.

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
mobiler4
Geschrieben am: 28.09.2011, 10:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5038
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



ja sicher klar ich habe das nur auf den Tipp von Bernd bezogen von wegen der 22,- € es lesen ja noch Andere mit und kaufen sich das Teil evtl. neu aufgrund dieses Hinweises wink.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 28.09.2011, 11:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4446
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008





--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
drehmoment
Geschrieben am: 28.09.2011, 12:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (mobiler4 @ 28.09.2011, 11:38)
@..Bernd, das Ding gibt es bei Mike Jokisch für 12,-€  wink.gif hab ich auch eingebaut und paßt super man muß nur im Steuerkopf auf 12 mm aufbohren aber das geht ja fix  thumbsup.gif

... wußte ich doch, das die Spezies noch ein paar Infos haben wink.gif thumbsup.gif

Gibts zu dem Herrn noch eine Internet-Präsenz, wo man derlei einsehen kann, Tony? Habe da nix gefunden außer ´ner Telefonnummmer.

Und ansonsten (Thorstens Frage oben): natürlich ist original immer besser, sofern es wieder gangbar machen kann. Alternativen kann man aber immer mitaufzeigen. Kann dann ja jeder für sich selbst entscheiden, wie er sich im Endeffekt entscheiden möchte... thumbsup.gif

Gruß,

Bernd
PM
Top
mobiler4
Geschrieben am: 28.09.2011, 15:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5038
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



...aaaber sicher Bernd schau mal hier im Onlineshop kann man sich die PDF Datei runterladen für Awo und /oder EMW. tongue.gif guckst Du

Die Bestellung erfolgt dann per Telefon beim Mike wobei er noch beratend zur Seite steht wink.gif

Er wird bestimmt auch wieder in Neuruppin anwesend sein (Porto sparen) dry.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Nemo
Geschrieben am: 28.09.2011, 16:25
Zitat


Unregistered









Also, in das vierte Loch muss auch ein Stift samt Feder rein. Der Schließkolben muss sich ja nur im Schließzylinder (um 90° - dafür dann die Madenschraube am Kolben) drehen lassen (ob ich die Teile hier richtig benenne, weiß ich nicht). Und genau die Funktion, dass der Kolben nicht aus dem Zylinder rutscht, hat der vierte Stift in der Kerbe. Das Schloss zieht man ja dann komplett aus der Aufnahme am Lenkkopf. Demnach muss der vierte Stift durch den Schlüssel gar nicht betätigt werden.
Zumindest würde ich die Funktion anhand des Bildes so rekonstruieren.
Gruß
Top
boerdy61
Geschrieben am: 28.09.2011, 18:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4446
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



... meine Meinung thumbsup.gif

Thorsten


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
oldieng
Geschrieben am: 29.09.2011, 05:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 410
Mitgliedsnummer.: 1337
Mitglied seit: 28.06.2008



Das was hier Angeboten wird, ist das Sitzbankschloß/Lenkschloß ES 150, 250/2,

meld Dich mal bei unserem User Simsonsammler 1234, der restauriert Schlösser
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 29.09.2011, 06:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (oldieng @ 29.09.2011, 06:54)
Das was hier Angeboten wird, ist das Sitzbankschloß/Lenkschloß ES 150, 250/2,

meld Dich mal bei unserem User Simsonsammler 1234, der restauriert Schlösser

... der weilt momentan im Urlaub ...

Gruß,

Bernd
PM
Top
drehmoment
Geschrieben am: 29.09.2011, 07:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (mobiler4 @ 28.09.2011, 16:28)
...aaaber sicher Bernd schau mal hier im Onlineshop kann man sich die PDF Datei runterladen für Awo und /oder EMW. tongue.gif guckst Du

Die Bestellung erfolgt dann per Telefon beim Mike wobei er noch beratend zur Seite steht wink.gif

Er wird bestimmt auch wieder in Neuruppin anwesend sein (Porto sparen) dry.gif

Danke Tony! thumbsup.gif

Gruß,

Bernd
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter