Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Neuer SR 2E, und nun?
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Hallo,

mein Name ist Hagen. Ist irgendwie doof so mit der Tür ins Haus zu fallen deswegen fange ich erstmal an meinen SR2e vorzustellen.

Während ich an meinem Erstprojekt (eine blaue KR51/1) herumgewerkelt hatte. Kam irgendwann (Schwieger-)Oma in die Gerage. (Wir wohnen auf einem alten Drei Seiten Hof) Folgender Dialog entwickelte sich:

Oma: "Wat werkelst du denn immer an dem alten Ding rum. Du hast den ja so schön zerlegt das wir den ganz einfach in die Mülltonne kriegen."
Ich: "Aha"
O: "Dann kannste auch den anderen gleich mitzerlegen"
I: "Watten fürn anderer? Ich hab doch schon überall nachgeschaut. Da is Nüscht"
O: "[...] Na im alten Schweinestall, da steht noch son ollet Essipeng von Uroma rum."
I: "Nicht dein Ernst" dry.gif

Also nachgeschaut, und ja: Eingemauert im alten Schweinestall stand ein SR2e. Die gemauerte Tür sollte mir noch Probleme bereiten allerdings verdanke ich diesem Umstand das das Ding noch da stand.

Vor einer Woche habe ich den dan rausbekommen und das ganze Ausmaß gesehen. Rost. Dennoch mir juckt es in den Fingern was daran zu machen. Aber erstmal Bilders:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Der Dreck klebt am ganzen Möp...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



So noch das letzte Bild.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 27.09.2011, 22:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



So. Das waren jetzt alle Bilder. Jetzt meine Fragen an euch.

Wo soll ich anfangen? Also was soll ich machen? Bei der Schwalbe habe ich einfach jedes Teil was zu Zerlegen gab Zerlegt, gesäubert, ggf. gewechselt und alles sauber zusammengesetzt. Außer Lack, der blieb wie er war.

Ich bin mir nicht Sicher ob ich ihn "nur" zum Fahren bringen soll und gut. ODER Total "Renovierung" also mit Lack und allem PiPaPo.

Jetzt brauch ich ein wenig "Entscheidungshilfe". hmm.gif

Ich kenne mich mit dem SR2e garnicht aus.

Danke im Vorraus


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
hatscher
Geschrieben am: 28.09.2011, 05:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 528
Mitgliedsnummer.: 1389
Mitglied seit: 18.07.2008



Hallo.
Da werden sich die Meinungen hier Teilen.
Da wirst hier zu keinem Ergebniss kommen,grins.
Das musst du ganz allein entscheiden.
In dem Fall da er von deiner Ur Oma ist würd ich ihn nicht neu lacken,sondern nur zum fahren bringen,das ist denk ich besser.

Zum Aufbauen kannst dir immer nochmal einen holen.

Grüße Berno


--------------------
Ein Hobby ist für mich, wenn man mit größtmöglichsten Einsatz den geringstmöglichen Nutzen erzielt.
PME-MailICQ
Top
Wuschel
Geschrieben am: 28.09.2011, 07:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1296
Mitgliedsnummer.: 2840
Mitglied seit: 13.11.2009



Hallo Hagen
willkommen hier. Na das ist doch mal ein ganz besonderer Fund. Eingemauert im Schweinestall, sozusagen kein Scheunen-, sondern ein Stallfund laugh.gif laugh.gif

Meine Meinung: Bring ihn technisch auf Vordermann und fahre ihn als Patinaessi durchs Land. Allein die Geschichte des jahrelangen eingemauertsein hat doch ihren eigenen Reiz, der durch einen Neuaufbau zerstört wäre.

Mach ihn richtig sauber und dann schau mal. So schlimm sieht er auf den ersten Blick ja nicht aus.

Egal was du machst, viel Erfolg thumbsup.gif thumbsup.gif


--------------------
Gruß Dirk
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 28.09.2011, 08:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Danke für die Antworten.

Das mit dem Lack habe ich mir schon fast gedacht. Bei der Schwalbe finde ich den "alten" und nicht auf hochglanzpolierten Look auch schöner. Eigentlich tendiere ich dazu. Allerdings: Was auf den ersten Bild so rötlich am Hinterradblech schimmert ist Rost. Ebenso am kleinen Kasten unterm Sattel und schlimm siehen auch die Felgen aus. Die Farbe liegt nur noch drauf, wenn ich mit dem Finger leicht rüberwische fällt alles ab.
Der Rest vom Lack ist fest und würde ihn auch so lassen. Aber halb verrostet und halb Patina. Hmm.

Und jetzt noch mal ne dumme Frage. Gibt es irgendwie eine (detailierte) Anleitung zu auseinandernehmen oder Tipps auf was ich achten sollte?

Sowieso, habt ihr allgemeine Anregungen oder Tipps (also an alles an was ich nicht denke).

Irgendwie isses wie rumstochern im Ameisenhaufen.

der verwirrte Hagen


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Neumi83
Geschrieben am: 28.09.2011, 10:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1244
Mitgliedsnummer.: 3755
Mitglied seit: 19.08.2010



Hallo Hagen,

vor dem gleichen Problem stand / stehe ich auch. siehe hier. Wenn ich den Essi entfette schaut meiner auch so aus. Ich denke aber großflächig gesehen, wenn ich ihn so lasse, sind die Teile in 1 Jahr durchgerostet. Aber um den Rahmen und den Tank ist es schade.
Deinen Auspuff udn einige Teile bekommst Du sicher so gut wieder hin. Mit Backofenspray, Seifendrahtschwamm und wie das ganze Zeug heißt, bekommst Du sicher einiges hin.
Zerlege ihn, schau wie Du ihn gereinigt bekommst und wie er dann ausschaut udn dann sieh weiter wink.gif Deiner ist ja vollständig, alle wichtigen Teile dran, das ist top thumbsup.gif

Viele Grüße und viel Spaß dabei
Micha


--------------------
"in gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt" Schopenhauer

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets!
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 28.09.2011, 12:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Hallo Micha,

ja ich glaube da ist zuviel Rost dranne.

Was meinst du mit entfetten? Und wenn, wie?

Gibt es irgendein Fred zur behandlung von "ollen" Chromteilen wie Auspuff und so. Du hast ja was von Backofenspray gesagt. Meinst du jetzt innen um den Siff rauszubekommen (ausbrennen ist wohl suboptimal wg Chrom) oder tatsächlich außen?

Hagen


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 28.09.2011, 12:45
Zitat


Unregistered









Mach das Ding erstmal sauber, soleicht geht der Einbrennlack nicht kaputt und die Roststellen rosten nur weiter, wenn man den Esser nicht regelmäßig mit den Öllappen putz. wink.gif

Also erstmal entkeimen und alles nach der Reinigung begutachten..du wirst staunen. thumbsup.gif

Federkasten und Felgen sind leicht gegen gute Wahre zu tauschen, genauso wie Schutzbleche..Marone Teile gibt es noch genügend in guter Orginalqualität.
Top
Neumi83
Geschrieben am: 28.09.2011, 13:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1244
Mitgliedsnummer.: 3755
Mitglied seit: 19.08.2010



es gibt in fast allen Märkten solche Drahtschwämme welche mit Reiniger imprägniert sind. Nimmt man normal für Töpfe oder den Herd. Kost die Packung ungefähr 1.50Euro. Das schäumt schön und damit bekommst du fast alles sehr schön sauber, vorallem Auspuffanlagen. Danach schön mit Elsterglanz polieren. So wurde auch meine Anlage wieder schick.


--------------------
"in gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt" Schopenhauer

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets!
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 28.09.2011, 14:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



QUOTE (Neumi83 @ 28.09.2011, 11:47)
wenn ich ihn so lasse, sind die Teile in 1 Jahr durchgerostet.

Es dauert unglaublich lange, bis Blech von außen flächig durchrostet - das sieht man ja hier, Jahrzehnte im Schweinestall und nichts ist mit durchgerostet. Turbofäule kommt immer von innen, wo sich in Rohren, Falzen und Ecken feuchte Pampe sammeln kann.


--------------------
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 28.09.2011, 15:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Ich nehme das nun erstmal auseinander. Buch ist gerade bestellt.

Gibts ein besonderes System zum auseinanderbauen? Bei der Schwalbe habe ich einfach alles was zusammengehört eingetütet. War ein wenig Tüten-Chaos in der Werkstatt. Und klar die offensichtlichste Frage: Wo fange ich an? Vorne, Hinten, Motor _uhm.gif


Tut mir leid für solche komischen Fragen. Möchte aber auch nüscht kaputt machen.

Danke sowieso.


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter