Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zylinder für SR2 Motor verwendbar?, Vermutlich einen KR50er,Tauschen?
ENIGMA
Geschrieben am: 03.10.2011, 14:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1953
Mitgliedsnummer.: 2215
Mitglied seit: 11.05.2009



Hallo,Leute!
Gleich mal vorweg,ich habe versucht,zu dem Thema Zylinder mich bei Euch fleissig zu belesen,bevor ich was poste,doch die Antworten sind nicht gerade schlüssig.
Es geht an für sich um was einfaches,doch ich will es lieber genau wissen,da ich es doch richtig machen will.
Ich regeneriere grad für jemanden einen 57er SR2 Motor,und habe dafür zwei 2 identische Zylinder da,und zwar,wie man mir sagte,offentsichtlich vom KR50 Motor,mit
grossen Einlass von glaub ich 9mm,sind also nach unten grösser als die passung vom Kanal im Motoren Alugehäuse.Einen originalen mit schmalen passenten Einlass habe ich auch da,dch da sind leider Rippen abgebrochen.Im SR1 SR2 Interessante Informationen Fred.....Thema: Zylinderköpfe steht nur da,das es besser ist,wenn man einen passgenauen nimmt,um auf die werksseitige Leistung zu kommen.Dann steht aber auch da,das es aber auch besser sein kann,wenn der Einlass grösser ist.

Kann ich nun grundsätzlich meine 2 Zylinder verwenden oder soll ich einen nehmen,der so schmal am Einlass ist wie die Passung im Motorengehäuse? hmm.gif
Mir scheint es egal zu sein,ausser das der Einlass am Zylinder natürlich nicht zu klein oder gar versetzt ist.
Danke vorweg,mfg Enrico
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 03.10.2011, 15:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Enno, Deine Frage ist recht einfach zu beantworten. Und auch wieder nicht. wink.gif

Du kannst die Kr50-Zylinder mit dem grossen Einlasschlitz einfach verbauen. So, wie sie sind. Denn!!: Das Gemisch muss durch den Ansaugkanal. Der ist kleiner und verdeckt das grosse Einlassfenster. Da passiert garnüscht. wink.gif Es ist natürlich "Perlen vor die Säue..." wink.gif

Besser ist, man öffnet den Ansaugkanal im Alugehäuse soweit, dass es richtig passt. Das setzt aber dann eine Abstimmung Vergaser, Luftfilter (Einlass) und auch Auspuff (Auslass) voraus. Ist ein bisschen Gefummel ohne Erfahrung, geht aber.

Du musst nun selber wissen, was Dir mehr liegt, was Du machen willst. wink.gif Verbaun kannst Du die wie gesagt völlig ohne Bauchschmerzen.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
ENIGMA
Geschrieben am: 03.10.2011, 15:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1953
Mitgliedsnummer.: 2215
Mitglied seit: 11.05.2009



Hey Norbert wink.gif ,Danke für die fluxe Antwort,ich verstehe es also so,das ich mittels Dremel das Alu des Einlasses so weiten kann(aber nicht muss),das es exakt auf den Zylinder passt,muss halt nur noch zB. Düsenmässig was am Vergaser ändern.
Wie kommt es eigentlich,das man Zylinder vom Spatz oder KR50 auf Essimotoren verbastelt hatt,sollte das diejenigen aufpimpen? laugh.gif

Achso,in eigener Sache was: Ich weiss nicht,wie ich mein Duo + mind.3 andere Mokicks nächstes Jahr an die Ostsee bringen soll,ich gab dir ja ein Versprechen... wink.gif Hast Du nen Tipp?
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 03.10.2011, 15:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Enno, Nr.2: Das wird wohl nur ein Transporter tun. Ich selber brauch auch einen. Ist noch bissel Zeit bis dahin, wo man sich umhören kann. wink.gif Du musst nur sehn, dass Du das Duo von der Breite her reinkriegst. Das solltest Du schon im Vorfeld abklären. wink.gif

Oben schrieb ich: einfache Antwort, aber doch wieder nicht. Ja, man befräst den Einlass passend auf den Einlassschlitz am Zylinder. Damit muss aber auch der Rest vom Einlass vergrössert werden. Einfach vom Querschnitt her. Damit reicht vom Luftdurchsatz aber ein 12er Vergaser nicht mehr....usw. wink.gif Das sind paar Erfahrungssachen, die ich hier nicht schreiben will und es theoretisch auch nicht so recht kann. Das muss man sehn und verstehn. Ist nix gegen Dich, ist aber so. wink.gif
Du kannst aber ohne Angst jeden Zylinder auf ein unbearbeitetes Motorgehäuse Rh50 (II) stecken. Hat man gemacht und macht man heute noch. wink.gif
Das ist wie...Wenn mir ein passendes Beispiel einfällt, schreib ichs noch. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter