Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Upgrade 12V Unterbrecher zu 12V Electronic, + Fragen
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 25.10.2011, 15:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



Mal ne kurze Frage ich habe im SR50 eine 12 V Unterbrecherzündung und ich würde gern auf eine 12V Elektronikzündung umbauen, was brauche ich dazu alles außer den Elba Baustein und Grundplatte mit Polrad? Kann ich die anderen Teile weiter Verwenden?

Wo finde ich einen Schaltplan für mein Sr50 Unterbrecherzündung?

Gibt es noch einzellne Spulen der Grundplatte so zu kaufen wenn ja wo?

Es grüßt ...

Stephan


--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 25.10.2011, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Hey,

du brauchst eine 6V Zündspule für die elektronische Zündung, sowie eine Steuerteil, ohne diese Sachen kommt kein Funke.

Schaltpläne - wirklich gute Schaltpläne findest du HIER.


LG Hannes smile.gif


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
Ost-Kultfahrzeuge
Geschrieben am: 25.10.2011, 19:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 882
Mitgliedsnummer.: 1068
Mitglied seit: 27.01.2008



6V ?


--------------------
Einfach, Simson, Gut!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan



Suche Schallplatte: Moscow von Wonderland

Fuhrpark:

Restauration: S51 B 1-4 in Arbeit
Alltagsmoped: SR50 C (Hier gehts zum Link )
MWH M1

--- Infos unter www.ost-kultfahrzeuge.de.tl ---
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 25.10.2011, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Du brauchst Polrad, Grundplatte mit Spulen, Zündspule, Steuerelektronik und den EWR - denn sinnigerweise nimmt man dann die halogen-taugliche Version der 12V E-Zündung mit geregelter Lichtspannung.

Nachdem das (in guter Qualität als Neuware) teuer ist, nimmt man besser gleich den modernen Umrüstsatz VAPE - wenn das Geld knapp ist, dann ohne Lampen und Batterie, denn die hast du ja schon. Preislich kommt's dann aufs gleiche raus, nur dass die VAPE-Anlage nochmal doppelt so viel Lichtleistung liefert und auch die leistungsfähigere Zündung ist.

Minimal:
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...S&FahrzeugID=-1

Mit Batterie und Lampen - auf Dauer rechnet sich's:
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...S&FahrzeugID=-1

Zum Vergleich alles Notwendige für die alte E-Zündung:
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...0S&FahrzeugID=0 (erste Qualität)
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...20&FahrzeugID=0 (Glump)
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...0S&FahrzeugID=0
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...S&FahrzeugID=-1
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...S&FahrzeugID=-1
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...0S&FahrzeugID=0
http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Artikel/...2&FahrzeugID=-1

... macht zusammen 221 Euro, schon deutlich mehr als der VAPE-Komplettsatz (mit Batterie und Lampen) kostet.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.10.2011, 19:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



QUOTE (Auxburger @ 25.10.2011, 19:26)
... macht zusammen 221 Euro, schon deutlich mehr als der VAPE-Komplettsatz (mit Batterie und Lampen) kostet.

Peter

Wenn du dich da mal nicht irrst. Der VAPE Umrüstsatz kostet schon allein über 200€ ohne HS1-Beleuchtung. Letzerer kostet noch einmal um die 40€.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 25.10.2011, 23:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wenn du dir mal die Mühe machst, auf den Link zu klicken, dann siehst du einen Preis von 208,17 Euro für den Komplettsatz - mit Lampen, Batterie und dem ganz neuen Polrad. Dem stehen Kosten von 221 Euro für die "alte" Lösung gegenüber - ohne Batterie, ohne Lampen und auch ohne Scheinwerfer.

Die Scheinwerferumrüstung auf Halogen habe ich nicht eingerechnet, denn die fällt bei beiden Lösungen gleichermaßen an, wenn man sie denn möchte. Aber auch das wird im VAPE-Fall billiger. Hier kann man handelsübliche H4-Scheinwerfer verwenden (30 Euro), während man an der alten E-Zündung einen HS1-Scheinwerfer nehmen muss. Leider gibt's die nicht mit gültigen Prüfzeichen zu kaufen, man muss also teuer Altbestand Originalware suchen.

Übrigens kann man (bei VAPE und bei alter E-Zündung mit EWR) auch den normalen Scheinwerfer behalten und die folgende 35W-Halogenbirne einsetzen. Die ist für diesen Zweck E-geprüft und macht für kleines Geld schon ordentlich mehr Licht als die Standard-Bilux.

Halogen-Lampe für Biluxsockel S2

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.10.2011, 07:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Kauft weiter Vape-Zündungen, ich lagere die originalen ein und verkaufe sie in 10 Jahren als Goldstaub. laugh.gif ph34r.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 26.10.2011, 10:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Na so ein Pech, war die ideologische Nebelkerze ein Blindgänger? _clap_1.gif

Goldstaub oder Elektroschrott, mal sehen was du dann hast. Die Plastgehäuse der alten Geber werden vom Herumliegen nämlich leider nicht besser, die werden brüchig. Ebenso schimmeln die Steuerteile mit ihren korrosionsanfälligen Stellpotentiometern still und leise vor sich hin und werden unbrauchbar.

Vom Fertigungsaufwand und auch von der Konstruktion und Stabilität her ist die alte Simson-Zündung einfach überholt - deswegen ist sie ganz zum Schluss noch in der Serie erst gegen PVL und dann gegen VAPE ersetzt worden. Im SR ist die VAPE deswegen noch nicht einmal Stilbruch.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.10.2011, 12:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich kenne deine Ausreden, du kennst meine Meinung. Nur original ist legal.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 28.10.2011, 23:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Das ist der feine Unterschied: Man kann die Möglichkeiten erklären und den Leuten ihren freien Willen lassen - oder man kann mit zunehmend absurder Vernebelungstaktik versuchen zu diktieren, was sie gemäß der eigenen Ideologie gefälligst zu wollen haben.

Erkennt jemand wieder, welche Taktik "original DDR" ist? _clap_1.gif

Zur Technik und Gesetzeslage der Elektrik-Umbauten haben wir bereits einen schönen Thread, der das erarbeitet - insbesondere dass von der Legalität her kein Unterschied besteht, ob nun auf SLEZ oder auf VAPE umgebaut wird.


--------------------
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 03.12.2011, 07:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Zitat:

Vape - Die Tuningzündung macht das Moped schneller:
Durch das leichtere Polrad soll der Motor angeblich höher und leichter drehen können. Totaler Quatsch. Was die geringere Masse des Polrades aber tatsächlich bewirkt ist ein unrunderer Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen und im Standgas. Deswegen muß man bei der Vape das Standgas auch deutlich höher einstellen. Ein wirklicher Nachteil ist dies aber nicht.
Die Vape hat ihre Berechtigung als moderne Zündung, durch ihre höhere Stromleistung und natürlich als Zündung für getunte Motoren. Sie allein jedoch macht das Moped nicht schneller.

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_tuning.html

Zitat ende.

Fazit: Vape dient nur der Erhöhung der Zuverlässigkeit der Elektrik...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 03.12.2011, 10:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Exakt richtig, VAPE macht zuverlässige Zündung und doppelte Lichtleistung - aber kein Tuning. Deswegen ist dieser Umbau auch legal.

Das nur zu "nur original ist legal" ...

Die Sache mit dem höheren Standgas relativiert sich mehrfach: Erstens erlaubt der schwache Zündfunken der U-Zündung auch oft kein richtig niedriges Standgas, der Kraftfunke der VAPE dagegen feuert auch noch bei niedrigsten Drehzahlen ohne Aussetzer. So muss die Schwungmasse nie zwei Umdrehungen überbrücken, darf daher leichter sein. Dazu sind die aktuellen, vergossenen und feingewuchteten Polräder von VAPE ohnehin wieder schwerer als die vorherige Ausführung mit blanken Magneten.

So oder so, "nacktes" oder "vergossenes" VAPE-Polrad, die von Simson vorgegebenen Standgas-Drehzahlen sind problemlos erreichbar. Das ist z.B. beim Halbautomaten auch unerlässlich.

Danke! _clap_1.gif

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter