Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> neuaufbau, mehrere Fragen
simmibastler
Geschrieben am: 20.05.2007, 10:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



hallo habe jetzt meine s51 auseinandergebaut und will sie neu aufbauen doch da werden mehrere fragen auftreten, die ich hier stellen werde hoffe auf ganz viele antworten


1. wie bekomme ich das typenschild ab und wieder dran???





p.s. es soll gemacht werden: Lack, Elektrik, Motor...


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
unlimited
Geschrieben am: 20.05.2007, 11:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 607
Mitglied seit: 14.05.2007



Hallo,

musst du es den abbekommen? Ich habe meinen SR 50 auch komplett abgeschliefen, grundiert und lackiert aber ich habe es dran gelassen. Einfach sauber und ordentlich abkleben, das hat gereicht und es ist wirklich sauber geblieben.

PS. wenn du es wirklich abbekommen möchtest, müsste es reichen die 2 Nieten mit nem kleinen Bohrer aufzubohren und dann wenn du fertig bist wieder an gleicher Stelle Festnieten, die Löcher bleiben ja drinn ;-)
Viel Erfolg noch...

Gruß
unlimited


--------------------
MFG
unlimited

Der Weg ist das Ziel... mit einem Simson überbrückt man den Weg bis zum Ziel.....
PME-Mail
Top
simmibastler
Geschrieben am: 20.05.2007, 11:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



mh eigentlich wollt ich es richtig machen...

ich kann mich errinern das norbert mir mal gesagt hat wie man das macht aber ich habs vergessen und ich finds net mehr.


MFG SIMMI

p.s. wollte den rahmen mit 1200er anschleifen und dann mit autolack aus der flasche drüber was haltet ihr davon??

mein lackonkel meinete das klappt


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
unlimited
Geschrieben am: 24.05.2007, 14:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 607
Mitglied seit: 14.05.2007



Wenn du wirklich ordentlich Arbeiten willst, dann mach auf deinen abgeschliffenen Rahmen erstmal eine Schicht Zinkspray drauf(400ml Dose kostet ca. 4 Euro), dann normale Grundierung und dann den Autolack und du wirst nie wieder Rost an den lackierten Stellen finden.

PS. Autolack ist nicht immer so Kratzerbeständig wie die Pulverbeschichtung, ich würde vielleicht noch ne Lage Klarlack investiren, dann ist es sicher und glänzt schön ;-)


--------------------
MFG
unlimited

Der Weg ist das Ziel... mit einem Simson überbrückt man den Weg bis zum Ziel.....
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 24.05.2007, 18:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



von Zinkspray als Grundierung würde ich Dir abraten,vorallem wenn du den alten Lack nur fein anschleifst,dann geht es ohne. Denn Zinksprays (die meisten) sind nicht Lösemittelbeständig und werfen bei Überlackierung Blasen bzw die Lackschicht perlt ab. Wenn grundieren, dann Rostgrund (rotbraun oder grau), diesen nochmals fein anschleifen und dann mehrfach dünn lackieren.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 24.05.2007, 19:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



1. habe kratzer und manchmal guckts blanke metall hervor mein lackonkel meint ich sollte diese stellen grundieren und dann wieder mit 1200 er anschleifen wie den rest und dann lack drüber
was sagt ihr dazu??

2. was muss ich an kabel verwenden für die gesamte elektrik ( querschnitt oder genaue bezeichnung und meterangabe)


MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 09.06.2007, 14:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



hallo bin dabei meinen rahmen neu zu lackieren.
alsoich schleife die teile mit einem drahtigel ab und dann sprüh ich mit grundierung drüber und dann anschleifen mit 1200er und dann schwarzer autolack.
meine frage:
was mache ich mit der Rahmennummer die ist doch dann beim überlackieren völlig weg oder??

und der rahmen wurde ja legiert, schleif ich da was mit runter und habe ich beim zusammenbau überhaupt noch masse am rahmen???


MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 11.06.2007, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



warum kann hier keiner mehr antworten???


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
metal-star
Geschrieben am: 11.06.2007, 21:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2117
Mitgliedsnummer.: 572
Mitglied seit: 20.04.2007



Dauer-Kater vom Usertreffen... wink.gif
PMWebseite
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 12.06.2007, 16:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



QUOTE (simmibastler @ 9. Jun 2007, 15:42)
hallo bin dabei meinen rahmen neu zu lackieren.
alsoich schleife die teile mit einem drahtigel ab und dann sprüh ich mit grundierung drüber und dann anschleifen mit 1200er und dann schwarzer autolack.
meine frage:
was mache ich mit der Rahmennummer die ist doch dann beim überlackieren völlig weg oder??

und der rahmen wurde ja legiert, schleif ich da was mit runter und habe ich beim zusammenbau überhaupt noch masse am rahmen???


MFG SIMMI

Also zur esten Frage: die Nummer kommt wieder durch den Lack, sofern du da nicht soviel weggeschliffen hast und keine Lacknasen (Läufer) an dieser Stelle fabrizierst
zu 2. hmm.gif pass in Chemie/Physik besser auf tongue.gif Legierungen sind Stoffgemische (Metallgemische) da passiert beim Schleifen nicht viel,es sieht unter der Oberfläche ähnlich aus (vielleicht weniger rostig) aber du hast sicherlich an galvanische Oberflächenvergütung gedacht.
zu3. Sofern du die Schrauben der Massepunkte nicht mitlackierst und die Gewindegänge der Verschraubungen blank sind hast du auch Massekontakt.


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 13.06.2007, 19:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



endlich antwortet mal wer
danke erstmal an ostbiker!

gut ok dann kann ich ja richtig loslegen dann brauch ich bloß das typenschild abkleben und dann gehts los.

Danke!

frage: was nehme ich für einen kabelquerschnitt für die elektrik??

MFG SIMMI


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 13.06.2007, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



0,5mm² oder 0,75mm² wie original


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
TheMashine
Geschrieben am: 24.06.2007, 20:38
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 666
Mitglied seit: 24.06.2007



lass den rahmen schön sandstrahlen danach pulvern un mehr würd ich net machen zink spray würd ich dir auch abraten da es sich beschissen überlackieren lässt un wen auch es selbst lacken willst holl dir noch härter zum lack für deine anbauteile un ne schöne schicht klarlack auch mit härter drin drüber un dann müsste des alles passen
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter