Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Winter fest machen ?
MZTS150-112
Geschrieben am: 21.12.2011, 21:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 4709
Mitglied seit: 24.07.2011



Hallo,

so habe mich jetzt schon über alle schon belesen zwecks Moped Winterfest machen :

- Tank randvoll + Spiritus
- Motoroel in Brennraum
- Säubern....

Nun meine Frage wie sieht es damit aus wenn man den vergaser leer fährt und es stehen lässt ?

Gruß
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 21.12.2011, 23:24
Zitat


Unregistered









Hy,

nur noch den Vergaser unbedingt lehren und Benzinschlauch vom Tank abziehen und umknicken, um zu vermeiden, dass Dreck im Vergaser kommt.

Im Frühjahr dann lieber einen neuen Benzinschlauch verbauen. smile.gif
Top
Raphael
Geschrieben am: 21.12.2011, 23:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Warum den Benzinschlauch vom Hahn trennen ? hmm.gif

Hilf mir mal denken , Sax .

Gruss,
Raffi



--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 22.12.2011, 00:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Höchstwahrscheinlich, dass auch der letze Rest Sprit, der noch im Schlauch wäre, nicht in den Vergaser fließen kann. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 22.12.2011, 00:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Na dann müsste man aber doch den Schlauch vom Vergaser lösen ...?


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 22.12.2011, 04:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Leerfahren reicht nicht! Da immer eine Pfütze drinn bleibt und die Messingteile Oxidiren lässt. Einfach ausbauen, Säubern und zur seite legen. In den Einlass ein Öligen Lappen stecken wink.gif Und der rest wie gesagt.

Eine Frage am Rande, Ich hab bei meiner KR51/2 den Tank am Anfang des Jahres mal mit Essig entrostet, mit Fitwasser und Spiritus ausgespühlt und anschließend nochmal mit Diesel. Der Tank ist fast Leer und liegt seit dem im feuchtem Keller ohne bzw. sehr wenig Rostansatz blink.gif
Ob es villeicht hilft, einfach ein wenig Diesel reinzumachen?
Im Frühjahr gibt es dann extra blauen Dunst laugh.gif
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 22.12.2011, 12:33
Zitat


Unregistered









Uff, dann nochmal für jene die ein bisschen mehr Text zum selberdenken brauchen ... rolleyes.gif

Vergaser ausbauen und komplett lehren..soweit waren wir ja schon.

Den Benzinschlauch desswegen vom Tank trennen, damit es in Winter nicht passiert, dass Benzin vom vollen Tank durch einen undichtgewordenen Benzinhahn wieder in den Vergaser läuft.(passiert mal, muss aber nicht) Das schließ damit auch ein, dass man den benzinlehren Benzinschlauch auf den Vergaser stöpselt und ihm dann umbiegt, um wie schon erwähnt ein Eintritt von Dreck in den Vergaser zu verhindern. Ihr könnt auch ein Stückchen Isolierband benutzen, völlig wurscht, hauptsache der Stutzen ist verschlossen. cool.gif

Man könne auch den Tank lehren, mit Spiritus auswaschen, und mit nur aufgelegten Tankdeckel lagern. <--- das geht aber nur in trockenden Räumen, da sonst sich Flugrost im Tank bildet, oder der Tank ist versiegelt, dann ist das dann auch egal wo das Möp steht.

Grüße vom Erklärwolfi rolleyes.gif
Top
Raphael
Geschrieben am: 22.12.2011, 12:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



QUOTE (Sachswolf @ 22.12.2011, 12:33)
Uff, dann nochmal für jene die ein bisschen mehr Text zum selberdenken brauchen ... rolleyes.gif

Vergaser ausbauen und komplett lehren..soweit waren wir ja schon.

Den Benzinschlauch desswegen vom Tank trennen, damit es in Winter nicht passiert, dass Benzin vom vollen Tank durch einen undichtgewordenen Benzinhahn wieder in den Vergaser läuft.(passiert mal, muss aber nicht) Das schließ damit auch ein, dass man den benzinlehren Benzinschlauch auf den Vergaser stöpselt und ihm dann umbiegt, um wie schon erwähnt ein Eintritt von Dreck in den Vergaser zu verhindern. Ihr könnt auch ein Stückchen Isolierband benutzen, völlig wurscht, hauptsache der Stutzen ist verschlossen. cool.gif

Man könne auch den Tank lehren, mit Spiritus auswaschen, und mit nur aufgelegten Tankdeckel lagern. <--- das geht aber nur in trockenden Räumen, da sonst sich Flugrost im Tank bildet, oder der Tank ist versiegelt, dann ist das dann auch egal wo das Möp steht.

Grüße vom Erklärwolfi rolleyes.gif

Sax , hab Erbarmen , ich bin alt und da wollen die grauen Zellen nicht immer so ... sad.gif

Danke für die Erklärung
sagt
der Raffi thumbsup.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 22.12.2011, 12:59
Zitat


Unregistered









Geht doch. tongue.gif _console.gif
Top
Schmied
Geschrieben am: 22.12.2011, 13:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



QUOTE (Sachswolf @ 22.12.2011, 12:33)
Uff, dann nochmal für jene die ein bisschen mehr Text zum selberdenken brauchen ... rolleyes.gif

Den Benzinschlauch desswegen vom Tank trennen, damit es in Winter nicht passiert, dass Benzin vom vollen Tank durch einen undichtgewordenen Benzinhahn wieder in den Vergaser läuft

hmm.gif Erklärwolfi wink.gif , alles Schön und Gut, nur wenn man etwas weiter denkt (so wie ja deine Aufforderung war) hab ich dann statt im Vergaser die "Suppe" in der Werkstatt/Garage stehen. rolleyes.gif
Dann lieber im Vergaser! dry.gif

Mal ehrlich, man kann sich über Dinge den Kopf zerbrechen... rolleyes.gif wink.gif


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 22.12.2011, 17:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



früher hat auch niemand so einen Aufriss wegen der Geschichte gemacht und die Mopeds laufen heute noch wink.gif tongue.gif rolleyes.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Simsondriver91
Geschrieben am: 22.12.2011, 19:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5238
Mitgliedsnummer.: 1354
Mitglied seit: 06.07.2008



Da war auch der Sprit anders. Und die Technik noch etwas jünger.
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 22.12.2011, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich mach da allerdings auch nicht so ein Spektakel drum , Tank randvoll und gut isses ...



meint der
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Andi aus Weiden
Geschrieben am: 23.12.2011, 08:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 173
Mitgliedsnummer.: 5034
Mitglied seit: 07.12.2011



Genauso mache ich das auch. Tank voll und stehen lassen. Im Frühjahr wird das Moped rausgeholt, gestartet und eine Testfahrt gemacht. Das hat bisher immer ohne Probleme funktioniert. Der alte Sprit im Vergaser wird schon verbrannt, keine Sorge.


--------------------
Wohnort:

92637 Weiden

Mopeds:

S51E
S51B2-4 mit Anhänger
KR51/1K mit E-Zündung + Eigenbau-Anhänger
PME-Mail
Top
Simsonolli
Geschrieben am: 23.12.2011, 10:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 139
Mitgliedsnummer.: 4373
Mitglied seit: 16.04.2011



Der Tank wäre doch auch super konserviert wenn man übern Winter die 2T-Plörre rauslässt und den Tank mit Diesel füllt. Muss man nur im Frühjahr dran denken die Glühkerzen einzubauen. cool.gif


--------------------
Allzeit gute Fahrt

Oliver
___________________________________________________
MZ:
ES 150/1 blau, Neuzugang
ES 150/1 schwarz, Neuzugang
ES 250
Simson:
SR2E, 1962, in Restauration
KR 51, 1964
KR51, 1965
KR51/1, 1973(?)
KR 51/1 K, 1973
SR4-2, 1973
S50N, 1977
S51 B1-4, 1981
S53M, 1994(?)
Citroen:
CX 2200 D Break, 1976, Neuzugang
CX 2400 Pallas, 1981
CX 25, 1987
CX 25 TRI, 1987
ZX Reflex, 1992
AX, 1994
AX, 1996
Ford:
Transit MK1 TSF (Feuerwehr) , 1968
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter