Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Elektrik, Masse gesucht
MarioE
Geschrieben am: 28.12.2011, 11:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 61
Mitgliedsnummer.: 4193
Mitglied seit: 06.02.2011



SR Nr1 (SR2E Bj.61 mit NICHT wartungsfreier Schwinglagerung) ist vom Lack zurück und ich lasse in Kürze linieren.

Nun mache ich mir im Vorfeld schon mal Gedanken Zwecks der Elektrik.

Ich werde nach Stromlaufplan mit Gleichstromsignalhorn OHNE Sicherheitsschaltung verdrahten.

Auf welche Stellen sollte ich besonders achten um eine vernünftige Masse zu haben?
Besonders in Richtung Heck scheint es meiner Meinung nach nicht ganz so einfach zu sein, da die Schwinge in Miramid gelagert ist
und selbst in der Federung noch eine Kunststoffscheibe sitzt(von der ich auch noch nicht weiß an welcher Stelle die montiert wird).
Allein über Kette und Auspuff die Masse zu haben gefällt mir nicht so recht.

An welchen Stellen macht es Sinn die Teile vom Lack zu befreien?

Vielen Dank


--------------------
Schöne Grüße aus Altenburg
Mario
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 28.12.2011, 16:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Du sprichst hier ein heikles Thema an, denn einen genau definierten Massepunkt gibt es nirgends.
Das fängt schon beim Motor an. Wenn der 100%-ig in seinen Silentbuchsen hängt, dann ist er isoliert.
Masse zum Rahmen erfolgt über den Auspuff und zur Vorderradgabel über die Bowdenzüge von Gas, Kupplung und Schaltung. Dabei werden bei der Leitung über die Bowdenzüge auch noch die Kugellager im Lenkkopf "missbraucht".
Die Verbindung zwischen Rahmen und hinterer Schwinge erfolgt über die Druckfeder, wobei die Schraubverbindungen lackfrei gehalten werden müssen, ebenso die Verbindungen zum hinteren Schutzblech.
Wichtig ist auch eine leitede Verbindung zwischen dem Lampenhalter des Scheinwerfers und dem Steuerkopflager bzw. der Überwurfmutter sowie zum Massepunkt im Lampentopf.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
MarioE
Geschrieben am: 28.12.2011, 17:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 61
Mitgliedsnummer.: 4193
Mitglied seit: 06.02.2011



Danke Wolfgang

Ja so in etwa dachte ich schon.
Wenn mann sich die Teile im auseinandergebauten Zustand ansieht merkt man das es mit der Masse nicht so das Wahre ist, was man nicht vermutet wenn man vor einenem fahrbereiten SR steht.
Also werd ich wohl so tun, auch wenn es irgendwie "russich" scheint.


--------------------
Schöne Grüße aus Altenburg
Mario
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 28.12.2011, 17:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hier mein Vorschlag ("bundesrepublikanische Methode"):

Ein Kabelschuh unter die vordere untere Motoraufhängung.

Von dort aus

1. ein Kabel unter dem Tank durch in den Scheinwerfer und an den dortigen Massepunkt,

2. ein zusätzliches Masse-Kabel zum hinteren Rücklicht
(oder Du wählst gleich die Sicherheitsschaltung).

So brauchst Du nirgends Lack kratzen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 28.12.2011, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3920
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Ich wollte eben auch wie Wolfgang schon die Lösung mit dem Massekabel vorschlagen. thumbsup.gif
Ich bin dabei mir eine 69 er Schwalbe von Grund auf neu aufzubauen und da ich den neuen Lack ebenfalls nicht beschädigen wollte habe ich vom Motor ausgehend neue Masseleitungen zum Rücklicht, zur Ladeanlage usw verlegt.
So ist die Masse durchgehend sicher und wenn es ordentlich versteckt wird sieht man es kaum.
Ich gebe da Funktion der Originalität Vorrang. smile.gif


--------------------
PME-Mail
Top
MarioE
Geschrieben am: 29.12.2011, 08:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 61
Mitgliedsnummer.: 4193
Mitglied seit: 06.02.2011



Wofgangs "bundesrepublikanische Methode" gefälllt.
Ich werde das so versuchen, mal sehen ob ich es möglichst versteckt lösen kann.

Ja mit der Originalität hast Du recht, aber ich denke in manchen Sachen sind Abweichungen erlaubt.


--------------------
Schöne Grüße aus Altenburg
Mario
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter