Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motortausch - Fragen
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 17:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Hallo,

ich bräuchte mal Hilfe. sad.gif

Als ich meine Schwalbe erwarb, war der Kickstarter bereits angeschweisst, scheint ne Krankheit zu sein...
Dazu gab es aber noch einen Rumpfmotor und paar weitere Kleinteile.
Also dachte ich mir, tausche ich einfach den Rumpf aus weil bei dem zweiten war das noch ok. Zwar nicht 100% aber weit besser als beim Verbauten.

Seit dem Kauf bin ich ca. 300km gefahren, anschieben ist irgendwann uncool. Desweiteren lief die Schwalbe nur max. 55km/h. Die Probefahrt vor dem Kauf war sehr kurz, da durch die Standzeit der Vergaser etwas zu war und sie nur in einer bestimmten Chokestellung überhaupt lief. Aber der Preis passte und ich nahm sie mit. Als erstes dann den Vergaser gereinigt, danach lief sie wieder besser, gutes Standgas aber arschlahm in der Beschleunigung. Und an "Steigungen" die ich mit den beiden MZs vorher mühelos befuhr ging die Geschwindigkeit gar bis auf 40km/h zurück, und ich bin nur 1,80m groß und ca. 80kg schwer. cry.gif

Später in einem anderen mehr auf Tuning bezogenem Simsonforum erfuhr ich, daß ich einen KR50 Zylinder drauf habe, was auch die komische Auspuffführung erklärte.

Darauf hin besorgte ich mir einen frisch geschliffenen DDR Zylinder + Kolben und am heutigen Tage sollte der auf den Rumpfmotor drauf und gegen den Originalen Rumpf mit falscher Zylindergarnitur getauscht werden.

Nachdem der dann draussen war und neben dem Tauchobjekt lag, sah ich schon die Unterschiede in der hinteren Befestigung mad.gif

Bei meinem ist sie Gummigelagert und unten sind noch Gummiklötze als Abstandshalter oder gegen Vibrationen, der "neue" Rumpf hat aber hinten zwei ungelagerte Befestigungen.

Von welchem Modell stammt der denn ? Kann ich den trotzdem verbauen oder gibt es gar ein Upgrade auf diesen Motor ?

Den originalen Motor zu regenerieren traue ich mir nicht zu (muß ja zum Tausch der Kickerwelle gespalten werden) und ein gewerbliches Angebot kann ich grad nicht annehmen, da ich noch anderweitige Ausgaben wie Semstergebühren die nächsten Woche habe.




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 17:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Draufsicht.

Der versiffte ist der Originalmotor. tongue.gif

Motornummer Original: 1061496, sollte auch zum 73er Baujahr passen ?
Tauchobjekt: 1959196

Da ich nur einen Zylinderdeckel habe, wollte ich den dann noch tauschen.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 03.01.2012, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo Maik hmm.gif ,

deinen Austauschmotor kannst du nach dem Zylinderwechsel trotzdem in deiner Schwalbe fahren! Auch wenn dieser hinten nicht gummigelagert ist!
Dadurch hast du lediglich mehr Vibrationen. Das Gehäuse sieht mir nach S 50 Gehäuse aus. Das sollte aber nichts machen, kannst du trotzdem in deine Schwalbe einbauen.


--------------------
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 17:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Das klingt schonmal gut.

Ich hab oben noch was vergessen. Das "neue" Gehäuse hat zwei zusätzliche Aussparungen einmal über der Ritzelwelle und ebenfalls in Ritzelkammer unten. Der Gebläsedeckel liegt aber plan auf und die Bohrungen stimmen auch überein.


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
seg02
Geschrieben am: 03.01.2012, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Maik,

ich hatte ja bereits geschrieben, dein AustauschMotor ist ein S 50 Gehäuse!
Die beiden Aussparungen sind für die Kabeldurchführung der Lichtmaschine gedacht!


--------------------
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 03.01.2012, 20:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13540
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Also nur mal so noch als Nebeninfo. Bei dem linken Motor mit der Schwalbe Schaltwippe handelt es sich um einen M53 Motor mit altem Zylinder mit dem Dreiecksflansch. Da braucht es den 16N1-1 Vergaser sowie die alte Luftführung, sonst läuft der Motor nicht richtig. Laut Motornummer gehört der Motor entweder zu ein der Schwalbe oder einem Star mit Baujahr 65 oder 66.

Der rechte Motor ist ein M53/1 und wie gesagt schon die neuere Ausführung des Gehäuses mit starrem Motorlager. Ist aber auch kein S50 Motor, denn die hatten Motornummern ab 2.500.000. Dieser Motor gehört laut Motornummer in eine Schwalbe Baujahr 1979 oder 1980.


Maik, wenn deine Schwalbe Baujahr 1973 ist, dann würde ich den rechten Motor verbauen. Wenn der Zylinder noch gut ist, lass ihn drauf und probiere den Motor erst mal aus. Vergaser würde ich bei dem Austauschmotor den 16N1-5 mit orinaler Bedüsung empfehlen. Sollte der Motor dennoch nicht laufen, dann kannst du ja mal etwas mit der Bedüsung probieren. Ansonsten würde ich dir empfehlen, den Motor mal regenerieren zu lassen. Für Motorregenerierungen kann ich NorbertE hier im Forum empfehlen dann wird es auch nicht so schlimm für deinen Geldbeutel wie bei einer Werkstatt.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 21:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Eingebaut war das alles in das KR51 Setup. Zog wie oben beschrieben bescheiden durch. Ich möchte quasi Originalzustand herstellen.

Der zweite Motorrumpf hat oben ein Nadelgelagertes Pleuel. Der VK sagte, es seih ein 1:50 Motor. Den will ich nun auch einbauen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 03.01.2012, 21:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13540
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Maik80 @ 03.01.2012, 21:01)
Eingebaut war das alles in das KR51 Setup. Zog wie oben beschrieben bescheiden durch. Ich möchte quasi Originalzustand herstellen.

Der zweite Motorrumpf hat oben ein Nadelgelagertes Pleuel. Der VK sagte, es seih ein 1:50 Motor. Den will ich nun auch einbauen.

Was ist denn eine KR51 Setup?

Nach dem Typenschild zu urteilen ist es auf jedenfall schon eine KR51/1 und da kannst du den zweiten Motor mit starrem Motorlager problemlos wie ich oben bereits geschrieben hatte einbauen.

Der Verkäufer hatte wohl doch etwas Ahung, denn es ist richtig, dass man den Motor mit nadelgelagerter Kurbelwelle mit 1:50 Gemisch fahren kann. Bei Motoren die noch die Kurbelwellen alte Kurbelwelle mit Bronzebuchse verbaut haben, muss man 1:33 Gemisch fahren da die das obere Pleuellager mehr Schmierung benötigt.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 21:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 03.01.2012, 21:25)
Was ist denn eine KR51 Setup?


Ja natürlich ist es eine KR51/1F Schwalbe. Baujahr 1973.

Setup bedeutet das Luftfilteransauggedöns soll bleiben wie es sich für eine KR51/1 gehört. Ich werde nicht auf KR50 rückrüsten um den alten Zylinder mit Dreiecksflansch zu fahren.

Sofern der bisherige Motor mal überholt wird, dann bekommt er auch den richtigen Zylinder. Den jetzigen werde ich abgeben. Lief ja problemlos, passt halt nicht zu meiner Schwalbe!



--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 03.01.2012, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13540
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Maik80 @ 03.01.2012, 21:33)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 03.01.2012, 21:25)
Was ist denn eine KR51 Setup?


Ja natürlich ist es eine KR51/1F Schwalbe. Baujahr 1973.

Setup bedeutet das Luftfilteransauggedöns soll bleiben wie es sich für eine KR51/1 gehört. Ich werde nicht auf KR50 rückrüsten um den alten Zylinder mit Dreiecksflansch zu fahren.

Sofern der bisherige Motor mal überholt wird, dann bekommt er auch den richtigen Zylinder. Den jetzigen werde ich abgeben. Lief ja problemlos, passt halt nicht zu meiner Schwalbe!

Hallo ich glaube du hast da was falsch verstanden!!!

Beide Motoren gehören in die Schwalbe nicht in den KR50!!!! Wer hat dier den Quatsch mit dem KR50 erzählt? Die hatten ja Null Ahnung!

Der linke Motor auf dem Foto gehört aber noch in eine alte Schwalbe mit Baujahr 65 oder 66.

Der rechte Motor ist wie schon erwähnt und beschrieben passend für deine Schwalbe und auch der Zylinder ist der Richtige! Du musst hier also nix verändern auch nicht an der Luftführung!

Die Zylinder beider Motoren sind im Grunde gleich nur hat der alte Zylinder noch den Dreiecksflansch und einen anderen Auslass, weshalb auch ein anderer Krümmer verbaut werden muss.

Den rechten Motor kannst du so einbauen wie er ist. Wenn der Zylinder ok istm dann mach einen Zylinderkopf drauf und gut ist.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 03.01.2012, 21:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4097
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Was hast denn du immer mit deinem "KR50"? Nicht ein Teil auf deinen Bildern ist vom KR50, weder der Dreiecksflanschzylinder noch sonst irgendwas. Und einen KR50 Vergaser oder Luftfilter kannste da ooch nicht anbauen.

Mfg Andi

Edit: Jörg war schneller rolleyes.gif
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 03.01.2012, 22:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Mir wurde von anderer Quelle gesagt, daß mein Zylinder vom KR50 stammt. Weil wegen Dreiecksflansch und anderer Krümmerbefestigung (Winkel) Das hat es wo beim KR51 nicht gegeben.

Wenn Ihr nun sagt, daß es auch beim KR51 einen Dreiecksflanschzylinder gab, dann war meine bisherige Info falsch bzw. mangelhaft.

Den Krümmer werde ich aber behalten, der wurde wo anscheinend damals nicht mit getauscht.

Mit dem dann passenden Zylinder müsste das doch wieder gerade sein ?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 09.01.2012, 18:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Ich mache hier mal weiter.

Der Motor ist umgehängt, danach kam die erste Überraschung, die Lima passt nicht. Die Befestigung ist wo für ne grossere Lima/Grundplatte ausgelegt. Zum Glück sind die aber im Guß da und ich habe Löcher gebohrt und Gewinde geschnitten. So passt meine Lima dann doch biggrin.gif

Der weitere Zusammenbau ging ganz gut, bis ich die Mutter des Polrades montieren wollte. Ich fand sie nicht... man soll halt nicht aufräumen während offner Baustellen. mad.gif



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
Andi aus Weiden
Geschrieben am: 09.01.2012, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 173
Mitgliedsnummer.: 5034
Mitglied seit: 07.12.2011



Wieso bohrst Du an einem originalen Motor rum...... weep.gif

Nur die Art der Grundplattenbefestigung wäre anders gewesen. Trotzdem hätte es gehen müssen.

Bei der alten Art und Weise wird die Grundplatte an den Langlöchern angeschraubt.

Bei der neueren Art dienten Haltekrallen zu Befestigung.


--------------------
Wohnort:

92637 Weiden

Mopeds:

S51E
S51B2-4 mit Anhänger
KR51/1K mit E-Zündung + Eigenbau-Anhänger
PME-Mail
Top
Maik80
Geschrieben am: 09.01.2012, 19:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 4036
Mitglied seit: 01.12.2010



Gibt es auch "unoriginale" Motoren ?

Ich habe das Problem der Limabefestigung kostengünstig für mich gelöst, ausserdem habe ich nichts zerstört. Die Version mit den Krallen kann man doch immernoch nutzen.


--------------------
MZ ETZ 251, MZ 500R Fun, KR51/2
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter