Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Radlager und Lagerschalen
ATON
Geschrieben am: 29.05.2007, 19:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 472
Mitglied seit: 13.02.2007



Moin,
hab beim Auseinanderbau meines Hinterrades heute ein Problem festgestellt, vielleicht könnt ihr mir da mit einem Tipp helfen. Hab gemerkt, dass die Lagerschale für die Kugeln auf der Bremsschildseite ziemlich zerwürgt und kaputt ist. Die Kugeln fallen die nach innen raus in die Felge rein, eine hatte sich sogar irgendwie in die Bremsbacke hinein verirrt.
Kann man da was basteln, dass das Rad wieder ordentlich gelagert ist?
Hab gerade versucht zwei gekonterte Muttern mit einer Unterlegscheibe reinzubauen, dass die Kugeln nicht nach innen fallen können und größere Kugeln zu nehmen. Kommt mir aber sehr improvisiert vor…

Gruß von Andreas


--------------------
Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazitaet des Produzenten.
PME-Mail
Top
Toni
  Geschrieben am: 29.05.2007, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



suche... rolleyes.gif
tipp einfach mal radlager ein


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
ATON
Geschrieben am: 30.05.2007, 10:04
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 472
Mitglied seit: 13.02.2007



Hab mich nochmal mit meinem Problem beschäftigt und will die Frage neu stellen. Hab nämlich irgwendiwe den Durchblick verloren und brauche vielleicht nur nen kleinen Denkanstoß. Die anderen Themen dazu haben nicht wirklich geholfen.
Also hab auch vergessen zu sagen, dass ich die RENAK-Felgen hab und die dünnere Achse.
Hab mal in die Ersatzteilliste vom SR2E geschaut und geguckt, ob ich noch nen Teil vergessen hab.
http://www.ostmotorrad.de/simson/sr/sr2ee/index.html
Auf Tafel 9 Nummer 25 gibt es einen sogenannten Laufring für das Lager (Tafel 9a, 23 ist es eine Lagerschale).
Muss ich die hinter die Kugeln setzen, damit die drin bleiben oder wie? Und auf beiden Seiten? Wie baut man die dann zusammen?
Also ich die ganze Sache auseinandergebaut hatte war sowas wie ein Laufring oder eine Lagerschale nicht drin... nur paar Überreste von Irgendwas...
Hab mal nach Ersatzteil gesucht, ist das hier das Teil, was ich da brauche?
http://62.75.177.102/shop/index.php?user=M...roid=1291&skat=

Gruß von Andreas
PS: Bin Elektriker, liebe Strom, Kugellager sind mir suspekt smile.gif


--------------------
Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazitaet des Produzenten.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Andreas, wir mussten als Elektriker immer die Motore selber lagern. Kleine und weniger Kleine biggrin.gif

Ich habe, welch ein Zufall rolleyes.gif , unserem Mopedschilderversicherungsfuzzi erst ein Rad auf Kugellager umgebaut und so liegt der ausgebaute Mist noch hier rum.

In der Radnabe sind rechts und links zwei Lagerschalen eingepresst, die bei Dir zu fehlen scheinen oder kaputt sind. Das sind die beiden auf dem Foto vorn rechts. In diesen Schalen laufen die Kugeln in Fett. Die Schalen bekommt man rein, indem man die Nabe erhitzt und die Lagerschalen eindrückt. Die Nabe hat dafür einen Anschlag auf beiden Seiten.

Nach aussen werden die Kugeln/Lager nun mit dem Konus (im Bild links vorn) verspannt. Die beiden Ringe hinten sind die Staubkappen.

Wichtig ist dort ein genaues Einstellen des Lagerspiels, sonst brechen die inneren Lagerschalen. Ein Spiel von 1-2mm an der Fegenkante ist o.k.

Hast Du es verstanden?

Grüsse Norbert

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
ATON
  Geschrieben am: 30.05.2007, 17:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 472
Mitglied seit: 13.02.2007



Ja, denke hab es verstanden biggrin.gif Danke Norbert biggrin.gif
Jetzt hab ich auch ne Vorstellung, wie die gesuchten Teile aussehen... hast nicht zufällig ne Ahnung wo man die herbekommt? Hab schon zwei Mopedfritzen hier aus Leipzig gefragt, die meinten geht nur Trödelmarkt schauen... oder gibt`s da was im Internet an Ersatzteilen, von denen ich nix weiß? ...Oder muss ich gleich nach ganzem Rad gucken?

Viele Grüße von Andreas


PS: Kann mich ja noch rausreden und sagen, dass ich kein wirklicher Elektriker bin. Nenne mich Energieelektroniker.... Also eher Richtung Schwachstromkasper, manchmal auch Hoch- und Mittelspannung ... alles halt ... nur keine Lager blink.gif


--------------------
Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazitaet des Produzenten.
PME-Mail
Top
brinkmann
Geschrieben am: 31.05.2007, 05:35
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 33
Mitgliedsnummer.: 615
Mitglied seit: 21.05.2007



QUOTE (NorbertE @ 30. May 2007, 13:48)
Ich habe, welch ein Zufall rolleyes.gif , unserem Mopedschilderversicherungsfuzzi erst ein Rad auf Kugellager umgebaut und so liegt der ausgebaute Mist noch hier rum.

Hallo Norbert,
hast Du da Schrägkugellager genommen? Wie Hast Du die Abdichtungs (Ersatz der Staubkappen) realisiert?
Weißt Du noch, welche Typenbezeichnung die Lager hatten?
Ich habe nämlich schon mächtig Pitting-Bildung in den Lagerschalen und dachte auch schonmal an einen Umbau auf fertige Industrie-Lager.

Gruß, Michael
PM
Top
NorbertE
Geschrieben am: 31.05.2007, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Micheal, schau mal hier
, da solltest Du alle relevanten Infos finden. Der Umbau ist kein Problem.

Andreas, die beiden Lagerschalen kannst Du von mir haben. Schreib mir ne mail mit einer Adresse.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
ATON
Geschrieben am: 31.05.2007, 21:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 472
Mitglied seit: 13.02.2007



Danke, aber hab gerade durch Zufall schon einen Händler gefunden, der Lagerschalen hat und sie mir schon bestellt. Aber danke für das Angebot.


--------------------
Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazitaet des Produzenten.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter