Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wertermittlung SR 1, dito
spatzmann
Geschrieben am: 30.05.2007, 08:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 626
Mitglied seit: 30.05.2007



Hallo zusammen,

brauche mal eure Hilfe....

Ich könnte einen SR 1 vom Fachmann erwerben und habe keine preisliche Vorstellung. Das Moped ist BJ. 1956, marone, im absoluten TOPP - Zustand, alles originale Teile, kein Farbkratzer, mit Papiere und super super super geflegt. Er hat keine 200 km runter und stand nur im Verkaufsraum. Stellt euch vor es ist 1956 und ihr geht in den Laden und wollt euch einen SR 1 kaufen.... Also ich habe mich schon ein wenig in das gute Stück verliebt. Tja, und nun die Frage ...was bezahlt man dafür??? Was meint ihr so??? Gebt mir doch mal bitte paar "Hausnummern".
PS: nen hellgrünen im selben Zustand steht daneben und auch zum Verkauf....
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 30.05.2007, 09:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Hallo und willkommen im Forum,
Wurde das Fahrzeug restauriert oder ist es noch der originale Lack?
Sind Originalpapiere dabei oder nachgedruckte vom KBA?
Das mit den 200km hat oft, nicht immer, nicht viel zu sagen, da entweder die Tachowelle kaputt war oder die Antriebsschnecke. Ich denke aber, dass die 200km stimmen könnten.
Im Top-Zustand kann man erwarten, dass der Motor läuft, oder?
...

Hast du mal ein paar Bilder? Die könnten da ganz praktisch sein.
Aber ich denke, das er mindestens einen Riesen haben will, wenn nicht sogar 1 1/2 oder noch mehr.
Das war jetzt nur eine Schätzung meinerseits. Norbert wird mich bestimmt gleich korrigieren. laugh.gif

So wie gesagt, ein Bild wäre nicht schlecht.

Viele Grüße
Konstantin
PME-Mail
Top
simson-moped-de
Geschrieben am: 30.05.2007, 10:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 705
Mitgliedsnummer.: 251
Mitglied seit: 13.04.2006



@Spatzmann

Ein Hallo und Herzlich willkommen in unserem Forum!

Also, ich bin da etwas skeptisch! 2 SR1 in sehr gutem Originalzustand hmm.gif
Das glaube ich fast nicht! Bist du dir wirklich sicher, dass die nicht restauriert sind?

Mache mal ein paar Bilder davon, dann können wir dir sicher weiter helfen! Den Unterschied sollten die Profis hier im Forum sehen! biggrin.gif

Schau mal ob die Spanngummis am Gepäckträger noch dran sind!

Zu dem Preis:
restaurierte SR werden verkauft von ca. 800 - 2.000 EUR je nach Zustand! Und Restauration ist nicht gleich Restauration! Manche lackieren neu, putzen den Motor und sagen das ist restauriert! blink.gif

Wenn es wirklich orginalzustand ist und der noch sehr gut ist musst du denke ich zwischen 1.000 und 1.700 EUR rechnen.

Es ist auch immer schwer Preise fest zu legen, das Moped hat mal um die 500 Mark gekostet, das sind ca. 250 DM hmm.gif also ca. 125 EUR ohmy.gif (Erschreckend oder ???) Dann hängst de noch ne Null dran 1.250 EUR und das ist dann sicher ein guter Preis für einen Neuen 1er heute! biggrin.gif

Aber: Das sind alles Liebhaberpreise! Keine Versicherung und Co. würde dir diesen Wet erstzen bei Zeitwert! Hab das leider schon mal durch! weep.gif

Mit den 200 km, das kann man auch nicht glauben! Wenn der Tachoantrieb oder die Welle kaputt ist, dann stimmt das sowieso nicht. Und so ein Tacho ist auch in noch nicht mal 10 Minuten gewechselt! Die kann man auch leicht zurück drehen mit etwas geschick! Habe ich neulich erst gemacht! wink.gif

Grüße
Alex


--------------------
Mein Fuhrpark:
1 x SR1 maron Baujahr 1955 Originalzustand
1 x Simson Schwalbe Baujahr 1964 Originalzustand
PME-MailWebseite
Top
essifan
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3787
Mitgliedsnummer.: 130
Mitglied seit: 28.08.2005



Hallo (Unbekannter) und alle anderen,
hatten wir nicht erst unlängst einen ähnlichen Fall mit einem
Einser der noch das Werkzeugfach verplombt hatte. _uhm.gif hmm.gif

Also der Tipp mit den Fotos ist gut. thumbsup.gif Mach welche und
stell die mal ein. Dann haste zwar mehrere Meinungen aber bei einigen
Mitgliedern kannste sichergehen das die einen ganz guten Riecher haben
was Preise angeht. Und die Orginalität erkennen bestimmt diejenigen die
sich einen Einser selber aufgebaut haben am ehesten. Norbert, Wolfgang,der Lehmann (Jürgen) fallen mir gleich ein (die anderen nicht böse sein wenn ich einen vergessen hab).

Alles andere dann musste mit Dir selber bzw. Deiner Kriegskasse ausmachen wo
die Schmerzgrenze liegt. Ich denk mal das es kein schlecht investiertes Geld
ist. Vor Jahren flogen die Moppeds auf den Müll und nun kosten sie das was
sie mal in DDR Mark gekostet haben in Euro. Tendenz steigend.

*Alex*
Meine Lehmann-Bibel sagt da was anderes von wegen 500,- Okken.
1957 kam ein SR 1 , 990,- Ostmark.
Anfang 1960 kam ein SR 2E 1050,- Ostmark. Das Bild von der Originalquittung
vom Essi vom Opa meiner Frau hab ich hier irgendwo mal eingestellt. Also
glaub ich nicht richtig das ein Einser paar Jahre vorher die Hälfte gekostet
haben soll.


Gruß Mario


--------------------
Die Menschen fürchten die Wahrheit und vergöttern Lüge...wer sie belügt wird ihr Herr, wer die Wahrheit sagt, stets ihr Opfer.
PME-Mail
Top
Mopedfuchs
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:19
Zitat


Administrator
***

Gruppe: Admin
Beiträge: 2323
Mitgliedsnummer.: 1
Mitglied seit: 16.02.2005



Leute, sag nie nie. Machmal gibts Sachen, die man fast nicht glauben kann. Siehe den fast neuen beigefarbenen SR 1, der vor einer Weile im Gespräch war.

Fotos interessieren mich auch brennend. Dann geht der "big run" los tongue.gif

QUOTE
Anfang 1960 kam ein SR 2E 1050,- Ostmark.

Mein Vater hat damals für seinen SR 2 (nicht SR 2E) 1065,- Mark Ost bezahlt. Siehste original Preischild von mir hier: http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=1246


--------------------
Teile für SR1, SR2, KR50, Spatz usw. findest du hier -> Simson Ersatzteile

IFA-DKW - Das Kleine Wunder, fährt den Berg hinauf, wie andere hinunter
PME-MailWebseite
Top
essifan
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3787
Mitgliedsnummer.: 130
Mitglied seit: 28.08.2005




Na da hat der Opa vielleicht noch eine Buddel Köhm unter den
Ladentisch durchgeschoben. Kam früher vierzehnfuffzig und dann
passts zu Deinem Preis. laugh.gif wink.gif Kann ihn leider nicht mehr fragen. weep.gif


--------------------
Die Menschen fürchten die Wahrheit und vergöttern Lüge...wer sie belügt wird ihr Herr, wer die Wahrheit sagt, stets ihr Opfer.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Die 15 mehr als die 1050 war der Aufpreis für die Alufelgen. thumbsup.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
simson-moped-de
Geschrieben am: 30.05.2007, 12:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 705
Mitgliedsnummer.: 251
Mitglied seit: 13.04.2006



@essifan65

Ja du hast recht mit dem Preis 990,- Ostmark. Da lag ich falsch wink.gif


--------------------
Mein Fuhrpark:
1 x SR1 maron Baujahr 1955 Originalzustand
1 x Simson Schwalbe Baujahr 1964 Originalzustand
PME-MailWebseite
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 30.05.2007, 13:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (simson-moped-de @ 30. May 2007, 11:05)
Es ist auch immer schwer Preise fest zu legen, das Moped hat mal um die 500 Mark gekostet, das sind ca. 250 DM hmm.gif also ca. 125 EUR ohmy.gif (Erschreckend oder ???) Dann hängst de noch ne Null dran 1.250 EUR und das ist dann sicher ein guter Preis für einen Neuen 1er heute! biggrin.gif

Also dem kann ich auch nich ganz folgen.
Wurde nicht bis 2000 DDR-Mark 1:1 zu DM getauscht und alles drüber 1:2?
Und so weit ich weiß, liegt 500 (auch 990 DDR-Mark biggrin.gif ) noch unter 2000.

Viele Grüße
Konstantin
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 30.05.2007, 13:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Falsch. Jetzt sehe ich es erst.
Natürlich 2:1 und nicht andersrum, was über 2000 ist.
PME-Mail
Top
essifan
Geschrieben am: 30.05.2007, 13:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3787
Mitgliedsnummer.: 130
Mitglied seit: 28.08.2005



Ach mei kleener Äpplboom,

ich erklärs Dir ma: _console.gif Zu Ostzeiten wurde Westmark zu DDR Mark 1: 10
gehandelt. Die Westmark wiederum wurde Quasi zur Euroumstellung
halbiert (genau 1,95883).
Deshalb ergibt die scherzhafte Rechnung 1 Euro = 2 Westmark = 20 Ost !!

Hat also mit der Währungsunion von 1991 aber auch gar nichts zu tun. sad.gif

Das ist nur als Gag zu verstehen !!! thumbsup.gif

(Oder vielleicht auch nicht !!?? hmm.gif )

Also noch mal zum mitrechnen in unserer Sprache: Ein Einser Essi der Heute 1000 Euro wert ist hätte 2000 Westmark gekostet und dann demzufolge 20.000 Ostmark. cry.gif

Ganz schöne Wertsteigerung ?! Nicht ?! hmm.gif

Gruß Mario


--------------------
Die Menschen fürchten die Wahrheit und vergöttern Lüge...wer sie belügt wird ihr Herr, wer die Wahrheit sagt, stets ihr Opfer.
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 30.05.2007, 14:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Konsti, der letzte illegale Wechselkurs DM:DDR war 1:10!!!

Das hiess also z.B., dass mich der Satz Fender-Saiten für die Gitarre (OVP hab ich noch 10,49 DM in Berlin West 1989) hier 105 Mark geskostet hat. Die Gage/Abend war damals 50 Mark. Der Satz hat 3 Abende (manchmal nicht mal das) gehalten.

Geld ist relativ.

Wenn das wirklich stimmt und die Dinger quasi alte Schaufensterdekos sind und noch original, gehören sie eigentlich in ein Museum. Wenn man es trotzdem privat kaufen will und kann, kommt es wieder drauf an, wie gut man den Besitzer kennt. Oder der Fragesteller ist der Besitzer selber und klopft mal so ein büschen auf den Busch laugh.gif laugh.gif

Wenn der Besitzer will, dass es in "liebevolle Hände" kommt, spielt das Geld eine untergeordnete Rolle. Ist er auf Commerz aus, wird es wohl den Einen oder Anderen geben, der dafür die 2000 als Schmerzgrenze sieht.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 30.05.2007, 14:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (NorbertE @ 30. May 2007, 15:09)
Konsti, der letzte illegale Wechselkurs DM:DDR war 1:10!!!


Sorry. Wusste nicht, dass es am Ende 1:10 war.
Ich war ja noch Quark im Schaufenster... laugh.gif

mich hatte aber Alex seine Rechnung stutzig gemacht. Und ich hatte irgendwo im Hinterkopf, dass der Kurs ca. 1:2 war. Aber ist ja egal.


Aber Norbert, warum sprichst du vom illegalen Wechselkurs?
PME-Mail
Top
essermopi
Geschrieben am: 30.05.2007, 20:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2120
Mitgliedsnummer.: 223
Mitglied seit: 23.02.2006



Ich sprech jetzt zwar nicht für Norbert, aber gebe meinen Senf auch noch dazu.
Also der illegale Wechselkurs war die einzigste Möglichkeit ,irgendwie an Westgeld (DM) ranzukommen . Der ganz legale Wechselkurs lag bei 1:1 !!! Das bedeutet,wenn man Besuch aus dem Westen (Oma,Onkel,Tanten) bekam ,mußten diese zum "Zwangsumtausch" !!!!! und ihre gute D- Mark gegen die lächerliche
Ostmark umtauschen. Aber nicht an irgendjemanden,den man kennt,sondern das Geld bekamen die Behörden(ich glaub sogar die Volkspolizei,bei der Anmeldung ) Und das waren soweit ich mich erinnern kann, immerhin 20-25 D- Mark , die pro Aufenthaltstag in der DDR bezahlt werden mußten. Die Betonung liegt hierbei auf Mußten !! weep.gif
Also dieser illegale Kurs lag in der Regel bei 1:10 ,ich weiß ,daß aber auch bis zu 1:14 getauscht wurde.!! Ja und mit diesem teuer eingetauschtem Westgeld hatte man dann die Möglichkeit sich im Intershop seine Herzenswünsche zu erfüllen.
(Kaugummi,Kaffee,Waschmittel,Schnaps......usw. bis hin zum Motorrad und PKW
Trabant,Wartburg,Lada und VW Golf) , alles nur eine Frage des Geldes!!!
Und Beziehungen waren da alles,denn die Leute,die Westgeld zum tauschen anboten,mußte mann ja auch noch kennen,bzw finden.
Ich könnte kotzen,wenn ich überlege ,was ich für einen Stundenlohn zu DDR Zeiten hatte, was am Monatsende überwiesen wurde, und dann dieser überzogene Wechselkurs.
Aber was solls , die Zeit ist auch überstanden. Jetzt haben wir es besser. tongue.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif und verdienen das Westgeld selber wink.gif
Gruß Rene


--------------------
Simson Hopfen und Malz ----Gott erhalt`s !!
PME-Mail
Top
spatzmann
Geschrieben am: 30.05.2007, 22:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 626
Mitglied seit: 30.05.2007



DANKE für eure teilweise sinnvollen Tipps!!!

Ich rechnete ja nicht mit dieser Resonanz und muß gleich nochmal was klar stellen.

Nachdem ich heute nachmittag den event. Verkäufer nach div. Details telef. hinterfragte, stellte sich heraus, dass das gute Stück RESTAURIERT ist. weep.gif weep.gif weep.gif Aber eben ORIGINALGETREU. rolleyes.gif
Der Mann ist eben schon etwas verwirrt und sprach anfänglich eben nur von "...alles original u.s.w..."

Also Lack ist dann auch neu, fahrbereit ist er natürlich, Papiere sind die Ersten, Verschleißteile sind auch alle neu. Also nochmals: das Moped ist optisch absolut gelungen, meiner Meinung nach. Nun zum Preis. Er möchte 30.000,- Ostmark dafür haben. Die MEISTEN von euch werden es in EURO ja umrechnen können ( nach den Disk.... ). _clap_1.gif
Ich bin der Meinung es ist schon ziehmlich fett...oder??? _uhm.gif
Nächste Woche bin ich dann vor Ort und mache mal paar Fotos für euch. So nun brauche ich noch paar Überzeugungsargumente für mein Geldbeutel von euch.
Kaufen oder Nicht Kaufen ????...für den Preis....

Viele Grüße...... thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter