Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Polyamidbuchsen für Schwingenlager und Motorlager
Superman007th
  Geschrieben am: 30.01.2012, 10:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 4092
Mitglied seit: 31.12.2010



Hallo,

am Wochenende ist mir aufgefallen, dass die Gummibuchsen vom Schwingenlager und Motorlager, die ich erst vor ca. 1,5 Jahren montiert habe, bereits Risse aufweisen. sad.gif Somit muss ich wohl die ganze Simmi nochmal zerlegen. mad.gif

Gibt es da Lösungsansätze damit das nicht nochmal passiert?

Gibt es Erfahrungen mit den Polyamidbuchsen? _uhm.gif

Daneben ist mir auch noch aufgefallen, dass die Faltenbelge der Telegabel bereits Risse haben.

VG smile.gif
PME-Mail
Top
Wetterauer
Geschrieben am: 30.01.2012, 21:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 5118
Mitglied seit: 13.01.2012



Zu den Buchsen kann ich jetzt nix sagen, aber mit den Faltenbälgen habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
Die letzten haben nur 1 Jahr gehalten, jetzt habe ich mal welche beim Händler meines Vertrauens erworben, die angeblich besser halten sollen.
Aber das ist wie überall das grundsätzliche Problem der billigen und deshalb meistens minderwertigen Nachbauteile.


--------------------
Gruß
Martin

1. Simson: S 50 B 1
Baujahr: 1978
Vergaser: 16 N1-8
Batterie: 6 V
Motor: M 53/21KF
E-Zündung
_________________
2. Simson: S 50 B 2
Baujahr 1980
Vergaser: 16 N3-4
Batterie: 12 V
Motor: M 53/21KF
Vape-Zündung
user posted image
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 31.01.2012, 13:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Originale Buchsen sind aus Gummi, nicht aus Polyamid.
Solches Polydingsbums-Zeug würde ich mir nicht einbauen.
Was die Faltenbälge angeht, da würde ich lieber auf ein paar gute gebrauchte Originale bei EBAY zurückgreifen, als diesen Billig-Nachbau mit geplanter Obsoleszens.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Raphael
Geschrieben am: 31.01.2012, 13:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Tipp das doch mal in die Suchfunktion ein , da sollte sich was finden , das wird doch regelmässig immer wieder mal besprochen ... rolleyes.gif



--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
mifatwin
Geschrieben am: 31.01.2012, 16:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2069
Mitgliedsnummer.: 4368
Mitglied seit: 14.04.2011



Bau dir ruhig PVC bzw. Teflonbuchsen ein. Da hast du zuwenigstens Ruhe. wink.gif
PME-Mail
Top
Superman007th
Geschrieben am: 01.02.2012, 07:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 4092
Mitglied seit: 31.12.2010



QUOTE (Raphael @ 31.01.2012, 13:40)
Tipp das doch mal in die Suchfunktion ein , da sollte sich was finden , das wird doch regelmässig immer wieder mal besprochen ...  rolleyes.gif

Guten Morgen,

erstmal vielen Dank für die bisherigen Antworten. Die Suchfunktion hatte ich genutzt und leider nichts gefunden, weder bei "Polyamid" noch bei "Buchse". tongue.gif

Es wäre also schön, wenn noch ein paar Forumsmitglieder ihre (Langzeit-)Erfahrungen posten würden. wink.gif

@mifatwin: Meinst du mit PVC bzw. Teflon die Polyamidbuchsen? Oder gibt es noch andere Buchsentypen? Hast du selbst Erfahrungen gesammelt?

@Unhold: Das dachte ich auch und habe deshalb ursprünglich auf Gummibuchsen zurückgegriffen. Doch wenn diese nach ca. 1,5 Jahren rissig werden... _uhm.gif

VG biggrin.gif
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 01.02.2012, 08:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo Super mann,habe diese Polybuchsen schon seit ca.5 Jahren verbaut und keine Probleme(50-90 ccm).Wichtig ist, sich für der Einbau passendes Werkzeug bzw.Vorrichtung zu basteln .mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
mifatwin
Geschrieben am: 01.02.2012, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2069
Mitgliedsnummer.: 4368
Mitglied seit: 14.04.2011



QUOTE (Superman007th @ 01.02.2012, 07:15)
@mifatwin: Meinst du mit PVC bzw. Teflon die Polyamidbuchsen? Oder gibt es noch andere Buchsentypen? Hast du selbst Erfahrungen gesammelt?


Es gibt mehrere Arten, aber es ist doch alles mehr oder weniger das gleiche. Als es die Teile noch nicht zu kaufen gab, hab ich die noch selber aus Teflon gedreht. Und das hält nun schon ewig (keine 50ccm.. wink.gif ).
Auch mit den gekauften habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, egal welche Sorte. Es geht schnell und hält.. was will man mehr?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter