Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Star: Kupplungshebel vs. Tachowelle
S50Benni
Geschrieben am: 04.03.2012, 13:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 3296
Mitglied seit: 11.04.2010



Ich hab ein Problem bei meinem Star, der Kupplungshebel am Motor drückt immer beim Kuppeln die Tachowelle weg. Aber die Welle kann man ja eigentlich nicht viel anders verlegen, weil das Seitenblech ja entsprechend ausgeschnitten ist. Kann wer helfen _uhm.gif
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 04.03.2012, 13:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ein Bild würde weiter helfen wink.gif
Villeicht die falschen Bleche?
PME-Mail
Top
S50Benni
Geschrieben am: 04.03.2012, 13:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 3296
Mitglied seit: 11.04.2010



Also Bleche sind die richtigen. Ich kann leider kein Bild machen, weil die Kiste 200 km weit weg steht. Hab hier einen andren Deckel gefunden, bei der Deckel einen Ausschnitt hat, den hat meiner aber nicht.

http://www.ddrmoped.de/forum/uploads/post-28-1299436678.jpg

Oder gehört die Welle nicht unter den Deckel sondern außerhalb lang geführt??
PME-Mail
Top
Simsonolli
Geschrieben am: 04.03.2012, 14:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 139
Mitgliedsnummer.: 4373
Mitglied seit: 16.04.2011



Hallo,

bei meinem Star war auch das Problem, das der Vorbesitzer das Seitenblech über Kupplungszug UND Tachowelle geschraubt hat. Dadurch hat der Kupplungshebel immer schön die Tachowelle bearbeitet. Die Tachowelle gehört über das Blech.


--------------------
Allzeit gute Fahrt

Oliver
___________________________________________________
MZ:
ES 150/1 blau, Neuzugang
ES 150/1 schwarz, Neuzugang
ES 250
Simson:
SR2E, 1962, in Restauration
KR 51, 1964
KR51, 1965
KR51/1, 1973(?)
KR 51/1 K, 1973
SR4-2, 1973
S50N, 1977
S51 B1-4, 1981
S53M, 1994(?)
Citroen:
CX 2200 D Break, 1976, Neuzugang
CX 2400 Pallas, 1981
CX 25, 1987
CX 25 TRI, 1987
ZX Reflex, 1992
AX, 1994
AX, 1996
Ford:
Transit MK1 TSF (Feuerwehr) , 1968
PME-MailICQ
Top
Raphael
Geschrieben am: 04.03.2012, 15:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5864
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Olli hat recht , das steht auch irgendwo in den Simson-Werksmitteilungen so drin .

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
S50Benni
Geschrieben am: 04.03.2012, 15:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 3296
Mitglied seit: 11.04.2010



Also wurde das mal umgestellt, von unterm Blech verlegt mit Ausschnitt (alt) zu überm Blech verlegt(neu). Seh ich das richtig?
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 04.03.2012, 16:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11572
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Die Verlegung von Kupplungszug und Tachowelle hat am Star immer so auszusehen :

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 04.03.2012, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5864
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ja , Alex ,aber wenn man´s genau nimmt erst nach der Werksmitteilung.

Wäre es immer so gewesen wäre diese ja überflüssig ... wink.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
S50Benni
Geschrieben am: 04.03.2012, 16:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 3296
Mitglied seit: 11.04.2010



Ok, alles klar. Damit sollte das Problem geklärt. Ich leg die Welle einfach über das Seitenblech und gut.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 04.03.2012, 16:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11572
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Das Hauptproblem blieb lange Zeit das Abdeckblech unter dem Zentralrohr . Tachowelle und Kupplungszug waren durch die enge seitliche Öffnung in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt . Nach dessen Wegfall wurde es besser und die Seilzüge und Wellen hielten länger . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.03.2012, 12:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 14108
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (S50Benni @ 04.03.2012, 15:42)
Also wurde das mal umgestellt, von unterm Blech verlegt mit Ausschnitt (alt) zu überm Blech verlegt(neu). Seh ich das richtig?

Die Welle wurde immer außerhalb des Seitenbleches verlegt. Problem bis zu Wegfall der Abdeckleiste unterhalb vom Tank war, dass dort die Tachowelle mit rein kam und somit wie Alex bereits schrieb in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt war. Erst nach Wegfall der Leiste war die Tachowelle ganz frei.

Gruß Jörg


--------------------
Grüße Jörg

Suche auch dauerhaft defekte, schlüssellose BAB Schlösser und Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Originales BAB Schloss defekt oder ohne Schlüssel? ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch generalüberholte Schlösser zum Verkauf. Einfach anfragen.


Biete Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern. Schreibt mich an.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
fabi s50^^
Geschrieben am: 06.03.2012, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 661
Mitgliedsnummer.: 1294
Mitglied seit: 03.06.2008



Wie sieht das beim Habicht aus?
Dort werden die Bowdenzüge ja mit unter die Zündspulenhalterung verlegt(richtig?)

MFG
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 07.03.2012, 00:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11572
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Nur der Kupplungszug geht oberhalb der Zündspule entlang und wird dann mit der Tachowelle mit Knopfkabelband verbandelt . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter