Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremslihtshalter umbau..., von der Trommel an den Bremshebel
schwalbe rider
Geschrieben am: 08.03.2012, 07:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ich bräuchte dafür bitte mal detaillierte Bilder.
Welche Teile barucht man dafür?

Fehlt da noch was?:
http://www.dumcke.de/product_info.php?info...l-S51--S53.html

http://www.dumcke.de/product_info.php?info...-Fu-bremse.html

http://www.dumcke.de/product_info.php?info...-Fu-bremse.html

http://www.dumcke.de/product_info.php?info...htschalter.html

Es handelt sich um eine S51 aus dem Jahre 83.

Der originale Kontackt geht WENN er eingestellt ist auch, ABER man stellt da elende lang ein bis es richtig geht...
Da sind die Plastedinger zerdrückt, beim anziehen verstellt sich Alles, die Kontacktfahne abgenutzt,...
Bei dem Shalter stellt man einmal ein und fertig wink.gif
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 08.03.2012, 09:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Du hast damit vollkommen recht der originale Kontakt ist echt nevig.

Das letzte Teil brauchst du nicht außer du möchtst noch einen Konrtakt am Vorderradbremshebel(Lenker) installieren.

Was dir fehlt ist der Fußbremshebel mit der 2.ten einhängelasche für die Zugfeder des Schalters.

Konnte ich beim Dumcke nicht finden gibts aber definitiv neu von MZA.

Außerdem benötigst du noch die linke Motorhalterhälfte um die Blechlasche einhängen zu können.

My Webpage

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 08.03.2012, 09:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Wenn es auf Originalität und Optik nicht so ankommt:

Wir haben damals (in den 70er Jahren des vorigen Jahrtausends) einen außen liegenden Bremslichtkontakt gebaut:

Man nehme eine geeignete Feder und biegt an einem Ende eine Öse. Diese Feder schraubt man außen an die Schraube, an der auch das Massekabel dran steckt. Berührt nun beim Bremsen der Hebel, durch den das Bremsgestänge geht, die Feder, wird der Masseschluss hergestellt und das Stoplicht leuchtet. Vielleicht nicht die optisch schönste Lösung, aber funktioniert tadellos und lässt sich einfach einstellen.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 08.03.2012, 13:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Hehe nee... Ich würde eher die Originale Methode anwenden wollen unsure.gif

Und bei der Motorhalterhälfte meinst du die rechteckige Aussparung? Geht auch die Feile dazu... hmm.gif
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 08.03.2012, 13:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Mal sehen, wass sich so in Ottendorf finden lässt hmm.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter