Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Wo ist mein Getriebeöl
FCM
Geschrieben am: 19.03.2012, 18:16
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 4609
Mitglied seit: 23.06.2011



Ich hab nochmal eine Frage mein komplettes Getriebeöl ist verschwunden, ich habe es komplett getauscht und dann immer wieder nachgekippt, aber es ist jedesmal nach kurzer Fahrt wieder verschwunden so das ich wieder nachfüllen muss. Ich weiß nicht ob das mit meinen anderen Problem zu tun hat, das der Star grundsätzlich nur mit Schock läuft,egal wie die Nadel steht und der Vergaser sauber ist. Kerzenbild nass in der Mitte rußig...Leistung ist voll da......Danke ich will noch erwähnen das der Star ca. 4 Jahre komplett nicht im Betrieb war
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.03.2012, 18:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Wieviel hast du denn reingekippt ?

Da muss insgesamt ein halber Liter rein .


Wenn du nur so Schluck für Schluck da reinkippst und den Motor startest , läuft das Öl über Rinnen und Kanäle ins Getriebe ab .

Die Ölkontrolle ist bei den alten Motoren ein bisschen umständlich . Du musst den Motor laufen lassen , dann ausmachen und zügig die Ölkontrollschraube zwischen den Kettenschläuchen (auf der rechten Motorseite) öffnen , dann das Moped etwa 20° Grad nach rechts zur Seite neigen .
Dann soll da Öl austreten .

Im richtig befüllten Zustand steht das Öl dann bei kaltem Motor etwa 1cm unter dem kleinen Deckel (der mit den zwei Schrauben) auf der linken Motorseite.

Gruss,
Raphael

P.S.: Hast du auch einen Vornamen ? Hier ist es üblich mit diesem zu unterschreiben . wink.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
FCM
Geschrieben am: 19.03.2012, 19:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 4609
Mitglied seit: 23.06.2011



Vielen Dank für den Tipp das werde ich nochmal prüfen. Danke Sebastian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 20.03.2012, 01:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wollte mal fragen, ob er kräftig qualmt (weiss-bläulich) auch nach längerer Fahrt . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Wetterauer
Geschrieben am: 20.03.2012, 09:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 19
Mitgliedsnummer.: 5118
Mitglied seit: 13.01.2012



Hast Du auch evtl. Leistungsverluste?
Riecht Dein Getriebeöl (solange es noch drin ist) nach Benzin?

Dann dürften die Wellendichtringe hin sein, das bedeutet dann beim alten Motor, dass der Motor auseinander muss, da innenliegende Wellendichtringe.
Bei der Gelegenheit am besten alles das mit neu machen, was vielleicht auch nicht ganz in Ordnung ist und sowieso bald gemacht werden müsste (z.B. Kickstarterwelle, Zahnräder, Schaltgabel, etc.).
Das bei der Gelegenheit alle WD und Lager gewechselt werden sollten, versteht sich eigentlich auch von selbst.

Dann muss der Motor nicht nochmal auseinander und garantiert wieder jede Menge Fahrspaß.


--------------------
Gruß
Martin

1. Simson: S 50 B 1
Baujahr: 1978
Vergaser: 16 N1-8
Batterie: 6 V
Motor: M 53/21KF
E-Zündung
_________________
2. Simson: S 50 B 2
Baujahr 1980
Vergaser: 16 N3-4
Batterie: 12 V
Motor: M 53/21KF
Vape-Zündung
user posted image
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 20.03.2012, 22:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



In die Richtung wollte ich mit meiner Frage deuten ... rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter