Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> E-Zündung--->springt lauwarm bis kalt schlecht an
Knaller
Geschrieben am: 04.04.2012, 17:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 5361
Mitglied seit: 03.04.2012



wenn man hier so rum stöbert scheinen alle nur Probleme mit der E-Zündung zu haben wenn sie warm ist und nun ist es bei mir genau andersherum.

Daten:

S51
60ccm, Zylinder ca. 1000km gelaufen
Elektronik 6V
Motor wurde neu gelagert

Problem:

Also so bald der Motor kalt bzw. lauwarm wird, bekommt man sie echt beschissen an. Da alles sauber gemacht und ordnugsgemäß eingestellt ist, hab ick einfach keinen Plan mehr an was das liegt.

Wenn mir vieleicht irgend jemand weiterhelfen könnte, wäre ick euch echt verbunden.

mfg Jan
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 04.04.2012, 17:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

wenn alles sauber eingestellt ist, warum muckt es dann rum? ;D

Mhmmm... ich kann nur von Erfahrungen anderer reden, sorry...
also mein Daddy hat gesagt das er jedes Jahr zum Fritzen musste der ihm die E- Zündung repariert und mein Kumpel würde sie sich auch lieber weg wünschen.
Manche wiederrum schwören auf E- Zündung biggrin.gif

Mhmm... 6V ist immer schwierig...

Vielleicht zieht er aber irgendwo wenn er kalt ist Nebenluft und sobald er warm ist und sich alles ausgedehnt hat ist das kleine Loch zu.
Am besten du guckst erstmal danach...
Am besten geht das mit Bremsenreiniger (gemäßigt!)... mit Wasser geht das aber auch.

Vielleicht braucht er am Anfang auch fetteres Gemisch?
Vielleicht mal zwischendurch Choke ziehen?

Wie sieht denn die Zündkerze aus nachm missglückten Start (Frage müsste eigentlich zuerst gestellt werden)?

-------------------------------------------------------
Tut mir leid wenn ich jetzt Unsinn geschrieben habe!
Elektronik hatte ich noch nie, aber ich versuch nur zu helfen!



Mfg
Steven
PME-Mail
Top
Knaller
Geschrieben am: 04.04.2012, 18:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 5361
Mitglied seit: 03.04.2012



Also ick fang mal an...., aber ich schreibe nur stichpunkte geht schneller ;D

Motor hatte Kurbelwellen fast Lagerschaden
zwei neue Motorhälften besorgt + Lager, Dichtungen und Simmeringe
Motor vom Fachmann zusammen bauen lassen
ich habe dann nur noch Kupplung und Zündunsteile ein gebaut + Vergaser einbau
Zündung wurde mit Strobolampe eingestellt

kann mir also nicht Vorstellen das er irgend wo falsch Luft zieht
choke bring auch nix egal ob choke oder nicht, er ist nur am rum stottern
Zündkerze ist immer reh braun wenn ick sie draußen hatte

echt komische angeldenheit....

Meine Beobachtungen

Lauwarmer Zustand des Motors... springt an dreht hoch geht aus, wenn man kräftig mit dem Gas spielt kann man je wärmer der Motor ist, das Ausgehen verhindern

behält man das ding nu am laufen, egal wie, nach ca. 2min läuft sie wie ne 1
man kann sie aus machen und einmal treten, an ist sie wieder...

dann beginnt nach ca.10min das selbe Spiel von vorn

sowas hab ick echt noch nicht erlebt....

danke für die schnelle Antwort, hoffe das hilft dir bzw euch weiter

mfg jan
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 04.04.2012, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



Wechsel bitte mal den Kerzenstecker.


mfg Toni


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
Knaller
Geschrieben am: 05.04.2012, 07:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 5361
Mitglied seit: 03.04.2012



danke für den Tip, werd das mal testen biggrin.gif

zu dem hab ich gerade die Spulen von der Grundplatte durch gemessen, am Baustein der im Seitenkasten ist

blau 3 --> 18.6 Ohm
braun 31 --> 0,1 Ohm
rot 14 --> 581 Ohm
braun/weiß --> 18,7 Ohm

sind diese Werte Inordnung ???

mfg Jan
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 05.04.2012, 10:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



QUOTE
Ich hab einfach mal alle mir bekannten Soll-Werte der Spulen rausgesucht u in untenstehende Tabelle gequetscht. Wichtig is hierbei, dass die Messergebnisse nich immer hundertpro korrekt sein müssen; eine Spule, die "kalt" noch den korrekten Widerstand hat, kann im warmen Zustand ganz andere Werte u Fehlerbilder produzieren! That´s Simson...


... von mutschy.de

Ich weiß jetzt nicht ob das auch für 6V E Zündung übereinstimmt, aber es suchen auch viele sowas... einfach mal hier klicken und rumsuchen.
Zu mir hat mal wer gesagt, wenn du SPulen testen willst ob sie stimmen oder nicht, einfach eine von Kumpel reinbauen, wo man weiß das die funzt. biggrin.gif


Was du rein theoretisch auch mal probieren könntest ist einfach die Kerze beim start an den Zylinder zu halten um zu sehen wie der Zündfunke aussieht bzw ob er regelmäßig usw ist.

Steven
PME-Mail
Top
HarryT
Geschrieben am: 06.04.2012, 18:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 250
Mitgliedsnummer.: 262
Mitglied seit: 30.04.2006



Wenn sie warm schlecht anspringt, kann es eigentlich nur der Geber in der Grundplatte sein.
Bist Du sicher das der Vergaser richtig eingestellt ist?
Solltest Du einen Zündfunken haben, wechsel mal den Vergaser.
Eine E-Zündung startet (der Geber ist io) bei warmen Motor nicht schlechter. Ich bin mit meiner sehr zufrieden und möchte nichts anderes mehr haben.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter