Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser
Kl!nW69r
Geschrieben am: 04.04.2012, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

ich habe ein MZA 60/4 Zylinder
19N1-11 Vergaser Teillastnadel in der Mitte, 80er HD, 40er Leerlaufdüse...
Luftfilter von Filu Durchmesser= 100mm und Auspuff ähnlich AOA3.
Zündzeitpunkt soll zwischen 1,2- 1,4 sein, ich habe 1,3

Mein Problem ist, dass ich schon kämpfe an die 70 km/h zu kommen und im Stand kann sich der Motor zwar halten aber das hört sich zu hochtourig an bzw nicht konstant.


Jedoch kriege ich den Motor nicht weiter runter mit der Leerlaufschraube und wenn ich die Teillastnadel runterhänge nimmt der Motor schlecht Gas an.

Springt beim ersten oder zweiten Kick sofort an, aber
bei Bergabfahrt oder Ausrollen macht es kein "Dingdingding" mehr sondern eher wie wenn jemand einfach den Zündfunke wegnimmt. Sobald ich ich aber den Gaszug ein bisschen aufmache kommt das Geräusch wieder.

Die Luftgemischschraube ist immer auf Grundstellung (1 1/2 Umdrehungen raus) und die Kerze aber braun nach längerer Fahrt.

Ich hatte auch schon eine 75 HD drinne aber da hat er meiner Meinung nach schlechter gezogen bzw. kam nicht über 60 km/h.
Ich hatte glaub ich beim rumversuchen mit der 78 HD und 35 Leerlaufdüse 72 km/h geschafft aber Leerlauf war genauso be....scheiden! Luftgemischschraube immer Grundeinstellung.

Habt ihr noch Ideen? Ich mein für den Billigzylinder 70 km/h fand ich Klasse (mit 15er Ritzel) jedoch will ich diesen schönen "döt pause döt" Leerlauf!

Achso und ich habe kein wirklichen Unterschied zwischen Leerlaufdüse von 35 und 40 gemerkt!

Ich hoffe wir kriegen das hin ;D

Steven
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 05.04.2012, 01:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



...
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 05.04.2012, 13:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



...
PME-Mail
Top
armando
Geschrieben am: 06.04.2012, 08:42
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 1483
Mitglied seit: 21.08.2008



Hi Steven, das kann viele Ursachen haben. Ich denke er läuft zu mager und nimm die Zündung früher. Bei der Unterbrecherzündung ist der Kondensator manchmal der Übeltäter. Schau mal bei laufenden Motor zum Unterbrecher, ist da ein kleines "Gewitter" zwischen den Kontakten hast du die Ursache.
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 06.04.2012, 23:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

du meinst ich sollte den Zündzeitpunkt später setzen, also 1,4?
Wenn er zu mager läuft, dann wäre doch die Zündkerze weiß, oder?
Oder meinst du das meine Leerlaufdüse zu klein ist?
(Wie meinst du das mit dem mager? Hast du einen Vorschlag?)

Kondensator und Unterbrecher waren eigentlich neu und den Kondensator habe ich vorher durchgemessen aber ich werde morgen nochmal nach einen Funkengewitter ausschau halten!

Kann das am falschen Quetschmaß liegen, weil dieses bei mir über 2mm ist (soll 0,8 - 1mm, nur ich kann den ja nicht einfach runterschleifen, oder?

Danke,

Steven
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 07.04.2012, 09:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

ich habe heute Morgen geguckt wie das mit den Funkengewitter aussieht!
Also eigentlich kommen am Anfang gar keine Funken und dann umso mehr Drehzahl er bekommt umso mehr Funken!

Ist das normal?

Aber dann müsste trotzdem das Standgas funktionieren, weil da sind ja auch noch keine Funken? :?

Steven
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 07.04.2012, 11:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Tzzze von wegen "Voreingestellt"!

Der Schwimmerstand war total falsch... 24- 30,5...
In ihrer eigenen Anleitung steht aber 29-33,5, die sie mir aber nicht reingepackt haben.
Naja seis drum, also habe ich jetzt eine 90 HD und 40 LLD,
215 Nadeldüse mit 2 Bohrungen (wofür sind die eigentlich?),
Nadel (08er) hängt 3 Kerbe von oben!

Was mir jetzt aufgefallen ist, dass er nach einer Vollgasfahrt gern mal absäuft!
(Gemischschraube ist auf Grundstellung, wahrscheinlich liegts daran)

Aber dennoch schaff ich nur max 65 km/h! Sehr enttäuschend.

Ich werde mal mit der 105er HD wieder anfangen und gucken ob was zu machen ist (runterexperimentieren)!

Steven
PME-Mail
Top
armando
Geschrieben am: 07.04.2012, 12:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 1483
Mitglied seit: 21.08.2008



Hey, das mit dem Kondensator sollte so in Ordnung sein. Die Bohrungen in der Nadeldüse dienen der Zufuhr der angesaugten Luft über ein seperaten Kanal auf der Luftfilterseite. Das mit der 105er HD lass dann mal lieber wenn er dir jetzt schon mit der 90er absäuft. Häng die Nadel eine Kerbe runter und reguliere den Rest mit der Gemischschraube. Du solltest keine Wunder mit einem normalem 60er Zylinder erwarten cool.gif .Wie schaut es mit deiner Übersetzung aus? Wieviel Zähne hat dein Ritzel auf der Abtriebswelle?
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 07.04.2012, 12:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Ah dafür ist also das zweite Loch beim Vergaser ;D

Jap, also mit der 105er HD klappts net...
Ich glaube aber die 90HD ist zu klein weil ich am Gasgriff noch eine menge Spiel eigentlich habe und mit 95 kam ich mit der Geschwindigkeit ein bisschen höher.
Die Nadel hängt jetzt auf der 2. Kerbe von oben und somit ganz unten, nur leider süffelt sie immernoch ab (also das Moped).


Was auch sein könnte ist doch, dass die Nadel zu klein ist, oder?
Ich mein die Größe steht komischer Weise nicht drauf (war Neukauf) aber eine 08er (laut Handbuch)?
Die 16N1 haben doch sogar eine 09er..

Also ich habe jetzt eine 09er genommen und sie inner dritten Kerbe von oben gehangen, nur leider komme ich immernoch nicht an die 70 dran, das einzigste was sich ändert ist glaube mein Spritverbrauch.
(mir ist bewusst das man mit der Nadel allein nicht das Tempo wirklich verändern kann, außer man will drosseln)

Was mich noch wundert ist, dass bei meinen Kumpels bergab immernoch dieses Zweitaktgeräusch zu hören ist und meine sich wie "aus" anhört!

Habe noch ein Mängel von mir gefunden und zwar wenn ich den Lenker nach links drehe dann geht die Nadel wahrs. runter und nachts rechts lenke dreht sie ein bisschen auf. (der Zug hängt aber lose und Stellschraube am Vergaser ist komplett runter gedreht)
Das Problem kommt ud geht irgendwie, obwohl ich gar nichts mache biggrin.gif
Was tun?

Bis jetze habe ich 15 Zähne. Eine 17er würde mir ja eine Zuwachs von ca 8- 10 km/h geben (60:15=4 und weil ich um 2 Zähne erhöhe *2=8, kann man das so rechnen?), aber eigentlich wollte ich die 70 auch mit 15 Zähnen schaffen, dass hat ja mein DDR Zylinder auch geschafft, ohne Probleme.
(nur ich wollte ein bisschen mehr Druck dahinter kriegen, deswegen der 60/4)
Nur wenn man sowas hat, versucht man ja auch "alles rauszukitzeln" wink.gif

Ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch! smile.gif


Also du meinst, dass ich jetzte 90 HD so lassen soll
ein 17er Ritzel drauf
und Rest einstellen (Luftgemisch usw)?

Ich danke dir für die aufklärenden Worte, mein Rätsel wurde gelöst ;D

Steven
PME-Mail
Top
armando
Geschrieben am: 07.04.2012, 15:06
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 1483
Mitglied seit: 21.08.2008



Für den BVF Vergaser gibt es 4 Teillastnadeln ( 04,08,09,10 ). Wie ist das Übergangsverhalten des warmen Motors im Stand? Nimmt er sauber Gas an oder blubbert er von unten raus? Mitunter kann es auch am Zylinder liegen ( Übergänge der Kanäle, Steuerzeiten usw. ), da kannst du Vergaser raufbauen wie du willst, das Ding läuft nie sauber blink.gif . Mach mal einen 16ner Vergaser drauf.
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 10.04.2012, 10:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

er läuft jetzt sauber durch und mehr kann man eigentlich nicht machen.
Billig ist und bleibt billig, aber wenigtens sind ein paar PS da, bleibt wenigstens das Runterschlaten am Berg weg ;D

Also ich habe den Bowdenzug nochmal bearbeitet, verkürzt und nun läuft alles perfekt.
Schaffe zwar nur 68 km/h aber ist vielleicht auch besser so... wink.gif

Habe jetze eine 95 HD, 40 Leerlaufdüse, 09er Teillastnadel 3. Kerbe von oben,
215 Nadeldüse mit 2 Bohrungen.
Der Schwimmer ist laut Anleitung 29-33,5 eingestellt.

Ich kann ja nochmal mit größeren HDs probieren, aber ich glaube da ist nichtmehr viel zu retten.

Aber ich wenigtens auch was über den Vergaser gelernt und darauf kams mir besonders an. Ich danke dir armando!

Steven
PME-Mail
Top
Dennis SR51CE/S51E
Geschrieben am: 11.04.2012, 23:09
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5289
Mitglied seit: 14.03.2012



Hallöchen biggrin.gif

Was für ne Zündung und welche primä übersetztung ist bei Dir verbaut? hmm.gif

Mein Roller bringt mit nem 60/4 ne gute 85-90 rolleyes.gif laut GPS und mit dem 60/6 ist noch etwas mehr drinn cool.gif .......



Mfg Dennis


--------------------
Eine Simson verliert kein ÖL! Sie markiert nur ihr Revier!
PME-Mail
Top
dan89
Geschrieben am: 12.04.2012, 14:47
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 5193
Mitglied seit: 13.02.2012



Also ichbrauchte noch nie die 40 LLD ! Die 35 reicht völlig aus biggrin.gif


--------------------
MfG
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 14.04.2012, 13:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Entschuldigung das ich so spät schreibe aber ich war leider verhindert,

meine Übersetzung ist noch alles nach originalen 50ccm Vorgaben.

Ich habe eine 6V Unterbrecherzündung.

Ich wäre schon froh wenn ich die 70 knacken würde.


Meine Frage ist eigentlich nur, wo ich die 78 HD drinne hatte, da hatte er 70 geschafft und mit einer 95 schafft er das nicht mehr, ist schon komisch.
Ich glaube auch nicht das er eine kleiner HD braucht, keineswegs!


Steven
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 14.04.2012, 14:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hallo,

stimmt,also mit 35 LLD fühlt es sich so an, als ob es ihm sogar noch leichter fällt biggrin.gif

Ich habe jetzt eine 100 HD reingemacht und im dritten schaffe ich sogar bis 60 km/h, nur im 4 Gang ist dann irgendwie nicht mehr viel mit Leistung, da kletterts nur bis 68 km/h.

Was hast du denn bei deinem Moped... eingestellt
(Was für eine Zündung?
Zündpunkt?
Übersetzung?
HD, LLD, Nadel (Größe, welche Kerbe), Nadeldüse, Schwimmerstand?)

Steven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter