Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lampe setzt aus
Max´e
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



Haalo liebe Gemeinde,

Ich habe folgendes Problem, wenn das Moped läuft und ich auf Licht schalte geht das Maschienchen aus. Nu steh ich vor einem Rätsel. Hab schon alle Kabelverbindungen durchgeschaut und Masse in der Lampe abisoliert. Kann eine Lichtspule defekt sein ?

besten Gruß

Max
PME-Mail
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Hast du etwas falsch angeschlossen? Oder du hast irgendwo einen Kurzschluss.


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



falsch angeschlossen kann nicht sein...ich schalte auf Licht ...dann leuchtet es kurz auf und aus gehts.
PME-Mail
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Ich denke das Kabel fürs Ausschalten hängt in dem Kreislauf, deswegen leuchtests kurz und geht aus.


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Ich hatte das gleiche, bis ich mit dem Schaltplan alles nachgesehen hab und entdeckte das eines an einer falschen Klemme angeschlossen war.


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



ich bin den schaltplan ja auch schon durchgegangen *grübel*
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 09.04.2012, 14:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



aber eine defekte Lichtspule kann es nicht sein?
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 10.04.2012, 07:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Nein, an einer defekten Lichtspule kann es nicht liegen.
Du musst an Hand des Stromlaufplanes den Fehler in der Verkabelung suchen.
Zum Einkreisen einfach mal an der Grundplatte den linken Anschluss (2) abklemmen. Funktioniert da das Licht und läuft der Motor weiter?
Um den Motor abzustellen, musst Du aber ein Stück Draht bereit halten, um Anschluss 2 mit Masse verbinden zu können.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Kl!nW69r
Geschrieben am: 10.04.2012, 10:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 4442
Mitglied seit: 09.05.2011



Hey,

vielleicht ist ein Kabel beim Schalter an den Anschlüssen nicht richtig bzw berühert ein anderen Anschluss.

Steven
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 10.04.2012, 17:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn der Motor nicht stehenbleibt, wenn du ihn ausschaltest, hast du schlicht die beiden Kabel an der Zündung vertauscht.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 14.04.2012, 21:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



hallo liebe Leute,

danke erstmals für die guten Tipps. Ich habe heute neue Kabel verlegt und nu bekomm ich des Monped nochnichtmal mehr gestartet . Funke ist super da (wenn Lichtschalter aus ist ) und wenn ich den schalter auf Licht umstelle und die Kerze gegen Masse halte dann durchtete habe ich schönes Licht aber keinen Funken. Ich werd nochmal irre. Ach und vorhin hatte ich ein dauerhupen.

Ich muss dazu sagen, dass ich keine Batterie mit im Netz habe.

Vergaser ist gereinigt. Und nach dem Stromlaufplan hab ich mich auch gehalten. Was kann das noch sein ? Wenn der Kondensator hinüber wäre hätte ich ja keinen schönen Funken an der Kerze....

vllt. ein Masseproblem ..aber wo ???

PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 14.04.2012, 21:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



und wenn die Kabel an der Grundplatte vertauscht wären hätte ich kein Licht und keinen Funken...es muss am schalter liegen....vllt. der auf und abblendlichtschalter ? aber was kann dort defekt sein..ich hatte den schon auseinander ..sieht alles super aus.

selbst die schlussleuchte hab ich überprüft -.-
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 15.04.2012, 07:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2644
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (Max´e @ 14.04.2012, 22:52)
Ich werd nochmal irre.

Bevor das passiert, fang doch einfach ganz von vorne an:

Klemme an der Grundplatte alle Kabel ab (Anschluss 2 und 51).

So muss der Motor anspringen und laufen.
Und dann schließe eine Glühlampe 6V, 15W zwischen Klemme 51 und Masse. Der Motor muss weiter laufen und die Glühlampe leuchten.

Wenn das erst einmal funktioniert, weißt Du dass der Fehler in der Verkabelung bzw. in den Schaltern steckt. Das musst Du dann systematisch abklären.

Die Wirkungsweise der Schalter erkennst Du am besten in diesem Schaltbild.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 17.04.2012, 16:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



also....

den Zündfunken habe ich wiederbekommen, als ich eine alte Zündpule verbaut habe. Nun ...damit hätte ich nicht gerechnet das ausgerechnet die neue Zündspule die Ursache war. Licht habe ich trotzdem keines.

Ich war letztens bei einem Fachmann der mir kurzerhand erzählte, dass die billigen Zündspulen zu klein sind um eine ausreichende Induktion zu produzieren, da der Luftspalt von Spule zum Magneten zu groß sei. Nun kann ich leider nicht testen ob das bei meiner neuen Spule auch so ist(obwohl ich keine billige gekauft habe) dry.gif . Aufjedenfall funkt es mit der alten Spule wieder sehr gut und laufen tut das Maschienchen auch.

Das Lichtproblem werde ich demnächst in Angriff nehmen, wenn die neuen Bowdenzüge verbaut sind.

bis dahin

besten Gruß

Max
PME-Mail
Top
Max´e
Geschrieben am: 18.04.2012, 09:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 83
Mitgliedsnummer.: 1638
Mitglied seit: 25.10.2008



Das Lichtproblem lag an dem Schalter..ein Kabel hatte extremen Wiederstand -.-

Nun eine Frage..wenn ich den Zündschalter auf aus gestellt habe...funkt es trotzdem an der Kerze ...ist das normal ?

gruß

Max
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter