Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremstrommel regenerieren lassen?
Starsailor
Geschrieben am: 30.05.2012, 21:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Hallo,

ich habe einige Radnaben mit schon deutlichen Riefen in der Bremstrommel. Kann man diese regenerieren lassen? Wenn ja, wo?
Ist die einzige Möglichkeit die Trommeln auszudrehen, oder kann man die Fläche neu beschichten?

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 30.05.2012, 23:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Die kann man nur in begrenztem Maße ausdrehen. Der Graugussring wurde mit in die Nabe eingegossen, da gibt es nichts zu beschichten.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 31.05.2012, 11:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Schade eigentlich! Dann kann ich die Naben mit deren Trommeln wohl in die Tonne hauen.


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 31.05.2012, 17:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Scheiß doch auf die Riefen in der Trommel. Die vergrößern dir doch sogar noch die effektive Bremsfläche und die Bremse geht deshalb "besser", wenn dann die Backe passend dazu eingeschliffen ist. Und optisch ist das doch wohl auch egal, denn da guckt ja keiner ständig in die Trommel rein, wenn alles montiert ist, außer vielleicht ein hauptamtlicher Trommelinspekteure. Manchmal hat so ein Viech nämlich in irgendeinem Erdloch überlebt.

Rein theoretisch kannste von der Trommel innen einen hauchdünnen Span runternehmen, dann passen die normalen Bremsbacken mit entsprechender Beilage immer noch rein. Nimmst du einen größeren Span ab, dann bräuchtest du eventuell Bremsbacken mit einem aufgeklebten dickeren Bremsbelag.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.06.2012, 12:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Das mit der Fläche ist ein Trugschluss, die Reibung ist nicht von der Fläche abhängig, nur von Kraft und Reibwert. wink.gif
Wenn die Trommel rund ist, sind die Riefen völlig egal, nur bei unrunder Trommel sollte man was machen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 01.06.2012, 13:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



D.h. ich kann die Naben mit den riefigen Bremstrommeln noch verwenden?

Ich stelle mir halt vor, dass wenn ich mal Reifen wechseln muss, sich nach dem Einbau sich dann die Bremsbacken immer wieder neu einschleifen müssen, weil die Trommeln nicht plan sind, und das auf Dauer auf die Bremsbeläge geht?!

QUOTE
Das mit der Fläche ist ein Trugschluss, die Reibung ist nicht von der Fläche abhängig, nur von Kraft und Reibwert.


Aber kommt es nicht auch auf die Fläche an, auf der die Reibung einwirkt? _uhm.gif

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.06.2012, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Nö. tongue.gif Fr=µ*Fn
Die Bremsbacken müssen sich nur neu einschleifen, wenn du jedesmal neue Bremsbacken verwendest.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
domspatz
Geschrieben am: 01.06.2012, 21:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 825
Mitgliedsnummer.: 4628
Mitglied seit: 28.06.2011



QUOTE (ddrschrauber @ 01.06.2012, 22:13)
Nö. tongue.gif Fr=µ*Fn

_uhm.gif hmm.gif Sprich doch bitte mal in normal verständlichen Deutsch und nicht in Schachtel Sätzen smile.gif


--------------------
Leidenschaft ist das Gefühl, etwas Zeitlos zu lieben



PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.06.2012, 21:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Das habe ich bereits weiter oben versucht und es wurde nicht verstanden, also habe ich es in einer Formel ausgedrückt und es wurde wieder nicht verstanden. Was soll ich denn noch machen, das Ganze tanzen? cry.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 01.06.2012, 21:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Okay, die Formel überzeugt mich, auch wenn ich in Physik nicht so bewandert bin. biggrin.gif

Danke, Tim!


Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter