Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Krümmer undicht, ES läuft aus dem Krümmer
dragonbeast
Geschrieben am: 03.07.2007, 17:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Hallöchen,
habe ein Problem mit der Dichtheit zwischen Krümmer zum Zylinder. Ist fest verschraubt, und habe auch beide Dichtringe zwischen, aber trotzdem läuft andauernd Öl am Krümmer entlang. Bekomme ihn einfach nicht Dicht. Hat jemand Erfahrung damit, und wenn ja was kann man da noch alles gegen machen?? Ist echt nervig!!! _uhm.gif _uhm.gif hmm.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Weimaraner
Geschrieben am: 03.07.2007, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1256
Mitgliedsnummer.: 624
Mitglied seit: 29.05.2007



Hallo,
das Problem hatte ich bei meinem KR50 auch. Irgendwann hat es aufgehört. Ich vermute mal, daß das austretende Öl ab einem bestimmten Zeitpunkt, wenn es heiß wird die Stelle abdichtet.
Bist Du schonmal ne längere Strecke gefahren bis alles richtig heiß war?
Grüße Andreas
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 03.07.2007, 20:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Naja längere Strecken waren so ca. 150-200km. Gibt es irgendwie Abdichtmittel oder andere Lösungen(Tricks) die zum Erfolg führen? _uhm.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 03.07.2007, 20:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Hi

Ich hatte das bei meinem Star auchmal bis ich gemerkt hatte das die dichtringe nicht ganz rund waren hab ich korrigiert seitdem gehts biggrin.gif

Von Dichtmittel würde ich abraten da das durch die hitze und das Öl aushärtet und somit seine wirkung verfehlt


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
dragonbeast
Geschrieben am: 03.07.2007, 20:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Alles klar, werde WE die Ringe mal kontrollieren, und nochmal schaun ob da irgenwas zu machen ist... tongue.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 04.07.2007, 08:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Das Problem bei diesen Ringen ist, dass sie sich, wenn sie neu sind, beim Festziehen der Krümmermutter den Dichtflächen (Krümmer / Zylinder) angleichen, d.h. gequetscht / verformt werden. Wenn du die Krümmermutter dann wieder löst und nochmals festschraubst, kann sich der schon gequetschte Dichtring nicht mehr anpassen und dichtet dann auch entsprechend schlecht. Mit neuen Dichtringen sollte es eigentlich gehen. Evtl. schraubst du den Krümmer für sich alleine erst mal am Zylinder fest und setzt dann den restlichen Auspuff dran, sonst kann sich der Krümmer beim Festschrauben verspannen und das wird dann ebenfalls nicht ordentlich dicht.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter