Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schrauben von eckigem Rücklicht, Befestigung
Starsailor
Geschrieben am: 09.06.2012, 21:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Hallo,

ich habe heute das eckige Rücklicht abmontiert. Da die Muttern und Schrauben ziemlich vergammelt waren und auch kein Kriechöl mehr half, und sich die Schrauben auch immer mitgedreht haben, habe ich sie dann "abgedremelt".
Da ich nun nicht mehr die Länge der Schrauben nachmessen kann, wollte ich fragen ob mir jemand die Länge diese Befestigungsschrauben durchgeben kann?

Da ich die Befestigungskonstruktion des Rücklichts etwas "eigenwillig" finde, habe ich mir gedacht Inbusschrauben anstatt wieder Sechskantschrauben zu verwenden. Da müsste man doch mit einem Inbusschlüssel gut durch die Öffnungen von dem Birnenhalterblech durchkommen?!
Wie habt ihr das gemacht?

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 09.06.2012, 21:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wenn es nötig wird, steck ich neue Sechskantschrauben M 5X20 durch . Die Köpfe der Schrauben drehen sich mit, weil die Blechnasen des Lampenträgers ungenügend umgebogen sind, so dass der Sechskant nicht richtig gesichert ist . Da diese Blechnasen schnell brechen, kommt kurzer Hand das MAG-Schweissgerät zum Einsatz . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 09.06.2012, 23:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Danke, domdey! Dann weiss jetzt schon mal, welches Maß die Schrauben haben müssen.
Schweißen wird bei mir nichts, ich habe 1. kein Schweißgerät und 2. habe ich so etwas noch nie gemacht...
Ich denke, ich probiere es mal mit Inbusschrauben.

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 10.06.2012, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Starsailor @ 10.06.2012, 00:08)
Danke, domdey! Dann weiss jetzt schon mal, welches Maß die Schrauben haben müssen.
Schweißen wird bei mir nichts, ich habe 1. kein Schweißgerät und 2. habe ich so etwas noch nie gemacht...
Ich denke, ich probiere es mal mit Inbusschrauben.

Grüße,
Christian

Wie willst du das Rücklicht mit Imbusschrauben fest bekommen?

Die drehen sich doch mit, außerdem wird Außen doch sowieso nur eine Mutter aufgedreht.

Wenn du selbst nich schweißen kannst, dann macht das sicher eine Werkstatt für dich. Kosten wird es dann nur eine Brotzeit oder garnix.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 10.06.2012, 23:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Eben ! Sind doch nur ein paar Kleckse . laugh.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 11.06.2012, 17:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Mmhhh...
Na ja, es sind ja zwei Löcher in dem Lampenträger vom Rücklicht. Wenn man durch diese Löcher durchschaut, sind die Köpfe der Sechskantschrauben mit den umgebogenen Nippeln zu sehen.

Mein Gedanke ist es, die Nippel aufzubiegen (schon gemacht!) und anstelle Sechskantschrauben Inbusschrauben durchzustecken,.... WEIL eine passende Nuss für diese Sechskantschrauben nicht durch die oben genannten Löcher passt, dafür aber ein Inbusschlüssel, der die Schraube dann beim verschrauben gegenhalten würde ... biggrin.gif
Die Nippel werden dann auch nicht mehr zurück gebogen, damit die Öffnung für den Inbusschlüssel frei bleibt.

Die einzige Sache, was ein Problem werden könnte ist, dass die Schrauben nicht senkrecht zu diesen Löchern stehen, d.h. dass sich der Inbusschlüssel nicht in die Schrauben stecken lassen könnte, wegen Schieflage.
(Ich kann es leider nicht besser erklären...)

Ich werde es aber mal auf ein Versuch ankommen lassen.

Wenn da aber gar nichts geht, dann ab zum Schweißer! wink.gif


Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 11.06.2012, 20:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wenn die Nasen nicht schon eingerissenoder gar abgebrochen sind, brechen sie beim zurückbiegen auch nicht ! Man muss es sich nicht schwerer machen als nötig ! Steck die Sechskantschrauben rein, biege vorsichtig um, und die Sechskante drehen sich nicht mit beim Verschrauben mit . rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 11.06.2012, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Danke für dein Tipp! Aber das Problem ist ja, dass sich die Sechskantschrauben trotz umgebogener Nasen mitgedreht haben, als ich das Rücklicht abschrauben wollte.
Ich denke, bei neuen Schrauben kann man das mit dem Umbiegen machen, da die Gewinde noch leichtgängig sind. Aber sobald die wieder gammeln, hat man wieder das gleiche Problem, wenn das Licht mal abgeschraubt werden muss.

Grüße,
Christian

PS: Okay, bevor Schweißen, erst einmal Sechskantschrauben und umbiegen versuchen. Aber zuerst mit Inbus probieren. wink.gif


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.06.2012, 22:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Starsailor @ 11.06.2012, 23:18)
Danke für dein Tipp! Aber das Problem ist ja, dass sich die Sechskantschrauben trotz umgebogener Nasen mitgedreht haben, als ich das Rücklicht abschrauben wollte.
Ich denke, bei neuen Schrauben kann man das mit dem Umbiegen machen, da die Gewinde noch leichtgängig sind. Aber sobald die wieder gammeln, hat man wieder das gleiche Problem, wenn das Licht mal abgeschraubt werden muss.

Grüße,
Christian

PS: Okay, bevor Schweißen, erst einmal Sechskantschrauben und umbiegen versuchen. Aber zuerst mit Inbus probieren. wink.gif

Das ist doch alles Quatsch was du hier schreibst!

Wenn sich die Sechskantschrauben trotz umgebogener Nase mitdrehen lässt, dann lass einen Schweißpunkt drauf setzen und allles passt!

Und was willst du denn immer wieder mit den blöden Imbusschrauben? Die sind ja nicht mal eckig und drehen sich erst recht mit! Den Versuch kannst du dir also sparen!

Nimm passende Sechskantschrauben wie Alex schrieb und lass einen Schweißpunkt drauf setzten oder besorg dir eine neuere Rücklichtfassung, dort ist seitlich noch zusätzlich eine Sicke drin, damit sich die Schraube nicht mitdrehen kann.

Bei Gelegenheit kann ich davon auch mal ein Foto machen.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 11.06.2012, 23:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 11.06.2012, 23:49)
Das ist doch alles Quatsch was du hier schreibst!

Was ist denn bitte daran alles Quatsch was ich schreibe?

Ich habe eher den Eindruck, dass du nicht so ganz verstehst was ich zu sagen versuche!

Und wenn es mit den "blöden" Inbusschrauben nicht klappt, kann ich ja immer noch Schweißpunkte auf die SK-Schrauben machen lassen...


Gruß,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 11.06.2012, 23:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Glaub's einfach ! Imbusschrauben sind keine gute Idee . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 12.06.2012, 05:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4442
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Okay, Imbusschrauben sind nicht original. Aber die Funktion der Nasen übernimmt bei seiner Idee der Imbusschlüssel. Und wer weiß, ob er die Schrauben überhaupt mal wieder lösen muss. Schweißpunkt ist auch nicht original wink.gif


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 12.06.2012, 09:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (boerdy61 @ 12.06.2012, 06:56)
Okay, Imbusschrauben sind nicht original. Aber die Funktion der Nasen übernimmt bei seiner Idee der Imbusschlüssel. Und wer weiß, ob er die Schrauben überhaupt mal wieder lösen muss. Schweißpunkt ist auch nicht original wink.gif

Wie bitte will er einen Imbusschlüssel ansetzen? Man kommt bei der Montage des Rücklichtes nicht an die Schrauben ran, deshalb wurden ja auch Sechskantschrauben verwendet und mit dem
umgebogenen Blech gegen das Verdrehen fixiert! wink.gif

Deshalb sag ich hier nochmal, den Versuch mit Imbusschrauben kann er sich sparen. Geht nicht!

Schweißpunkt als Ersatz für die Nase setzen und es funktioniert.

Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Ramirez
Geschrieben am: 12.06.2012, 10:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 841
Mitgliedsnummer.: 1319
Mitglied seit: 19.06.2008



Jörg,

wenn er die lange Seite von nem Winkelinbus nimmt, kann er durch die vorhandenen Löcher die Schraube damit gegenhalten...

Funktionieren dürfte das schon...


--------------------
---
Gruß,
Carsten
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 13.06.2012, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Die Nasen hat er offensichtlich noch nicht abgebrochen . Wenn er mit Vorsicht diese wieder umbiegt, so dass es den Sechskant hält, funzt es auch . Er wird ja nicht alle vier Wochen das Rücklicht wieder abbauen . rolleyes.gif wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter