Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Aufbau SR 2
Piet
Geschrieben am: 15.06.2012, 13:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hallo alle Miteinander,

habe mir einen SR2E zugelegt und möchte ihn wieder in Form und Lack bringen.

Hoffe nun das ihr mir ein wenig helft, da dies mein erster ist und ich nur leichtes Grundwissen erlesen habe.

Baujahr ist 1963, Rücklicht ist nicht original, Spiegel auch nicht. hmm.gif

weitere Bilder folgen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 15.06.2012, 13:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Noch ein Bild.

Hoffe ihr könnt mir Tipps wegen des Lackes und der ganzen Erscheinung geben.

Danke

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 15.06.2012, 14:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Willkommen.

Sofort ein Tipp von mir. (Bin aber auch relativ neu)

Überleg dir erst einmal ob Du ihn wirklich in Lack bringen willst.
Patina-Modelle sind auch was schönes.

Ich persönlich hatte mich mit dem Zustand meines Modells doch sehr vertan.
Hatte gedacht, es MUSS lackiert werden (Rost entfernen). Aber man kann auch ohne lackieren den Rost stoppen. (Habe mich belehren lassen)

Ich habe zu schnell angefangen meine Teile vom Lack zu befreien und als man mich dann hier zu Patina überzeugt hatte war es zu spät!!

Auch hatte ich anscheinend einige falsche Vorstellungen, zumindest werde ich hier immer wieder eines besseren belehrt. Also ruhig eine Frage zu viel stellen als zu wenig!

Mach nicht die selben Fehler wie ich!!!!!!!


EINE FRAGE:
Wo hast du den her, es sieht so aus, als wäre bei deinem "Verkäufer" ein gutes Teilelager _clap_1.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 15.06.2012, 14:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Vielen Dank ,ich werde sicherlich erst abwarten was man so über den Lack sagt , bevor ich anfange.

Bei mir ganz in der Nähe hat einer in einem alten Kuhstall mind. 20 Simson, alle Modelle und auch ne menge Teile und alte Autos.

Die Preise von den Teilen kenn ich noch nicht, aber ist bei ihm bestimmt ein bisschen Verhandlungssache.
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 15.06.2012, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Weiß jemand ob es das fehlende Auspuffteil einzeln gibt???



Werkzeugkasten ein bischen gesäubert

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Ernie56
Geschrieben am: 16.06.2012, 07:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 510
Mitgliedsnummer.: 4337
Mitglied seit: 03.04.2011



Hallo guten Morgen

Gratuliere zu deinem neuen Erwerb. thumbsup.gif

So wie ich sehen kann ist dein Moped komplett sogar der Werkzeugkastendeckel ist dabei!

Ist der Motor frei lässt er sich drehen oder springt er sogar an?

Das mit der Patina sollte man sich wirklich durch den Kopf gehen lassen, denn manche alte Fahrzeuge sehen nach einer ordentlichen Grundreinigung sogar dem Alter entsprechend besser aus als aufwendig restaurierte Fahrzeuge, wenn kein Gammel vorhanden ist.

Wichtig ist die technische Seite, da sollte alles in Ordnung sein!

Dein Moped ist sogar mit einem Leichtmetallständer ausgerüstet das kannst du wertschätzen, denn an meiner Kiste ist noch ein gezogener Stahlrohrständer montiert, den ich 3 mal schweißen musste, um ihn an verschieden Stellen zu verstärken!

Die Sache mit dem Retro Look ist eben eine Geschmacksangelegenheit der eine mag es so der Andere eben anders.

Wenn ich nicht irre dann habe ich einen neuen Essi Auspuff bei Sausewind gesehen kostete allerdings runde 100 Euronen.

Mfg Ernie


--------------------
Jeder Ingenieur kann eine Wanze zertreten aber alle Ingenieure können keine Bauen.
Zur Info

Da es in letzter Zeit auf Grund meiner Schreibweise Kritik hagelte möchte ich hier in aller Höflichkeit erklären das ich nicht deutscher Bauart bin!
Ich bin vor circa 20 Jahren aus den Niederlanden nach Deutschland übergesiedelt demzufolge bin ich der perfekten deutschen Schreibweise nicht mächtig.
Sollten sich in meinen Berichten einmal ein Komma oder ein Ausrufezeichen oder ein Fragezeichen oder irgend etwas was da nicht hingehört einschleichen dann möge man mir das doch bitte nachsehen?


Mein Fuhrpark

Simson SR 1 Baujahr 1956 (Maron)
Simson SR 2E Baujahr 1960 (Maron)
Roller Bunny 50ccm Baujahr 87 (Winking Taiwan)
Roller Phantom F12 Baujahr 2002 (Malaguti Italien)
Roller BT 50QT-9 4-Takt Baujahr 2007 (Boatian)
Citroen C1 Baujahr 2008
Gilera Runner FXR 200 Baujahr 2008 (Piaggio Italien)

Viele grüße aus dem schönen Holzminden an der Weser.


Mfg.Ernie
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 16.06.2012, 09:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hi Ernie
der Motor ist frei und dreht. Ob er anspringt weiss ich nicht, kein Sprit drin.

Werkzeugdeckel geputzt mit einfachen Spüli Wasser und danach etwas Silikonöl damit man besser den Unterschied zum vorher-Lack sieht.

Könnt ihr mir einige Tipps zur Pflege geben ???
_uhm.gif

Den Auspuff muss ich noch putzen um zu sehen ob er noch zu gebrauchen ist, wenn es das Stück hinten extra gibt.

Mfg Peter
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 16.06.2012, 17:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hallöle
gibt eseigentlich irgendwo noch original Griffgummis
Wennja welche Farbe hatten die beim `63 Essi in Maron??


Mfg Peter
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 16.06.2012, 19:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Peter,

schönen Essi hast du dir da geholt. So wie ich seheh kann hat er wenig Rost und er Lack ist auch noch relativ gut erhalten.

Hier würde sich wohl ein Patinaaufbau lohnen. Ist zwar viel Arbeit mit sauber machen aller Teile usw. aber die Kosten sind gegenüber einer Vollrestauration wesentlich niedriger und ein originales Fahrzeug hat wie bereits erwähnt mehr Charme als teilweise überrestaurierte Fahrzeuge.

Die Griffgummis waren damals so grüngrau. Gibt es nur noch selten in guten gebrauchten Zustand auf Teilemärkten oder in 321.. Neu noch viel seltener.

Alternativ kann man aber schwarze Griffgummi oder graue Nachbaugummis verbauen.

Pflegetips, sowie zur Aufbereitung und Konservierung deiner Lackteile, gibt in der Forumssuche mal Lack aufbereiten ein oder klick dich mal in Nützliches durch die Themen.

Da wirst du sicher einiges finden.

Auch wenn du dir den ein oder anderen Aufbauthread von anderne Mitgliedern anschaust, wirst du viele Informationen bekommen, wie du bei einem Patinaaufbau vorgehen musst und was zu beachten ist.

Also viel Spaß beim schmöckern. Bei weiteren speziellen Fragen gibt es dann natürlich immer wieder Hilfe.

Ich habe noch nicht auf der Nutzerkarte nachgesehen, aber vielleicht gibt es bei dir auch Mitglieder, die dir bei gewissen Dingen auch mal vor Ort helfen können.

Achso noch was vergessen. Das Enstück des Auspuffes kann man problemlos tauschen. Die Endstücken gibt es auf Teilemärkten oder auch in 321... oder vielleicht bekommst du auch hier im Forum etwas. Hierzu stell einfach eine Suchanfrage in den Teilemarkt.


Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Piet
Geschrieben am: 17.06.2012, 10:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hallo Jörg ,
Vielen Dank für deine Tipps.Ich werde erstmal ein Patinaaufbau versuchen .
Leider hat einer der Vorgänger das rechte Motorseitenblech lackiert .
Bekommt man den Lack ab ohne das zerstörung des Bleches?
PME-Mail
Top
Nissr2
Geschrieben am: 17.06.2012, 11:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 680
Mitgliedsnummer.: 3165
Mitglied seit: 05.03.2010



Hallo,
am Essi gab es auch lackierte Seitenbleche ist ja vlt. orginal, aber wenn du den Lack runter haben möchtest versuch es mit Abbeizer.


Gruß Nick


--------------------
Simson SR2 Baujahr 1959
Jawa 555 Baujahr 1961Video
Simson Star Baujahr 1974Video
PME-Mail
Top
Halloecho
Geschrieben am: 17.06.2012, 11:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1201
Mitgliedsnummer.: 5156
Mitglied seit: 29.01.2012



Hallo, die Entscheidung mit der Patina ist die beste,
zum Lack entfernen habe ich mit Abbeizer von OBI gute Erfahrungen gemacht, der ist ziemlich dickflüssig und läuft dadurch nicht weg. Bei einen Tank vom SR1 welcher 2 mal übergelackt war, habe ich den orginalen Lack wieder zum Vorschein gebracht, er war allerdings ganz schön geschliffen.

Wolfgang



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
... Roller übers Land ...
www.DDRMotorroller.de
PME-MailWebseite
Top
Piet
Geschrieben am: 17.06.2012, 15:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hi ,
wie krieg ich raus ob das seitenblech original lackiert ist oder nachlackiert .
sieht farbmässig ziemlich wie der Rest aus aber halt nur eine Seite
Frage zur Hupe Baujahr 1963 Hupe läuft so wie es aussieht über Lima war das 63 ,ist das die originale Hupe





Gruß Peter

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Halloecho
Geschrieben am: 17.06.2012, 18:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1201
Mitgliedsnummer.: 5156
Mitglied seit: 29.01.2012



Hallo,
wenn das ein SR2e ist, dann sollte die Hupe über Batterie mit Strom versortgt werden. Diese Halterung oder auch Hülse war unterm Tank verbaut, es ist denn auch eine Gleichstromhupe. Die Hülse fehlt bei Deinem Fahrzeug, ist eines der häufigsten Fehlteile am SR2e

Wolfgang


--------------------
... Roller übers Land ...
www.DDRMotorroller.de
PME-MailWebseite
Top
Piet
Geschrieben am: 18.06.2012, 08:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 67
Mitgliedsnummer.: 5589
Mitglied seit: 15.06.2012



Hallo Wolfgang ,
die Hülse fehlt nicht nur bei dem SR2E sondern die Hupe ist auch direkt an die Lima angeklemmt .
Geht das überhaupt mit einer Gleichstromhupe? Kabel sieht ziemlich alt aus.
Motor lief noch nicht deshalb konnte ichs noch nicht testen.

Mfg Peter
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter