Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR1 Motorproblem
BlueKR50
Geschrieben am: 20.06.2012, 16:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2668
Mitgliedsnummer.: 3601
Mitglied seit: 06.07.2010



Hallo,

ich hoffe einer von euch kann mir auf die Sprünge helfen...

Ich habe hier einen SR1 stehen wo ich folgendes Problem habe...

Der Motor springt gut an und läuft auch recht schön...

Auffällig ist das in Neutralstellung des Getriebes das Hinterrad recht schnell mit dreht...

Es ist zwar möglich das Rad mit dem Fuß an zu halten, danach dreht es aber direkt wieder los.

Auch ist mir aufgefallen das sich das Hinterrad recht schwer drehen lässt..

Habe die Kette schon ab entfernt und am Hinterrad liegt es nicht, das dreht schön frei.

Auch die Kupplung habe ich mir sehr genau angeschaut und alles OK.

Hat jeman einen Tipp?

Gruß

Matze
PME-MailWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 20.06.2012, 17:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn deine Abtriebswelle nicht gefressen hat oder gestrahlt wurde, kann es nur am Öl liegen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 20.06.2012, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2497
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Da hat es wahrscheinlich jemand zu gut gemeint. Nimm einfach eine Ausgleichsscheibe beim Abtriebsritzel ( hinter dem Simmerring) raus. Das kann schon viele Wunder wirken. Das wäre auch mein Gedanke.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 21.06.2012, 11:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5035
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



QUOTE (essiquäler @ 20.06.2012, 21:34)
Nimm einfach eine Ausgleichsscheibe beim Abtriebsritzel ( hinter dem Simmerring) raus. Das kann schon viele Wunder wirken.

...aber nicht einfach nur rausnehmen sondern eine andere etwas dünnere rein sodaß Du ein Spiel von 0,2 mm erreichst sonst springt Dir der 1. Gang wieder raus...



--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 21.06.2012, 14:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn die Schaltklaue in den zweiten Gang einrasten würde, könnte er das Hinterrad nicht mit dem Fuß anhalten, bzw. würde es dabei unschöne Geräusche geben.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter