Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motor ölt, Arrrrrrrrrrrrr
Mucke
Geschrieben am: 14.07.2012, 17:40
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 5620
Mitglied seit: 25.06.2012



Gefrustet gebe ich nun erst einmal (für heute) auf, zu versuchen meinen Motor dicht zu bekommen. Wobei sich für mich auch die Frage gestellt hat, wieviel Ölverlust ist "normal".? Ist es überhaupt normal? Im ruhigen zustand, das heist wenn ich den Motor laufen lasse ohne zu fahren, verliert er kein Öl. Allerdings wenn ich dann fahre verliert er tröpchenweise Öl. Habe dann heute die Dichtung am Wellenlager hinter der Grundplatte gewechselt allerdings hatte ich keine Wellendichtung und die sah auch noch sehr gut aus. Ergebnis = es ist wie vorher. Ergo, ich weiß nicht was ich da noch tun kann und hoffe auf eure Hilfe.

Hier mal noch ein Bild wie es aussieht:


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 14.07.2012, 20:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Auf dieser Seite konstruktionsbedingt wink.gif
Sieh dir mal den Aufbau von der Antriebswelle/ WeDiRi an!
Bei zuviel Öl läuft es da raus und schmiert die Kette wink.gif
Wie viel Öl haste drinne?
PME-Mail
Top
Mucke
Geschrieben am: 14.07.2012, 20:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 5620
Mitglied seit: 25.06.2012



500ml Öl ist drin. Heute frisch eingefüllt.


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
Sperber69
Geschrieben am: 14.07.2012, 21:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 728
Mitgliedsnummer.: 4511
Mitglied seit: 28.05.2011



So 100%ig Dicht wird das nie auf der Abtriebswelle, genau so wie die Kickstarterwelle auf der anderen Seite. Aber wenn das so tropft wie du das beschreibst ist da was nicht in Ordnung.
Interessant wäre die Frage wie du die Schrauben der Dichtkappe montiert hast. Diese sollte man genau so wie die Dichtung dünn mit Motordichtmase bestreichen.
Getriebeöl sollte die richtige Menge drin sein.


--------------------
Patrick grüßt vom Sallmannshäuser Rennsteig

"Nur wer mit seinem Fahrzeug wirklich vertraut ist, fährt auf die Dauer pannenfrei und wirtschaftlich."

Tragisch: Geschenkter Gaul an Zahnfleischentzündung gestorben.

Fuhrpark:

Mit Schwinge

Schwalbe KR51/1H Bj. 1974
Sperber SR4-3 Bj. 1969
Star Sr4-2 Bj. 1968
ES 150 Bj. 1968

Mit Telegabel

S50N Bj. 1979
S70E Bj. 1984
ETZ 150 Bj. 1988
TS250 Bj. 1975
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 14.07.2012, 22:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Speziell die Dichtkappe (wo der Simmering 17X28 drinsitzt) verzieht sich im Laufe der Zeit . Und zwar gerade die hinter der Grundplatte .
Bau diese mal aus, und lege sie auf eine ebene Unterlage . Oder halte einen geraden Zollstock gegen . Wenn sie verzogen ist, ist's vorbei !
Dass ein Motor Öl "schwitzt", ist normal . Wenn es Lachen unter dem Motor gibt, nicht mehr .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Mucke
Geschrieben am: 14.07.2012, 23:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 5620
Mitglied seit: 25.06.2012



Nunja, hab mir jetzt Simmerringe bestellt und werd den dann mal wechseln. Große Lachen sind es zum glück nicht mehr nachdem ich die Dichtung am Kuplungsdeckel gewechselt habe.

Danke euch.


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 16.07.2012, 12:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Schau auch mal nach dem Vergaser!
Wenn der Vergaser bzw. dessen Dichtung undicht sind, dann verdunstet oft das Benzin in der Mulde unter dem Vergaser und das übrigbleibende Öl fließt durch die Ablaufbohrung nach unten und tropft dort vom Motor ab.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Mucke
Geschrieben am: 16.07.2012, 17:30
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 57
Mitgliedsnummer.: 5620
Mitglied seit: 25.06.2012



Hab ich alles kontrolliert. Es kann eigentlich nur noch der Simmerring sein. Vorallem läuft ja das Öl dann nicht Richtung Grundplatte, und darunter sammelt sich die Pfütze die dann unten raustropft. sad.gif
Zumindest hoffe ich jetzt dass es nur der Simmerring ist.


--------------------
Sebastian
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 16.07.2012, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Bei mir ist es der Überlaufschlauch des Vergasers, der nicht mehr bis ganz nach unten reicht. Das Benzin verdunstet und das Öl bleibt übrig und läuft unter dem Motor entlang. Ich hatte auch monatelang die gleichen Sorgen, bis ich mal genau beobachtet habe.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 16.07.2012, 20:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Mucke @ 16.07.2012, 18:30)
Hab ich alles kontrolliert. Es kann eigentlich nur noch der Simmerring sein. Vorallem läuft ja das Öl dann nicht Richtung Grundplatte, und darunter sammelt sich die Pfütze die dann unten raustropft. sad.gif
Zumindest hoffe ich jetzt dass es nur der Simmerring ist.

Wie gesagt, es ist Knstruktionsbedingt so wink.gif
Der Simmerring Dichtet nur die Buchse ab. In der Buchse läuft aber die Antriebswelle mit der Verzahnung drauf!
Beim S51 (...) Motor ist die Antriebswelle hohl und darin Läuft die Ziehkeilwelle. Das ist auch keine dichte stelle. Ebend als Überlauf und zur Kettenschmierung vorgesehen...
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 16.07.2012, 21:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Die Buchse drückt aber auf Zahnrad und dichtet Metall auf Metall ab.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 16.07.2012, 21:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



QUOTE (schwalbe rider @ 16.07.2012, 21:44)
Ebend als Überlauf und zur Kettenschmierung vorgesehen...

Woher stammt denn diese Weisheit ? _uhm.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 16.07.2012, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



laugh.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 16.07.2012, 23:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Raphael @ 16.07.2012, 22:42)
QUOTE (schwalbe rider @ 16.07.2012, 21:44)
Ebend als Überlauf und zur Kettenschmierung vorgesehen...

Woher stammt denn diese Weisheit ? _uhm.gif

Läuft deine Kette(n) trocken? blink.gif
An der Stelle saut es von Hause aus.
Ja, beim M53 ... "Dichtet" es so ab.
Beim M54/1 ist die Welle hohl!

Wenn Es wirklich dicht sein sollte, hätten Die das Früher so Konstruirt!
Die Kurbelwellen sind ja auch dicht...
Und ich habe noch nie ein Moped gesehen, was immer bewegt wird und an der Stelle trocken ist blink.gif

Wenn es am Kicker/ Schalthebel öll, ist was Fauel.
Beim M53 meistens ne krumme Kickerwelle dry.gif
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 17.07.2012, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



QUOTE (ddrschrauber @ 16.07.2012, 22:18)
Die Buchse drückt aber auf Zahnrad und dichtet Metall auf Metall ab.

Der Tim

Tim schrieb es hier schonmal . Und genauso ist es gedacht .

Die Kette schmiert man selber in Intervallen .


Irgendwie seltsam , dass meine drei Simmen (Star/Schwalbe/SR50) nicht siffen ... da habe ich dann wohl was verkehrt gemacht ? rolleyes.gif




Beleg doch mal deine Aussage . Von wem hast du das , wo steht das geschrieben ?


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter