Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vorstellung meines Stars
Patrick-berlin
Geschrieben am: 29.07.2012, 20:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 4825
Mitglied seit: 04.09.2011



Hallo,

Will hier nur mal die Geschichte meines Stars vorstellen.
Ich habe ihn mir letzten Winter im auseinandergeschraubten Zustand geholt und angefangen die Teile zu säubern und zur Veredelung oder Lackierung zu bringen.
Der Motor wurde überholt und eine Vape eingebaut.
Sämtliche Verschleißteile wurden erneuert, da alle vorhandenen teile im Schrott-Zustand waren.

Hier habe ich die ersten Teile im Wohnzimmer zusammen gesetzt.

user posted image

Die restlichen Teile wurden im Keller zusammen gefügt.

user posted image

Nach dem entstehen dieser Bilder hab ich noch einen Zigarrenauspuff und Ochsenaugenblinker verbaut.
Leider hatte ich nur 200 Kilometer nach Fertigstellung einen Auffahrunfall bei dem sich der Rahmen verzogen hat. Eine Sekunde Unaufmerksamkeit hat gereicht mit höchstens noch 10kmh Aufprallgeschwindigkeit den Rahmen zu verbiegen.

user posted image

Jetzt habe ich mir einen nie verbauten Austauschrahmen, eine runde Lampenmaske und passendes hinteres Schutzblech geholt und werde alles rote nochmal lackieren lassen.
Wenn es was neues gibt, werde ich es hier rein schreiben.

MfG Patrick


PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 30.07.2012, 01:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Schönes Teil! Welches Baujahr hat er denn?
Obwohl mir das Tundragrau etwas zu grünstichig erscheint.
Aber wie gesagt ansonsten ein schöner Star! Weiter so!

Gruß Benny


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 30.07.2012, 10:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Bist du sicher, dass der Rahmen verzogen ist ? _uhm.gif
Bei 10 km/h ist das eher unwahrscheinlich . Da war die Aufprallgeschwindigkeit höher . hmm.gif
Die Lenkungslager dürften aber sicher hinüber sein .
Auf Baujahreskonformität wurde hier kein so grosser Wert gelegt, wie man sieht . biggrin.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 30.07.2012, 11:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3920
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Oh je, das ist natürlich bitter wenn soetwas kurz nach dem totalen Neuaufbau passiert. cry.gif
Das ist glaube ich die Sorge von uns allen hier. dry.gif
Schön ist aber das Du trotzdem weiter machst und obwohl nicht alles im Detail stimmt , was ich selbst nicht tragisch finde da es jedem selbst überlassen sein sollte wie er sein Fahrzeug aufbaut, gefällt mir Dein Star sehr gut. thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Patrick-berlin
Geschrieben am: 30.07.2012, 15:06
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 4825
Mitglied seit: 04.09.2011



Der zur zeit verbaute Rahmen ist Baujahr 69.
Wie bereits beschrieben ist der Rahmen wirklich krumm.
Das vordere Schutzblech hat noch ca 2cm Platz zum Krümmer.

Dachte erst, es wäre nur der schwingenträger verbogen, was sich aber schnell als Irrtum rausstellte.
Oder fällt euch was anderes ein, was krumm sein könnte?

Da der neue Rahmen ein Baujahr nach der Star-Produktionszeit(wie gesagt ein noch nie verbauter Tauschrahmen) hat, werde ich ihn mit allen Details aufbauen, die mir gefallen.

Jetzt fahre ich aber erstmal meine Schwalbe.

user posted image



MfG Patrick
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 30.07.2012, 15:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



QUOTE (Patrick-berlin @ 30.07.2012, 16:06)
Wie bereits beschrieben ist der Rahmen wirklich krumm.
Das vordere Schutzblech hat noch ca 2cm Platz zum Krümmer.

Dachte erst, es wäre nur der schwingenträger verbogen, was sich aber schnell als Irrtum rausstellte.
Oder fällt euch was anderes ein, was krumm sein könnte?

Sieht man das deutlich, dass der Rahmen krumm ist oder vermutest Du das nur?
Kannst du vielleicht mal ein aussagekräftiges Foto von dem Rahmen machen?

Ich würde wohl trotzdem erstmal nur den Schwingenträger wechseln. Falls du das schon versucht, und dabei einen anderen (aber gebrauchten) Schwingenträger verwendet hast, dann kann es ja durchaus sein, dass der auch schon vorher krumm und verbogen war. Das ist nämlich recht häufig bei gebrauchten Schwingenträgern mit unbekannter Vita bzw. Herkunft aus alten Schlacht-Mopeds so. Diese hatten meistens im Laufe der vielen Jahrzehnte unter unzähligen Generationen pickelig-pubertierender Moped-Heizer fast alle schon mal einen mehr oder weniger starken Stoßstangen-"Touch" zum Vordermann.
Das solltest du deshalb vielleicht nochmal genau nachprüfen, bevor du alles nochmal neu machst und neue (eventuell vermeidbare) Kosten entstehen.

Schöne Moppeds haste da! thumbsup.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 30.07.2012, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Die Schwalli ist ein Gedicht ! thumbsup.gif
Obwohl da wohl auch nicht alles baujahreskonform sein wird . laugh.gif
Trotzdem : TOP ! thumbsup.gif thumbsup.gif thumbsup.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Patrick-berlin
Geschrieben am: 31.07.2012, 19:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 4825
Mitglied seit: 04.09.2011



Der schwingenträger den ich ausprobiert hatte, ist jetzt in einer anderen Schwalbe drin und sieht auf da nicht krumm drin aus.
Beim Unfall ist der Tank auch von der Lampenmaske weg gerutscht. Hatte anfangs auch gedacht, dass ich nur den Schwingenträger zu tauschen brauch. Leider vertan. :-(
Denk mal, das der Rahmen schon vorher nen Ding weg hatte oder sogar schon mal gerichtet wurde.
Obwohl alles neu verbaut und richtig gelagert wurde bei der Restauration, hatte ich schon vor den Unfall irgendein knacken, Schleifen oder auch Kratzendes Gefühl beim lenken und das Problem einfach nicht gefunden.
War dann mal beim Händler meines Vertrauens und er konnte sich das auch nicht erklären.
Als dann bei dieser extrem langsamen Aufprallschwindigkeit der Rahmen gleich was weg hatte, war mir bewusst, dass da schon vorher was gewesen sein muss.
Werde den Rahmen mal fotografieren bei nächster Gelegenheit.

Jetzt habe ich wie gesagt nen 78er nie verbauten ersatzrahmen zu liegen und bin irgendwie froh, dass er keine Vorgeschichte hat!.
Werde jetzt nur noch die Löcher für den Kabeltunnel bohren müssen. Wenn ich anfange, werde ich hier mal nen kleinen Bericht zu schreiben.

ps: danke für die Komplimente.
Für die Schwalbe eröffne ich mal nen eigenen threat.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter