Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR50 Motor vibriert / Tupferknöpfe befestigen
fury
Geschrieben am: 30.07.2012, 12:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 5414
Mitglied seit: 19.04.2012



Hab jetzt meinen Kr50 Motor zum laufen gebracht, Zündzeitpunkt ist optimal eingestellt mit der Meßuhr. Motor ist eingebaut, aber Der KR50 ist noch nicht fahrbereit. Wenn ich Gas gebe vibriert der ganze Bock. Gerade am Lenker/Gasgriff merkt man es ja ziemlich stark. So kann ich auf keinen Fall damit fahren.
Motorlagerung ist ok und der Motor liegt auch nicht blank am Rahmen an.
Er läuft eigentlich super im Stand und nimmt auch gut Gas an.
Vielleicht hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen was die Vibration verursacht?!

Desweiteren weiß ich nicht wie man die Tupferknöpfe an den Bowenzügen befestigen soll. In den Knöpfen ist ein Gewinde eingarbeitet,denk mal M4, aber an den Bowdenzügen ist nur ein kleiner Nippel dran, der viel zu klein ist.
Kommt da an die Nippel noch ein Teil mit Gewinde dran oder wie sollen die Tupfer halten?
PME-Mail
Top
Meister O
Geschrieben am: 30.07.2012, 13:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 678
Mitgliedsnummer.: 4727
Mitglied seit: 29.07.2011



Hallo,

du brauchst für die Bowdenzugbefestigung, jeweils einen Stützwinkel, die Hohlschraube (Führung) mit Mutter, den Schaft M4 und bei dem Starterzug noch die Rasterfeder!
Zur Vibration kann ich nicht viel sagen.


--------------------
Grüße Frank
PME-Mail
Top
fury
Geschrieben am: 30.07.2012, 13:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 5414
Mitglied seit: 19.04.2012



QUOTE (Meister O @ 30.07.2012, 13:23)
Hallo,

du brauchst für die Bowdenzugbefestigung, jeweils einen Stützwinkel, die Hohlschraube (Führung) mit Mutter, den Schaft M4 und bei dem Starterzug noch die Rasterfeder!
Zur Vibration kann ich nicht viel sagen.

Es geht nur um die Befestigung der 2 einzelnen Kunststoffknöpfe selbst, also das ich sie nicht in der Hand habe wenn ich daran ziehe.
Die Befestigung der Züge mit Halterungen am Armaturenblech ist alles schon erledigt. wink.gif
PME-Mail
Top
Meister O
Geschrieben am: 30.07.2012, 13:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 678
Mitgliedsnummer.: 4727
Mitglied seit: 29.07.2011



Das ist dieser Schaft mit dem M4 Gewinde. Es ist ein Röhrchen was über die Bowdenzugseele geschoben wird. Daran kannst du die Knöpfe anschrauben.


--------------------
Grüße Frank
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 30.07.2012, 14:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 338
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo Fury,

zur Befestigung der Tupferknöpfe hatte ich hier für Frank schon mal ein Bild gemacht.




MfG
Bernd

Bearbeitet von SimsonSammler1234 am 10.01.2013, 20:54

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
fury
Geschrieben am: 30.07.2012, 17:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 5414
Mitglied seit: 19.04.2012



Ahh jetzt habe ich verstanden _clap_1.gif man zieht diese Röhrchen also mit heraus.
Ich dachte die dienen nur zur Führung, aber jetzt ist mir alles klar, Danke!! _clap_1.gif

Jetzt nur noch das Problem mit den starken Vibrationen des Motors.
Hat das noch niemand gehabt, glaub nicht das das normal ist. ?
Da wird doch die Hand taub, so wie das kribbelt.
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 30.07.2012, 18:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



Nachbau Kurbelwelle?


mfg Toni


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
clm24
Geschrieben am: 01.08.2012, 07:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 827
Mitglied seit: 23.09.2007



Hallo Nico,

ich habe auch "furchtbare" Vibrationen bei meinem KR50. Ist vermutlich normal.
Es gibt so bestimmte Drehzalbereiche, bei mittleren Geschwindigkeiten, wo alles mitvibriert.
Ich habe Innen im Motortunnel parallel zum Keder Fensterdichtgummi (5mm) aufgeklebt, damit der Tunnel straff aufliegt. Das hat etwas geholfen.
Im Lenker vibrierts auch. Nach einer längeren Tour kribbelts manchmal in den Fingern. wink.gif
Fürs Motorrad gibt es ja solche Dämpfer zum einschrauben in den Lenker. Würde aber am KR50 komisch aussehen.

Ich habe übrigens eine original neue Kurbelwelle verbaut.


Grüße
Clemens
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 02.08.2012, 08:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (clm24 @ 01.08.2012, 08:37)
Hallo Nico,

ich habe auch "furchtbare" Vibrationen bei meinem KR50. Ist vermutlich normal.
Es gibt so bestimmte Drehzalbereiche, bei mittleren Geschwindigkeiten, wo alles mitvibriert.
Ich habe Innen im Motortunnel parallel zum Keder Fensterdichtgummi (5mm) aufgeklebt, damit der Tunnel straff aufliegt. Das hat etwas geholfen.
Im Lenker vibrierts auch. Nach einer längeren Tour kribbelts manchmal in den Fingern. wink.gif
Fürs Motorrad gibt es ja solche Dämpfer zum einschrauben in den Lenker. Würde aber am KR50 komisch aussehen.

Ich habe übrigens eine original neue Kurbelwelle verbaut.


Grüße
Clemens

Wenn du wirkliche eine neue originale Kurbelwelle verbaut hast und bei dir alles vibriert, dann sind entweder die Löcher der Motorbefestigung im Rahmen ausgeschlagen, die Motorlager ausgelutscht oder beides oder die Schrauben nicht ordentlich festgezogen.

Du solltest hier unbedingt nacharbeiten, denn durch die Vibriationen kann es mit der Zeit zu Rissen am Rahmen kommen.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter