Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Noch rettbar?, ...Gehäuse S51
Bolek
Geschrieben am: 15.08.2012, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 74
Mitgliedsnummer.: 3961
Mitglied seit: 02.11.2010



Hallo,

nachdem ich diesen Motor heute zerlegt habe, ist mir diese eingedrückte Stelle aufgefallen. Von außen kaum zu sehen, da Unmengen von Dichtmasse drumrum klebte.

Lässt sich diese Stelle wieder reparieren?


Grüße, Clemens

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
PME-Mail
Top
Flacheisenreiter
Geschrieben am: 15.08.2012, 18:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1338
Mitgliedsnummer.: 3659
Mitglied seit: 23.07.2010



Ja, mit Flüssigmetall oder Alulot, was Du nach dem Auftragen dann in Form feilst/schleifst.


--------------------
MfG
Tobi, der Flacheisenreiter


Mein Stand-/Fuhrpark:
MZ TS 150 Bj.81, IFA Touring Bj. 89 in creme, Diamant Halbrenner Bj. 63, umgebautes Mifa 101 Bj. 69, Velor Stretchcruiser, markenloses Retro MTB
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 15.08.2012, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Nimm Alulot, Flüssigmetall kann auf die Kombination Öl/Dichtmasse mit Auflösungserscheinungen reagieren.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter