Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 2 Motor
Nyron
Geschrieben am: 20.08.2012, 11:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 5771
Mitglied seit: 20.08.2012



Hallo,

ich habe einen alten SR2 geschenk bekommen und war letztes We auf dem 17. Sr2 Treffen in Kürbitz. Leider musste ich feststellen, dass mein SR2 im Gegensatz zu den anderen sehr langsam unter wegs ist und ich die Berge nicht ohne Schieben hinaufkam.

Also habe ich mir als Ziel gesetzt nächstes Jahr ohne Schieben die Berge hochzukommen. Könnt ihr mir Tipps geben, was ich an dem SR2 Motor machen kann damit er richtuig gut läuft. Um Endgeschwindigkeit geht es mir nicht. Er soll nur schön Drehmoment haben.

Zylinder bearbeiten? Ein- und Auslasskanäle? Vergaser?

Ich werde den Motor neu lagern und abdichten.

Danke für eure Antworten.
PME-Mail
Top
SRWolf
Geschrieben am: 20.08.2012, 15:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 640
Mitgliedsnummer.: 5146
Mitglied seit: 24.01.2012



Hallo,
du solltest auch mal den Auspuff ausbrennen das der Essi nicht richtig zieht kann auch daran liegen.

Den Motor neu lagern und dichten kann aber nie verkehrt sein. wink.gif



--------------------
MfG Wolfgang

Übe dich in den Dingen an denen du verzweifelst. (Markus Aurelius)



SR1 1956
SR2E 1963
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 20.08.2012, 17:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Neuer,

da gibt´s einen bunten Blumenstrauß an Möglichkeiten. ohmy.gif

Nur solltest du dabei vorerst nicht gleich an Motorveränderungen denken. Ein guter Originalmotor, technisch einwandfrei machts auch. Der bringt dich ganz sicher den Berg hinauf. rolleyes.gif

Lass dir die Zeit und studiere hier mal verschiedene Beiträge. Du wirst sicher eine Menge finden.

Viele Grüße, Jürgen (der nicht absteigen musste wink.gif )


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Nyron
Geschrieben am: 21.08.2012, 11:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 5771
Mitglied seit: 20.08.2012



Hallo,

Danke für die bisherigen Antworten. Was gibt es denn noch für Möglichkeiten den Motor auf etwas mehr Leistung zu bringen? Ich denke nicht, dass alle SR2 in Kürbitz mit nem originalen Motor gefahren sind.

@ Lehmann: Ist dein Motor original? Bist du die Berge auch im 2. Gang hochgekommen?
Ich habe einige SR2 beobachtet, die wirklich im 2. Gang die Berge hinaufgeflogen sind.

Gruß
Benedikt
PME-Mail
Top
Nyron
Geschrieben am: 07.09.2012, 08:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 5771
Mitglied seit: 20.08.2012



hmm will keiner mehr antworten?
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 07.09.2012, 16:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Der Lehmann hat doch alles gesagt:
Bevor Du an technische Veränderungen denkst, bringe erst einmal den Motor in den Originalzustand, d.h. Kurbelgehäuse und Zylinder abdichten (evtl. dabei die Kugellager erneuern, denn sonst halten die Simmerringe nicht lange) und Zündung richtig einstellen. Dann kommst Du auch im 2. Gang Berge hinauf.

Die Heimstadt Deines SR liegt im Thüringer Wald, und da gab es auch schon früher Berge! biggrin.gif


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter