Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bekomme Simson S51 einfach nicht an.....
JOJOGS
Geschrieben am: 24.08.2012, 20:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



Hallo,
ich habe mir vor kurzem eine S51 Bj 81 gekauft. Sie hat eine 6V Unterbrecherzündung, allerdings die alte von der S50 mit untenliegendem Unterrbrecher und den 16N1-11 Vergaser. Am Anfang lief sie ganz gut, hatte aber extreme Startprobleme. Mit Startzug wollte sie gar nicht anspringen, erst nach x mal kicken ist sie mal angesprungen. Sie lief dann auch immer zu Fett, jedenfalls war die Kerze immer verrußt, aber komischerweise nicht wirklich nass und hat auch schlecht Gas angenommen. Irgendwann wollte sie dann gar nicht mehr angehen. Und ab da ging der Ärger los. Bisher hab ich gemacht:
Vergaser 16N-11 komplett neu gekauft und verbaut, neue Zündspule, neuer Kerzenstecker, neuer Zündkondensator, neuer Unterbrecher, Zündung mit Messuhr auf 1,8 vor OT neu eingestellt: Ergebnis viel besserer Zündfunken da Abrissmaß auch neu eingestellt, neue Simmeringe an beiden Seiten verbaut. Aber nichts Hilft sie will und will nicht Starten...
Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll....

Grüße
Jojogs
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 24.08.2012, 20:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



is der Vergaser auch richtig justiert?
Sprich: Schwimmerstand, Nadelposition...


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 24.08.2012, 20:59
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



der neue noch nicht, ich hab angenommen das das ab Werk schon richtig eingestellt ist. Den Rest kann ich ja eh erst machen wenn sie mal angeht... Ich hatte bei dem alten Vergaser jede Düse gereinigt und auch den Schwimmerstand sowie Teillastnadel richtig eingestellt hat ncihts geholfen...

PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



hast dus Starten mal ohne Luftfilter probiert?


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Skipper
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Nachdem du alles neu verbaut hast, ist die Kerze Nass?


(btw. hast du die mal getauscht?) _uhm.gif


Obwohl ich vermute das du erstmal den Vergaser neu einstellen solltest hmm.gif


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:19
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



also ohne Luftfilter hab ich schon mehrmals versucht zu starten tut sich aber nichts...
Neue Kerze hatte ich acuh schon ausprobiert, die Kerze ist auch Nass wenn ich sie aus dem Motor nehme. Ich werde morgen dann nochmal Schwimmerstand einstellen und Teillastnadel in die richtige Kerbe setzen falls das nicht stimmen sollte, davon erhoffe ich mir aber auch nicht wirklich Erfolg...
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Ok stell den Vergaser richtig ein. (Schau auch gleich mal wegen dem Gummi im Startvergaser) Mach mal den Luftfilter wieder rein (gesäubert)´. hmm.gif

Lass den Bezinhahn zu. Den Startvergaser zu. Deh den Gasgriff voll auf und Kicke ein paar mal durch (soll den Zylinder Benzinfrei machen). Nimm die Kerze raus und mach sie trocken(gleich Elektrodenabstand 0,4). Jetzt versuche das Möp ganz normal zu starten (also mit Bezinhahn etc).

Vss.: Alle Einstellungen stimmen - Vergaser, Luftfilter saber, genügend Bezindurchlauf im Kraftstoffhahn (200ml/min - kleines Loch ist freigepopelt im Bezindeckel) etc.


PS.: Simmerringe hattest du ja - richtig? _uhm.gif

Gruß Hagen








--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



ok danke werd ich so versuchen morgen.
und ja simmeringe sind auf beiden seiten neu (:
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 24.08.2012, 21:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



als letztes Mittel such dir nen kleinen Berg und schieb die Karre runter und lass den ersten Gang kommen wink.gif


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 24.08.2012, 22:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



jo das ist dann die letzte möglichkeit, aber das ding immer so anschieben will ich acuh nicht müssen
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 24.08.2012, 22:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Ne sollst du ja auch nicht. Allerdings "zwingst" die Sie mal zu kommen. So kannst du den Fehler auf zwei wesentliche Dinge reduzieren: Spritdurchfluss (Vergaser) oder Funke.

Naja nicht schön aber ...du weißt schon wink.gif


mfg


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 25.08.2012, 07:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Wenn du eh am schrauben bist ev. auch mal die Passfeder der Schwungscheibe kontrollieren.Diese kann bei der Montage oder bei zu leichtes anziehen selbiger abscheren .DerZünd funke ist meist immer noch da,aber leider zum falschen Zeitpunkt.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 25.08.2012, 17:15
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



also war heute nochmal beim Moped und habe folgendes gemacht:
Vergaser neu eingestellt, der Schwimmerstand hat nicht ganz korrekt gestimmt, die Teillastnadel war in der 3ten Kerbe. Komischerweise steht im Handbuch was ich zu dem neuen 16N-11 Vergaser bekommen hab, das die dritte Kerbe die Richtige ist. Sonst steht überall aber 4te, was ist nun richtig? Ich hab die Nadel im Moment in der 4ten , also das unterste Blech steckt in der vierten Kerbe von oben. Außerdem hab ich den Luftfilter schön gereinigt und sichergestellt, dass die Luftkanäle nicht verstopft sind. Desweiteren hab ich das Moped mit Kerze draußen und Vergaser draußen mehrmals durchgetreten um den Zylinder trocken zu bekommen. Achso und die Scheibenfeder in der Kurbelwelle steckt auch da wo sie sein soll.
Das alles hat aber nichts geholfen..... Sie macht nach wie vor keinen Mucks ich verstehe das einfach nicht...
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 25.08.2012, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Also wenn soweit am Vergaser alles eingestellt ist, Luftzuführ geregelt ist und der Funke da ist. Ich vermute das selbe wie andi das irgendwas mit dem Zündzeitpunkt nicht hinhaut. Du hast zwar Funken aber nicht zum richtigen Zeitpunkt.

_uhm.gif


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 25.08.2012, 19:08
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



damit hast du Recht, der stimmt leider doch nicht richtig!
aber ich bekomme ihn nicht richtig eingestellt. Das Problem ist das die Abrissmakierung am Gehäuse falsch ist da schon eine neue Kurbelwelle verbaut wurde. Mit der Messuhr bekomme ich es aber einfach nicht hin den Zeitpunkt genau einzustellen. Ich benutze die Methode mit dem Aluminiumpapier. Mit der lässt sich aber einfach nicht präzise arbeiten. Ich bräuchte irgendwas was mir den ZZP akustisch anzeigt das ist am besten, hat da jemand vll ne idee?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter