Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Äußere Unterscheidungsmerkmale M53/1 und M53/2, Unterschied erkennen
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 31.08.2012, 02:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Hey Forum, ich hab mal ne Frage.
In welchen Punkten Unterscheiden sich die Motorblöcke der S50 und der KR51/1?
Ich weiß dass der Motor vonner S50 keine Gummibuchse hinten in der Aufnahme hat.
Jetzt meine Frage: gabs das auch bei Schwalben??
Ein Kumpel hat nämlich grad eine zum heilemachen da und der verbaute Motor hat die Gummibuchse NICHT. Wohl aber den Leerlaufschalter, den S50-Motoren ja nich haben. Motornummer ist die 3838XXX.
Wir haben die Vermutung, dass es sich um einen S50-Block handelt, und der Leerlaufschalter da "reingetunt" wurde. Könnte durchaus sein, da das ganze Mopped sowieso ne Bastelbude ist.
Ich weiß es nicht, Ihr seid gefragt biggrin.gif

Gruß Benny


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 31.08.2012, 02:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Hier,weiter unten, kann man auch sehen, dass die Aufnahmen hinten an den Motoren unterschiedlich sind. S50 hat 2 Aufnahmen hinten, das weiß ich ja alles. Der Motor in der Schwalbe wird aber nicht mehr ausgebaut, da sie morgen weggeht. Somit können wir da nich nachgucken. Deswegen würde ich gern andere Unterscheidungsmerkmale wissen.

Gruß Benny


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 31.08.2012, 09:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Benny,

der Unterschied liegt hier nicht bei S50 oder Schwalbe sondern darin, dass ab April 1975 bei allen Fahrzeugen der S 50, KR 51 und SR 4-Baureihe das Motorgehäuse aus dem neuen einheitlichen Gehäuse-Rohteil gefertigt wurden.

Bei Verwendung der neuen Geäuse für Fahrzeuge früherer Fertigung müssen deshalb gleichzeitig der Sicherungsring 47 TGL 0-472
(ET-Nr. 99 00033 221) für das linke Kurbelwellenhauptlager,

die beiden neuen Befestigungskrallen (ET-Nr. 11 21096 500) für die Grundplatte des Schwunglichtmagnetzünders sowie

die neue Dichtung für das Motorgehäuse (ET-Nr. 11 21192 500) verwendet werden.

Bei Verwendung des "S50" Motorengehäuses für KR 51- bzw. SR4-2 als Ersatz ist die Gußhaut an der Kabeldurchführung über dem Schwunglichtmagnetzünder zu entfernen. Die Kabeldurchführung üb der Antriebskette ist in diesem Falle mit dem Verschluss für die Kabelduchführung zu verschließen.

Mit Serienbeginn der S50 kamen auch noch folgende neue Teile zum Einsatz:

Kurbelwelle mit Nadellager. Kann bei allen Motoren der M52; M53 und M54 Reihe verwendet werden. Diese Motoren sind dann mit der Zweitaktmischung 1:50 zu betreiben.

Kupplung des Kleinkraftrades "S50" wird komplett für die Baureihe KR51 (ausgenommen KR51/1S) übernommen. Sie ist bis auf das Mokrad "Sperber" auch für Fahrzeuge der SR 4- Baureihe verwendbar. Bei den gebläsegekühlten Motoren muss lediglich der Kupplungshebel im vergleich zum "S50" um 180° gedreht montiert werden.

Am Kupplungshandhebel entfallen beim Einsatz der neuen Kupplung die Feder für den Kupplungshandhebel.

Durch die Änderung änderten sich auch einige Teile der Kupplung selbst.

Ich denke, die Ausführungen hier sollten deine Fragen ausreichen beantworten.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 31.08.2012, 09:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Jörg, es ist nachgewiesen, dass 1975 die S50 noch Bronzebuchse im oberen Pleuellager hatte. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 31.08.2012, 10:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (ddrschrauber @ 31.08.2012, 10:47)
Jörg, es ist nachgewiesen, dass 1975 die S50 noch Bronzebuchse im oberen Pleuellager hatte. wink.gif

Der Tim

Hallo Tim,

sicherlich wurden 1975 noch Motoren mit Kurbelwellen ausgestattet, die eine Bronzebuchse im oberen Pleuellager hatten. Hatte doch auch nichts gegenteiliges geschrieben. smile.gif

Im April 75 wurde jedoch auf die Einführung der neuen Kurbelwelle hingewiesen.


Das Mischverhältnis 1:50 trifft auf folgende Motoren zu:

M53/1 KF ab Motor-Nr. 1.900.508

M53/1 KH ab Motor-Nr. 0.299.554

M53/11 AR ab Motor-Nr. 0.540.333

M54/ KF ab Motor-Nr. 2.081.449

M54/11 ab Motor-Nr. 2.228.854

M52 ab Motor-Nr. 1.660.529


So kann jeder selbst überprüfen ob bei seinem Motor schon die neue Kurbelwelle verbaut wurde.



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 31.08.2012, 12:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Du schriebst "mit Serienbeginn". wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter