Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51 Enduro?
Bmwdiva85
  Geschrieben am: 07.09.2012, 05:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 5823
Mitglied seit: 07.09.2012



Hallo bin neu hier.

Hab mich überwunden meine S51 Enduro komplett neu aufzubauen.
Bin auch fleißig dabei. Nun gehts mir um den Motor. Hatte einen 4. Gang drin, nun ist meine Frage. Kann ich ihn durch einen Simson Sperber Motor ersetzen? _uhm.gif

Danke im Vorraus.
PME-Mail
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 07.09.2012, 06:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 888
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



Alter Sperber (bis 1972): Nein

Neuer Sperber (ab ~ 1992): Ja

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 07.09.2012, 09:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Es gab auch wenige Motoren mit Viergang und den beiden Aufhängungen hinten, die sind als Einheitsgehäuse gebaut worden, als der Habicht auslief.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 07.09.2012, 11:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 888
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



QUOTE (ddrschrauber @ 07.09.2012, 10:43)
Es gab auch wenige Motoren mit Viergang und den beiden Aufhängungen hinten, die sind als Einheitsgehäuse gebaut worden, als der Habicht auslief.

@Tim, ich kenne solche Motoren für die S 50 L und S 50 S, deren Serienanlauf ja bekanntlich in letzter Minute von der "Regierung" gestoppt wurde. Da lagen dann die Motorblöcke und wurden eben in Kleinserie in die S 50 verbaut oder eben als Austauschmotoren für Habicht und Sperber verramscht. Nur sollte man die in der Vogelserie nicht nehmen, da in der hinteren Motorlagerung das Dämpfungselement fehlt und die Vibrationen dann direkt auf den Rahmen übertragen werden (gibt schöne Risse).

Und, mal ehrlich: für eine Enduro sind die Vogel-Motoren viel zu schade.

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 07.09.2012, 12:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Genau so wird es gelaufen sein, Frank. Aber die Schwalbe hatte ja auch bis Ende der Produktion dann ungedämpfte Motoraufhängungen, sind die denn aus so extrem rissgefährdet?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 07.09.2012, 12:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Oja Tim,

die Motoraufhängung reißt sehr gern - auch bei der /2 die ja angeblich besser ist.
Ich hab die tage erst ein solches Exemplar gesehen.

rolleyes.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 07.09.2012, 13:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 888
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



Hallo Zusammen,

ich hab so einen Motorblock jedenfalls aus meinem Sperber ´rausgenommen (kribbelte immer im Lenker, ausserdem ist jetzt die Tankaufhängung eingerissen) und für den S50 genommen. Dort passt er perfekt wink.gif

Gruss vonFrank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
Ramirez
Geschrieben am: 07.09.2012, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 841
Mitgliedsnummer.: 1319
Mitglied seit: 19.06.2008



Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die KR51/1-Rahmen irgendwann in den späten 70ern an der Motoraufhängung mit einem Knotenblech verstärkt worden sind.

Vielleicht hat ja jemand gerade zwei Rahmen (nen frühen und nen späten 70er) rumliegen und kann diese "These" untermauern.


--------------------
---
Gruß,
Carsten
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter