Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Sperber Drosseln, Sperber ohne A1 fahren?
Skipper
  Geschrieben am: 10.09.2012, 07:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Hallo Freunde der Ornithologie,

ich habe am Wochenende "Zuwachs" bekommen. Habe für etwas mehr als ein Apfel und ein Ei einen Star sowie einen Sperber bekommen. Leider sind Beide in einem üblen Zustand.
Ich war nur auf der Suche nach dem Star und habe diesen Problem-Sperber dazubekommen. Der Verkäufer sagte mir, dass eine Fahrt mit normalen Mopedkennzeichen möglich ist. Also vertraut rolleyes.gif und mitgenommen den Vogel. So nun habe ich hier ein wenig gelesen (und auch anderswo):

Hier ff. Klick

und festgestellt das dem nicht so ist.
Also Tüv/Dekra - Zulassungsstelle - A1 Führerschein
Und da hakt es. Ich habe keinen A1 und will auch keinen machen.

Ich habe in dem Thread (s.o.) gelesen das es eine Möglichkeit der Drosselung gibt, sodass ich befugt bin das Schätzchen mit meinem "Autoführerschein" zu fahren.
Wenn ja, wie sieht mein Leidensweg aus?
--> Wie mache ich den Vogel (leider) langsamer, gibts ne Anleitung?
--> Wer überprüft das und muss ich dann zur Zulassungsstelle oder Tüv?
--> kann ich das Teil (auch gedrosselt) überhaupt mit meinem Autoführerschein bewegen?

Ich habe hier im Forum gesucht allerdings nichts Adäquates gefunden.

Diese Fragen möchte ich klären bevor ich mich der (aufwendigen) Teilesuche zuwede. Weil wenn ich es ehrlich betrachte ist das Teil zur Zeit eine Lose-Lose Situation. ph34r.gif Ich habe

- den Rahmen
- den Motor
- Schutzbleche
- Lampenkasten
- Luftkasten

- keine Räder
- keine Seitenbleche
- keine Sitzbank
- Lenker? Wo ist eigentlich der Lenker?
- Fußrasten abgebrochen
- und das ganze mit einem Pinsel "lackiert"
_uhm.gif

wie gesagt bemitleidenswert. Viel Aufwand ohne Fahren quasi dry.gif
Allerdings elektrisierte mich das Teil von Anfang an. _clap_1.gif
Also Lust hätte ich schon den Sperber zu retten, will das aber nur wenn ich den fahren kann.

Ich hoffe ihr versteht mein Dilemma. Hat jemand Erfahrungen damit oder schoneinmal seinen Sperber verlangsamt?

Danke im Vorraus thumbsup.gif
mfg Hagen


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 10.09.2012, 07:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo,

wenn du den Sperber mit dem Autoführerschein fahren willst, dann musst du den Motor drosseln. Das wäre z.b. möglich durch den Einbau eines anderen Antriebsritzels wie beim Habicht.

Ob du die 60 km/h allerdings heutzutage noch eingetragen bekommst, weiß ich allerdings nicht. Könnte sein, dass du sogar auf 45 km/h drosseln musst.

Bei der Liste an Fehlteilen und den enstehenden Kosten für die Restauration, Umbauten und TÜV sowie der fehlenden Fahrerlaubnis würde ich dir von einem Aufbau abraten. Versuch lieber das Fragment loszuwerden und hol dir hierfür einen Habicht.

Oder du verwendest den Erlös für den Verkauf zum Aufbau deines Stares.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 10.09.2012, 17:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



Also ich weiß von jemanden aus dem MZ Forum, dass es wohl relativ unkompliziert war. Eigentlich nur ein kleineres Ritzel drauf und auf zur Dekra/TÜV und umschreiben lassen. Genauere Details wie das Umgeschrieben wird weiß ich jetzt leider nicht. Am besten kontaktierst du mal deine lokalen Prüfer (nicht nach dem ersten aufgeben!)


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 10.09.2012, 08:47)
Hallo,

wenn du den Sperber mit dem Autoführerschein fahren willst, dann musst du den Motor drosseln. Das wäre z.b. möglich durch den Einbau eines anderen Antriebsritzels wie beim Habicht.

Ob du die 60 km/h allerdings heutzutage noch eingetragen bekommst, weiß ich allerdings nicht. Könnte sein, dass du sogar auf 45 km/h drosseln musst.

Bei der Liste an Fehlteilen und den enstehenden Kosten für die Restauration, Umbauten und TÜV sowie der fehlenden Fahrerlaubnis würde ich dir von einem Aufbau abraten. Versuch lieber das Fragment loszuwerden und hol dir hierfür einen Habicht.

Oder du verwendest den Erlös für den Verkauf zum Aufbau deines Stares.

Gruß Jörg

Ächz blink.gif

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe es mir fast gedacht. Habe auf deinen Beitrag hin mal intensiv im Netz nachgeguckt.. Verdammt! mad.gif mad.gif mad.gif

Hätte ich mal vorher gefragt. Schade drum, hatte mich schon drauf gefreut. Mal schauen was ich damit mache. Verkaufen oder liegenlassen für "irgendwann" mal. Tja dann Star Ahoi.

Vielen Dank


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4381
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Wenn du den Star schick machts bist du damit bestimmt schneller unterwegs als mit dem Speber und es wäre ja schade, wenn du viel Arbeit und Geld reinsteckst und dann erfährst du hinterher, dass es vorne und hinten nicht geht bzw. du nur 45 fahren darfst. Wenn du magst kannst es ja zu Seite stellen, vielleicht machts du irgendwann doch noch einen A1 oder so, erstmal ran an den Star, ist nicht verkehrt, würde ich mal behaupten. smile.gif


--------------------
PM
Top
Woelli - RT
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 607
Mitgliedsnummer.: 4316
Mitglied seit: 25.03.2011



QUOTE (Skipper @ 10.09.2012, 21:05)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 10.09.2012, 08:47)
Hallo,

wenn du den Sperber mit dem Autoführerschein fahren willst, dann musst du den Motor drosseln. Das wäre z.b. möglich durch den Einbau eines anderen Antriebsritzels wie beim Habicht.

Ob du die 60 km/h allerdings heutzutage noch eingetragen bekommst, weiß ich allerdings nicht. Könnte sein, dass du sogar auf 45 km/h drosseln musst.

Bei der Liste an Fehlteilen und den enstehenden Kosten für die Restauration, Umbauten und TÜV sowie der fehlenden Fahrerlaubnis würde ich dir von einem Aufbau abraten. Versuch lieber das Fragment loszuwerden und hol dir hierfür einen Habicht.

Oder du verwendest den Erlös für den Verkauf zum Aufbau deines Stares.

Gruß Jörg

Ächz blink.gif

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe es mir fast gedacht. Habe auf deinen Beitrag hin mal intensiv im Netz nachgeguckt.. Verdammt! mad.gif mad.gif mad.gif

Hätte ich mal vorher gefragt. Schade drum, hatte mich schon drauf gefreut. Mal schauen was ich damit mache. Verkaufen oder liegenlassen für "irgendwann" mal. Tja dann Star Ahoi.

Vielen Dank

Du hast meinen Text scheinbar überlesen. Fragen beim TÜV kostet nichts und wie gesagt hat's schon mindestens einer so gemacht smile.gif


--------------------
Alex

SR 4-3 Sperber BJ: 1969 -->klick
S51 B1-3 BJ:'81/'83 (Alltagsmoped) -->klick
KR51/2 (zerlegt) -->klick
MZ RT 125/3 BJ:'60 (im Aufbau) -->klick
MZ TS 125 BJ:'85 (Ungarn Export) -->klick
SR2 BJ:'58 (eingemottet) -->klick
Trabant 601S BJ:'90 (nicht fahrbereit)

MZ TS 125 BJ: 83 (lief bei der Signal und Fernmeldemeisterei Neubrandenburg)
MZ ES 125 BJ:72
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Nein nicht überlesen, nur von der Masse der Meinungen die zusätzlich gefunden habe, erschlagen und auch ein wenig entmutigt z.B. hier oder hier oder hier


Danke dennoch smile.gif


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.09.2012, 09:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Skipper @ 10.09.2012, 21:56)
Nein nicht überlesen, nur von der Masse der Meinungen die zusätzlich gefunden habe, erschlagen und auch ein wenig entmutigt z.B. hier oder hier oder hier


Danke dennoch smile.gif

Was die Simson Klinik schreibt ist aber auch nicht alles so richtig. Der Habicht hat den Sperber nie ergänzt, sondern abgelöst.

Der Sperber wurde auch nicht bis 1972 sondern nur bis 1971 produziert. Mit Produktionsbeginn des Habicht 1972 wurde die Serienfertigung des Sperbers eingestellt.

Aber hier gings ja eigentlich nur darum, dass man für den Sperber den A1 Führerschein brauch und die Klasse M nicht ausreichend ist.

Übrigens ist das Beispiel mit dem verfälschten originalen Sperber DDR Fahrzeugschein (heute Zulassungsbescheinigung Teil I) echt lustig. Die schreiben ja, die Fälschung ist gut gemacht. Also ich finde die so schlecht gemacht, dass ich nur lachen kann. laugh.gif Man hat sich zwar Mühe gegeben, das Ergebnis ist aber schon sehr laienhaft.

Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 11.09.2012, 10:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3341
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Nimm den Sperber als Ersatzteilspender für den Star. smile.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 11.09.2012, 10:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wenn er wirklich mal den A1 macht, ärgert er sich möglicherweise 'n Loch in den Bauch, dass er den Sperber nicht behielt, oder ihn zum Moped "kastriert" hat .
Der SR 4-3 wurde wirklich bis Januar 1972 gebaut . wink.gif
Die haben im gleichen Monat den Sperber eingestellt und auf dem selben Band ein paar Star De Luxe, dann nur noch Habichte fabriziert . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 11.09.2012, 11:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3341
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Den Sperberrahmen kann er sich doch vorsichtshalber für den Fall der Fälle aufheben und irgendwo in der Garage an die Wand oder in Opas Scheune unters Dach hängen. wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.09.2012, 11:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (domdey @ 11.09.2012, 11:45)
Wenn er wirklich mal den A1 macht, ärgert er sich möglicherweise 'n Loch in den Bauch, dass er den Sperber nicht behielt, oder ihn zum Moped "kastriert" hat .
Der SR 4-3 wurde wirklich bis Januar 1972 gebaut . wink.gif
Die haben im gleichen Monat den Sperber eingestellt und auf dem selben Band ein paar Star De Luxe, dann nur noch Habichte fabriziert . wink.gif

Hey Alex,

warst du mit am Band gestanden als damals produziert wurde oder woher weißt du, dass bis Januar 72 noch Sperber gebaut wurden bzw. dann Star erst mal paar "de luxe" vom Band liefen und dann nur noch Habichte gebaut wurden?

Da verbrieft am 3.01.1972 die Produktion des Habicht begann, kann ich mir nicht vorstellen, dass die am 01.01.72 (Samstag) und 02.01.72 (Sonntag) also noch schnell paar Sperber gebaut haben. cool.gif

Man hat den Sperber also bis Jahresende 1971 gebaut und nicht bis Januar 72.

Star De luxe wurden sicherlich nebenbei mit gebaut. Musste man doch nur anstatt dem auflackierten Habicht Schriftzug am Rahmen das "de luxe" Schiebebilder aufbringen und am Tank das Star Wasserabziehbild. Wie wir wissen, wurden ja sowieso nicht viele "de luxe" ins Ausland verkauft.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
MadMaik
Geschrieben am: 11.09.2012, 11:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2302
Mitgliedsnummer.: 1725
Mitglied seit: 09.12.2008



Bei mir war es kein Problem. Habe mir einen langen Krümmer geschweißt und ab zum Dekra Prüfer des Vertrauens. Und er hat mir neue Papiere ausgestellt mit
60 km/h.


--------------------
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil



Liebe grüße der Maik
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 11.09.2012, 12:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



Zeig doch mal ein Bild des Sperber - ich find die Klasse thumbsup.gif
gegen ein faires Geld würd ich Platz machen wink.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 11.09.2012, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Jörg
Über die Produktionszeiten verschiedener Simson-Modelle gibt es ja sooo viele Angaben . Ich weiss von sicherer Quelle ( derjenige stand selbst an der Taktstrasse für SR 4-3/4-4), dass Januar 1972 noch "eine knappe Hand voll" Sperber vom Band liefen, "um Lieferverbindlichkeiten" zu erfüllen .
Wer die Kunden waren, wusste er nicht . Denen wurde das so erklärt .
Eine Hand voll sind ja nu' nicht viel . biggrin.gif

Zum Thema "Star De Luxe" : Das war der Arbeitstitel eines "Jugendobjekts", wie man es damals nannte . 1971 war der VIII. Parteitag der SED .
Der Genosse Erich H., der kurz zuvor das Ruder in der Partei- und Staatsführung übernommen hatte kündigte einen neuen Wirtschaftskurs in der DDR an . Bei Walter U. hiess es noch :"So, wie wir heute arbeiten, werden wir morgen leben ."
Genosse H. wollte für die Bürger der DDR gleich das schöne Leben .
So sollte die Konsumgüterproduktion erhöht und bedarfsgerecht werden .
Simson nahm das zum Anlass, die Produktion der auf 60 km/h begrenzten Krafträder zu erhöhen, da ja die Wartezeiten für diese Fahrzeuge bereits fünf Jahre erreichten . Den Sperber bekam man sofort . Nur, den wollte Anfang der Siebziger keiner mehr haben . Exportgeschäfte hielten sich mangels Interesse in engen Grenzen . Für neue Fahrzeuge fehlten noch Investitionsmittel .
Um nun die Wartezeiten zu verkürzen, machte man nun aus der Not eine Tugend, pflanzte den gedrosselten gebläsegekühlten Motor unter Beibehaltung der 4-Gang-Box in den leicht veränderten Rahmen, behielt die Elektrik und die Sperber-Features bei, lackierte statt olympia-blau in olivebeige, und präsentierte das Ergebnis, welches SR 4-4 Star De Luxe hiess dem Leipziger Messepublikum . Die Fahrzeuge, welche kurz nach Messe-Ende als Star De Luxe vom Band liefen (Es waren sehr wenige), verklingelte man an Simson-Mitarbeiter oder im Export . Gleich zu Ende des Jahres 1971 entschied man in der Marketing- und Absatz-Abteilung, dass das Fahrzeug den Namen "Habicht" erhalten, und grundsätzlich unter diesem Namen nur im Inland an den Mann gebracht werden sollte .
Es war also eine Notlösung, um die Wartezeit bis zur Einführung neuer Modelle zu überbrücken . wink.gif
Da gab's ja noch diese .... na hmm.gif
thumbsup.gif Ha !!! Jetzt weiss ich's : "Und dieses Moped das ich schiebe, nennt sich JAAWWWAAAA ...."(Mustang) cool.gif
Aber, das war ja noch weniger gefragt, als der Sperber . biggrin.gif
Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter