Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR 51/1 S
Simson_Cruiser
Geschrieben am: 10.09.2012, 14:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 560
Mitgliedsnummer.: 5186
Mitglied seit: 10.02.2012



Hallo an alle!
Ich habe zum Geburtstag eine zerlegte Schwalbe geschenkt bekommen (eine KR 51/1F), genaueres kann ich leider nicht sagen, da das Typenschild fehlt. Es ist bis auf wenige Kleinigkeiten alles vorhanden, leider wurde sie vor Jahren mal zerlegt (war wohl mal ein Ackermoped^^). Da ein Kumpel von mir noch den Motor einer KR51/1S mit Schalthebel und Kickstarter (soll wohl auch anders sein) rumzuliegen hat, kamen wir auf die Idee eine KR51/1S draus zu machen. Laut Fahrgestellnummer ist sie Baujahr 1971 (Typenschild fehlt auch) und nun zu meiner Frage. Sie soll komplett original hergerichtet werden, welche Farbe hatten die ganzen Plaste- und Gummiteile (schwarz oder weiß) und außerdem suche ich noch das linke Trittbrett, die linke Armatur (ohne Aufnahme für den Kupplungshebel), sowie den Motortunnel. Hat vllt. noch jemand was oder gibt es noch Adressen, die solche Teile vertreiben??
Bitte um eure Mithilfe!

Gruß Nick
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4379
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Also bei dem Motortunnel musst du mal ebay und so, schauen, da gibt es sowas immer wieder, ist ja leider etwas selten, wegen der Aussparung.

Die Armaturen, waren glaub ich beige bei diesem Baujahr zumindest habe ich das schon gesehen, weiß aber nicht wie es bei der S war. Da sollen sich mal die Experten zu Wort melden. wink.gif


--------------------
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Motortunnel sollte mit Glück für kleines Geld in der Bucht zu bekommen sein.

Die Armaturen waren auch bei der /S in Armaturengrau. Eine linke Armatur müsste ich noch liegen haben, kannste bekommen. Gasseite hab ich auch genügend liegen falls du die auch noch brauchst.

Schwierig wird es das passende Trittbrett für links zu bekommen. Das ist anders geschnitten, wegen dem Motor. Die Teile sind normal auch nicht billig.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 10.09.2012, 20:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Kommt auf die Farbe/Baujahr an.

Ließ dich mal hier durch, da steht vieles drinne was deine Fragen klären dürften. wink.gif

SchwalbeThread


MFG Hagen


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.09.2012, 07:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Skipper @ 10.09.2012, 21:48)
Kommt auf die Farbe/Baujahr an.

Ließ dich mal hier durch, da steht vieles drinne was deine Fragen klären dürften. wink.gif

SchwalbeThread


MFG Hagen

Was kommt auf die Farbe an??

Alles wesentliche hatte ich eigentlich schon geschrieben. hmm.gif


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Skipper
Geschrieben am: 11.09.2012, 12:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Jo hab mich mißverständlich ausgedrückt, Also Teil ein bezog sich auf die Frage nach den Gummi und Plastikteilen.

die KR51/1S gab es nur in zwei Farben: Von 1968 bis 1977 in Thundragrau mit cremefarbenden Lenkerblech, Rücklichtrahmen auch Thundragrau, Schwingen Oliv, Rahmen grau, (Stoßdämpferbuchsen schwarz - vermutl.)

ab 1978 dann kirschrot, dabei Rücklichtrahmen und Schwingen schwarz. Rücklichtrahmen und Schwingen schwarz

Chromhülsen für die vorderen Stoßdämpfer gab es früher auch, wann weiß ich aber nicht.

Lampenring und Keder wurden irgendwann umgestellt, die Frühen Baujahre hatten alles Weiß später eben Schwarz.

Der spätere Teil meines Postes war nur allgemein wink.gif


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.09.2012, 13:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Skipper @ 11.09.2012, 13:28)
Jo hab mich mißverständlich ausgedrückt, Also Teil ein bezog sich auf die Frage nach den Gummi und Plastikteilen.

die KR51/1S gab es nur in zwei Farben: Von 1968 bis 1977 in Thundragrau mit cremefarbenden Lenkerblech, Rücklichtrahmen auch Thundragrau, Schwingen Oliv, Rahmen grau, (Stoßdämpferbuchsen schwarz - vermutl.)

ab 1978 dann kirschrot, dabei Rücklichtrahmen und Schwingen schwarz. Rücklichtrahmen und Schwingen schwarz

Chromhülsen für die vorderen Stoßdämpfer gab es früher auch, wann weiß ich aber nicht.

Lampenring und Keder wurden irgendwann umgestellt, die Frühen Baujahre hatten alles Weiß später eben Schwarz.

Der spätere Teil meines Postes war nur allgemein wink.gif

Dein Angaben hier sind leider sehr fehlerhaft und unvollständig.

die Schwalbe S gab es nie in tundragrau!

Die Schwalbe S war in olivbeige (wie beim Habicht) und alabaster (Habicht und Sperber lackiert) bis ca. April 1978 lackiert.

Bis auf das alabasterfarbene Lenkerblech waren alle Verkleidungsteile olivbeige.

Danach komplett in kirschrot bis 1980.

Anfangs wurde das Rücklichtverkleidungsblech wohl noch alabasterfarben gemacht, dann waren die aber alle bis 1973 tundragrau lackiert. Ab 1974 war das Rücklichtverkleidungsblech dann in schwarz lackiert.

Der Keder zwischen Lampenmaske und Beinschild war ebenfalls bis ca. April 78 grau, ebenfalls der Keder für die Locheinfassungen für Sitzbank- und Lenkerschloß.

Die Lampenringe waren auch bis 1973 beige (cremfarben) und danach schwarz.

Die Bowdenzüge waren bis ca. April 1978 grau und wurden dann in schwarz umgestellt.

Der Kickergummi war bis 69 beige und dann schwarz. Riffelung alte Form.

Die Sitzbank wurde vom Sperber übernommen. Die ersten Schwalbe S hatten einen schwarzen Bezug mit Simson Schildchen hinten. Ab 69 wurde dann nur noch die Sitzbank mit auflaminiertem Simson Schriftzug am Heck verbaut.

Ab 1974 oder gar erst ab 1975 war der Simson Schriftzug dann nur noch aufgedruckt, nicht mehr auflaminiert.

Stoßdämpfer sind hydraulische verbaut. Anfangs in Chrom/Chrom vorne und hinten Chrom/grau lackierte Hülse oben.

Danach wurde dann vorne nur noch Dämpfer in schwarz/chrom verbaut. Hinten wie vorne denke ich. Obwohl es hinten ja eigentlich quatsch war Chromhülsen zu verbauen, da man diese ja sowieso nicht sehen kann.

Nicht zu vergessen die Schwingen. Bis 1978 waren diese immer wie die Verkleidungsteile lackiert. Hier also in olivbeige.

Ab 78 wurden dann die vordere sowie die hintere Schwinge in schwarz lackiert.

Auch die Klemmstücke für Kupplungs- und Gasgriff am Lenker (Armaturen) wurden ab 78 in schwarz lackiert.

Ich hoffe, ich hab nichts vergessen.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 11.09.2012, 13:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4379
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Genau aus diesem Grund wollte ich mich dazu nicht äußern und auf die wahren Experten warten.. _clap_1.gif

Hut ab, sehr gute Infos.! thumbsup.gif


--------------------
PM
Top
Skipper
Geschrieben am: 11.09.2012, 14:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 195
Mitgliedsnummer.: 4884
Mitglied seit: 27.09.2011



Respekt. Wieder was dazugelernt. wink.gif

Danke


--------------------
Gruß Hagen

KR51/1 - Schwalbe (BJ. 1974): Scheunenfund, Alltagsgefährt
S51/1 12Volt (BJ 1990): Touren-Möp
SR2E (BJ 1962): Stallfund, Winterprojekt
SR 4-2/2 - Star (BJ 1974): zerlegt, auf der Suche nach Fehlteilen
SR 4-3 - Sperber (BJ 1969): zerlegt
S50 B1 (BJ 1976): zerlegt

“form follows function"
PME-Mail
Top
Simson_Cruiser
Geschrieben am: 11.09.2012, 17:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 560
Mitgliedsnummer.: 5186
Mitglied seit: 10.02.2012



Erstmal großen Dank für die vielen Informationen.
@SimsonSammler1234: Die Armatur würde ich nehmen, wenn wir uns mit dem Preis einig werden.
Die Schwalbe wird dann das große Restaurierungsobjekt 2013 werden (wenn nicht bis dahin die Welt untergegangen ist laugh.gif ). Momentan habe ich neben der Schule erstmal mit meiner ´68 KR51F zu tun.
Wenn noch jemand Teile rumzuliegen hat, einfach ne PN an mich schreiben, würde mich riesig drüber freuen! thumbsup.gif

Gruß Nick
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter