Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hinterradschwinge Ausführungen, Was gab es vor 1962?
fahrfisch
Geschrieben am: 23.07.2007, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Wir hatten gestern das Thema (nach unserer Hammer - Ausfahrt zu zweit), warum der Kettenschutz so weit vom Fahrzeug absteht, so dass fast die Pedale dran schleift.
Meine Meinung ist gewesen, dass eine Mutter zuviel dran ist. Eine unterm Kettenschutz und eine überm Kettenschutz (die ohnehin nur 2 Gewindegänge greift).
Ich dagegen habe nur eine Mutter, nämlich ganz außen drauf. Ist m.E. auch kein Problem, da ja der Kettenschutz fest mit der Schwinge verschraubt gehört, nur muss mindestens eine kräftige Scheibe untergelegt sein, die verhindert, dass sich der Kettenschutz direkt auf dem Rahmen abreibt.
Jetzt habe ich in meinem Ersatzteilkatalog für Bj. 1962 nachgesehen und finde darin nur die Ausführung mit Gummilagern, obere Feder ohne Zusätzliche Führung und Kettenschutz ohne Loch. wink.gif (das kleine für die Schraube ist schon drin!!)
Wer kann die vorher gängigen Ausführungen irgendwie auftreiben oder zumindest beschreiben?
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Weimaraner
Geschrieben am: 23.07.2007, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1256
Mitgliedsnummer.: 624
Mitglied seit: 29.05.2007



Hey Jungs,
nun antwortet dem Hendrik schon!!!
Geht nämlich eigentlich um meinen Essi _clap_1.gif thumbsup.gif _clap_1.gif
Grüße Andreas
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 23.07.2007, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



... na wenn du dich nicht traust wink.gif


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 23.07.2007, 21:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Diese Muttern M12 (SW19) gibt es in flacher und breiter Ausführung. Unten drunter gehört eine Flache. Dann passt`s auch mit den Gängen oben drüber. biggrin.gif

Meine E-Teileliste kann ich nicht mehr scannen....da ist dann garnichts mehr zu sehn. Ich bin mir aber sicher, man findet im Netz die betreffende Baugruppe.

Bolzen (v.l.) durch Schwinge, Scheibe, Rahmenlager,Scheibe, Schwinge, Scheibe, flache Mutter, Scheibe, Kettenschutz, (ev. Scheibe biggrin.gif ) dicke Mutter. Muss gehn.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 23.07.2007, 21:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Wenn ichs recht bedenke, kann ich durchaus auch 2 Muttern dran haben, ich gehe morgen mal nachsehen.
Bis denne
Guts Nächtle.
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter