Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Unteres Motorlager geht nicht ab.
JOJOGS
Geschrieben am: 17.09.2012, 18:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



Hallo,
ich wollte heute bei meiner Simme (S51 B1-4) in die Haltebratzen vom Motor neue Lager einpressen. Dafür muss ich die Pratzen aber erstmal vom Rahmen lösen und dazu muss auch das untere Motorlager ab, da sonst die Pratzen nicht abgehen. Und da liegt das Problem, wenn ich unten an der Mutter drehe, dreht sich die Flachschraube mit. Wie bekomme ich das verdammte ding gelöst?

Mfg
Jojogs
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 17.09.2012, 22:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Versuch mal, in den Kopf dieser Flachschraube n Schlitz reinzusägen (oder n Kreuzschlitz), und dann mitm Schraubendreher festhalten. Oder einfach mit der WaPu-Zange festhalten. ODER mit ner Feststellzange. Musste dir ausprobieren.


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
JOJOGS
Geschrieben am: 18.09.2012, 21:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 5790
Mitglied seit: 24.08.2012



Hey,
danke für den Tipp mit der Grippzange hats hingehauen, wenn auch nach zahlosen versuchen. Die Mutter saß verdammt fest drauf.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter