Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Spulen wickeln, Zündsp+Lichtspulen
dragonbeast
Geschrieben am: 27.07.2007, 15:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1574
Mitgliedsnummer.: 675
Mitglied seit: 01.07.2007



Hallöchen,
wollte mal fragen ob hier jemand weiß, ob noch irgendwo die Möglichkeit besteht sich für alle Art von Simson SR/Vogelserie/S50,51,70 usw. alte defekte Spulen wieder neu wickeln zu lassen? Wenn ja, ob es Sinn macht(Preis/Qualität) oder wo man sonst am besten(Preis/Qualität) Nachbauten kaufen kann!? Habe noch einige alte zu liegen die auf jeden Fall defekt sind. Wenn es äußerlich nicht erkennbar, wie kann man dann am besten feststellen ob sie defekt/i.O. sind. Widerstandsmessung? Wenn ja was für Werte müssen sie bringen. Kann man das irgendwo nachlesen? Habe in meinem Rep.-buch darüber nichts gefunden. Innenliegende Zündspulen müssen doch auch bestimmt auf Hochspannung getestet werden oder? Hatte vor kurzem den Fall das eine ausviel sobald der Motor und somit die Spule warm/heiß wurde.

_uhm.gif _uhm.gif hmm.gif

über viele Antworten/Hilfe wäre ich sehr DANKBAR tongue.gif thumbsup.gif

Gruß dragonbeast wink.gif


--------------------
Fuhrpark:
Simson SR-2 Bj:1958
Simson Spatz SR4-1 K Bj:1965
Simson Star SR4-2/1 Bj:1970
Simson Sperber Bj:1970
Simson Habicht Bj: 1974
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR50
Simson Enduro E4 Bj:1984
ETZ 250 Bj:83 NVA-Optik
ETS-250 Bj:71
ETZ-251 Bj:1989
ETZ-251 Bj:1990
Kawasaki ZX10-R
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 27.07.2007, 17:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (dragonbeast @ 27. Jul 2007, 16:42)
Hatte vor kurzem den Fall das eine ausviel sobald der Motor und somit die Spule warm/heiß wurde.


Hi Dragonbeast,

in dem von Dir angegebenen Fall hat sich vermutlich die Lackisolierung des Spulendrahtes zum Teil verabschiedet, so dass es bei Erwärmung über die Ausdehnung der Spule bzw. des gewickelten Spulendrahtes zu einem (Teil-)Kurzschluss der gerade nicht gegeneinander isolierten Windungen kommt und dementsprechend nur ein Teil der üblichen Spannung am Endverbraucher ankommt oder halt gar nichts.

D.h. im Endeffekt: --> Spulenwechsel (da es immer wieder und immer öfter auftreten wird).

Ich hatte bei meiner KR51/2 den Fall, dass das Licht immer wieder ausfiel, da sich die Spule aufgrund der Erhitzung durch den Kurzschluß immer wieder selbst auslötete (klingt unglaublich ist aber kein Witz - um die neue zu implantieren brauchte ich immerhin einen 500 Watt Lötkolben (!) um die Abwärme am Anschluß zu kompensieren und das Lötzinn endlich verlaufen zu lassen - und ich habe Löten gelernt...)

Von der Möglichkeit Spulen neu zu wickeln, habe ich derzeit noch nichts gehört - vermute auch das der hohe Aufwand dafür im direkten Umkehrschluß auch den Preis in Höhen treibt, die der Sache nicht mehr gerecht werden.

Zum Durchmessen bräuchtest Du ein relativ genaues Schätzeisen (Meßgerät) und die Widerstandswerte von jemandem der eine passende Grundplatte demontiert liegen hat (Messungen bei angeschlossener Platte ergeben falsche Werte, da daran anschließende Komponenten indirekt mitgemessen werden können); bei einem Kurschluß tendiert der Ohmsche Widerstand natürlich gen Null.

Gruß in der Hoffnung Dir teilweise geholfen zu haben,

Bernd thumbsup.gif

P.S.: Wegwerfen würde ich Deine Spulensammlung allerdings noch nicht - wenn Du hier die Berichte verfolgst, sind (sofern keine Originalteile mehr verfügbar sind) die diversen SIMSON-Ersatzeil-Nachbauten aufgrund der Raffgier einiger Händler nichtmal mehr das Versandporto wert (siehe "Rückrüstung" auf Originalteile von Lenker SR1 o. 2 & Auspuff SR1, SR2, KR50, Spatz, SR4 divers etc.).

Es könnte daher sein, das sich irgendwann doch ein vertrauensvoller Anbieter findet, der aufgrund von größerer Nachfrage und gegebenenfalls quasi "im Austausch" neu gewickelte Spulen auf altem Spulenkern zu einem vertretbaren Preis anbietet. Eine Anfrage gesammelter Interessenten aus unserem Forum könnte da vielleicht den Ausschlag für eine solche Wiederverwertung anstossen - wer weiß?!

Oder Du organisierst Dir mit etwas Glück noch eine originale Grundplatte oder Einzelspule übers Forum - denn:

_clap_1.gif tongue.gif Versuch macht "kluch" tongue.gif _clap_1.gif
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter