Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> 58er SR 2 in Beige
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



So heute am Alberthafen hat mich mal wieder die "Sucht" gepackt und ich musste zu diesem Stück ja sagen wink.gif

Der SR 2 ist Bauhjar 58 und wie man teilweise sieht, wurde er mal überlackiert. Dabei wurden die Stellen, die man schlecht erreichen konnte auch nicht mit lackiert, so dass man an einigen Stellen den schönen originalen Lack sehen kann...

Mein Ziel ist es, den Essi wieder original aufzubauen und zum laufen zu bringen, den alten Lack entfernen und dann einfach Spaß an diesem tollen Fahrzeug zu haben smile.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Der Sattel besitzt einen Überzug unter dem sich der originale Sitz befindet. Leider ist dieser schon etwas zerstört, aber ich hoffe, da kann man noch was retten. Das Grundgestell das Sattels ist schonmal okay und hat keine weiteren Beschädigungen smile.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Grundmann
  Geschrieben am: 21.10.2012, 18:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Wie schon oben beschrieben ist der Essi komplett überlackiert wurden. Der darunter liegende Lack ist meiner Meinung nach noch gut in Schuss. Man sieht sogar, das die Wasserabziehbilder vorhanden sind _clap_1.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Der verbaute Tacho... Scheint ja jemand viel damit Unterwegs gewesen zu sein smile.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Hier sieht man nochmal deutlich den originalen Lack unter dem überlackierten Maron wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



So und zu guter letzt die "Hinterpartie" smile.gif Auch da sieht man noch das Wasserabziehbild, sowie die original Farbe wub.gif So jetzt könnt ihr euch nochmal auslassen, bevor ich euch hier mit Fragen überhäufen werde wink.gif

Gruß Max


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Halloecho
Geschrieben am: 21.10.2012, 18:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1201
Mitgliedsnummer.: 5156
Mitglied seit: 29.01.2012



Hallo Max,
ich bin gespannt, wie er aussieht wenn der Lack runter ist. Ich hatte Hoffnung bei meinen SR1 und hatte die Erwartungen auch nicht zu hoch geschraubt. Er war aber vor dem überlacken stark geschliffen worden so das ich dieses Vorhaben aufgeben musste. Ich höffe Du hast mehr Glück.

Wolfgang

(auf dem Foto ist der zweite Lack schon ruunter vom Tank)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
... Roller übers Land ...
www.DDRMotorroller.de
PME-MailWebseite
Top
hsllacky
Geschrieben am: 21.10.2012, 20:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Glückwunsch zum neuen Essi thumbsup.gif
Ist bei dir die Sammelwut ausgebrochen? wink.gif


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Hallo Wolfgang,
ich kann dir versichern, dass der Lack komplett "unbeschädigt" ist. Natürlich ist hier und da Rost aufzufinden, jedoch ist der Lack an sich tadellos. Sieht man ja auch an den Linierungen und den Abziehbildern smile.gif Habe vorhin mal an einigen Stellen den Lack mit dem Fingernagel abgekratzt und darunter strahlt es nur so vor Farbe wub.gif
Mein "Plan" ist nun, den Essi zu zerlegen, mit Abbeizer den Lack entfernen und dann die schönen Teile noch ein bisschen mit Owatrol zu behandeln. Mein Glück ist, dass ich noch den anderen Essi habe, der vom Zustand des Lenkers her deutlich besser ist. Diesen werde ich komplett gegen die Lenkerpartie des 58ers tauschen und dann sollte der wieder richtig topp aussehen. Außerdem habe ich mir überlegt bzw. werde dies auch so machen, dass ich den Motor, der gerade bei der Überholung ist, aber eigentlich zum SR 2E gehört, in den 58er zu bauen. Da ich einfach einen Motor habe, der dann eigentlich ohne Mucken laufen sollte. Den bisherigen Motor werde ich dann bei SR 2E einbauen, denn der geht ja noch. Sozusagen einfach ein Motortausch smile.gif

Ja Ronny, das könnte man denken, aber in letzter Zeit gab es einfach zu viele unsclagbare Angebote und es ist wirklich so wie es ist. Bist du auf der Suche nach etwas - findet man nichts. Hast du jedoch eigentlich schon genug, dann gibts Angebote "ohne Ende".

Wie es eben so ist, kann man sich schwer davon abhalten und daher musste ich natürlich vorhin noch einmal 2 Stunden am Essi basteln tongue.gif
Dabei bin ich auf ein paar Unklarheiten gestoßen, wo mir hoffentlich geholfen werden kann:

1. Ich habe das Problem, dass mein Werkzeugkastendeckelschloss nicht aufgeht. Ich habe zwar einen Schlüssel dazu, der meiner Meinung nach aber nicht passt. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit das Schloss öffnen zu können ohne irgendwie was zu bohren oder auf sonstige Weise zu beschädigen?

2. Wie kann ich den Lenker "abschrauben"? Ich würde mal vermute, die oberste Verschraubung muss schon mal gelöst werden, die war bei mir allerdings fest... dry.gif

3. Beim SR 2E habe ich das Rücklichtkabel mit einer Listerklemme ein paar Zentimeter nach dem Motorausgang mit dem Kabel aus dem Motor trennen können. Jetzt weiß ich nicht, ob da was gebastelt wurde, dass bei SR 2E so original ist? Denn beim meinem 58er ist es nämlich so, dass das Kabel vom Motor aus komplett ohne Unterbrechung bis zum Rücklicht durch geht. Muss ich da nun wenn ich den Motor ausbaue das komplette Rücklichtkabel zurückziehen?

So das war es zunächste erst mal von mir und ich hoffe, meine Fragen können beantwortet werden thumbsup.gif

Gruß Max


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Flacheisenreiter
Geschrieben am: 21.10.2012, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1338
Mitgliedsnummer.: 3659
Mitglied seit: 23.07.2010



Glückwunsch zum zweiten Essi. Manchmal sind gerade die überlackierten die Glücksfunde, viel Erfolg beim "Freilegen" des O-Lackes thumbsup.gif .

Darf ich fragen, was er gekostet hat(evtl. auch per PN)?

Vor längerem suchte ich einen, bekam auch ein gutes Angebot außerhalb des Forums, aber der Verkäufer hielt es nicht für nötig sich nach vollständig ausgemachtem Verkauf nochmal zu melden.


--------------------
MfG
Tobi, der Flacheisenreiter


Mein Stand-/Fuhrpark:
MZ TS 150 Bj.81, IFA Touring Bj. 89 in creme, Diamant Halbrenner Bj. 63, umgebautes Mifa 101 Bj. 69, Velor Stretchcruiser, markenloses Retro MTB
PME-Mail
Top
Grundmann
Geschrieben am: 21.10.2012, 22:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 982
Mitgliedsnummer.: 3276
Mitglied seit: 06.04.2010



Oh den Preis habe ich natürlich ganz vergessen zu erwähnen. Wie schon gesagt, habe ihn heute auf dem Oldtimermarkt beim Alberthafen für 280€ erstehen können smile.gif


--------------------
Meine Fahrzeuge:
SR 2 Bj: 1958
SR 4-2/1 Bj: 1983 (Neuaufbau 2012)
S51 Bj: 1982 (Alltagsmoped)
MZ ETZ 150
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 21.10.2012, 23:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Also den Lenker bekommste ab, wenn du die Schraube oben LOCKERST. Nicht ganz rausdrehen!!
Das is genauso aufgebaut wie beim DDR-Fahrrad.
Mit der langen Fixierschraube ziehst du beim festziehen unten n Konus in das Lenkerrohr rein.
Wenn du also die Schraube komplett rausdrehst, wird der Konus in die Gabel reinfallen, was schon ziemlich unangenehm werden kann dry.gif
Also, nur lösen und dann einen leichten Schlag auf die Schraube, mit Gummihammer oder so. Dann solltest du den Lenker drehen können, bzw abmontieren.

Tja wegen dem Rücklichtkabel: Bei meinem war es in dem Freiraum zwischen Rahmen und Hinterradkoti zusammengetüddelt und mit Iso-Band umwickelt, ich denke mal das war aber nicht original. Wird denke ich alles eins sein.


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 22.10.2012, 07:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin Max, wenn Du den Lenker abbauen willst bitte auch die Überwurfmutter am Lenkerrohr mittels Hakenschlüssel lösen da klemmt es auch wink.gif notfalls schön WD40 roin laugh.gif

Zum Kabel, normalerweise ist alles durchgehend verlegt aber im Laufe der Zeit auch mal getrennt und verbastelt worden wink.gif macht aber nichts ich mache auch meistens noch ein zusätzliches Massekabel mit rein, d.h. ich lege vom Rüli ein grau ummanteltes 2er Kabel (+ und -) durch das hintere Schutzblech bis hinter den Motor. Dort trenne ich den originalen Draht der vom Rüli + kommt durch und setze eine Lüsterklemme wink.gif In diese kommt das nach vorne gehende + Kabel und ein neu verlegter - Draht bis zum Zündschloß. Den schiebe ich durch die originale Kabelbaumummantelung bis in die Lampe und klemme ihn am Zündschloß hinten links dran (von vorne aus egsehen) somit hast Du auch gleich das Masseproblem bei dieser Baureihe gelöst und immer Licht. Zusätzlich habe ich ein Massekabel von der vorderen Motoraufhängung rechts auch an eben diesen Zündschloßkontakt geklemmt. Den Draht kannst auch durch die Kabelbaumhülle schieben wink.gif
Wenn Du den Motor ausbauen willst brauchste nur die beiden Kabel von der Lima trennen dann kann der Motor raus und die Kabel bleiben ja im Essi wink.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 22.10.2012, 07:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hier noch ein Tipp zum Lenkerausbau bei hartnäckigen Fällen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 22.10.2012, 09:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Wat, die Überwurfmutter muss ich auch lösen?
Gut zu wissen. thumbsup.gif
Dass mir das nach jahrelangem Schrauben am Essi noch nie aufgefallen ist hmm.gif

laugh.gif


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter