Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> funke vorhanden, aber motor will trotzdem nich
Schwenn
Geschrieben am: 29.07.2007, 18:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 726
Mitglied seit: 25.07.2007



also gan kurios
hab meine schwalbe ja letztes jahr auseinandergebaut und dann restauriert!
heute war ich soweit, dass ich alles wieder zusammen hatte/hab! und dann hab ihc mir ne mische genommen und in den tank gmacht und angetreten!
1.versuch: kam nix!
2. versuch: meine schwalbi stotterte erst aber dann fing sie richtig an richtig gut zu laufen! mensch hatte ich ein grinsen im gesicht! nach einem jahr pause und dann beim 2. mal gleich angesprungen! WOW!

wollte dann später natürlich ne kleine probefahrt machen, aber dann kam sie nich mehr! :-( getreten wie nen ganz großer und so zwischendurch kam mal nen kleines stottern, aber der durchbruch wollte einfahc nich gelingen!

hab dann mal die zündkerze rausgenommen und geschaut ob nen funke vorhanden ist, aber es war nen funke da! hab natürlich auch nen kleinen schlag bekommen, weil man ja wieder mal anner falschen stelle festgehalten hat!
also was könnte da noch das problem sein?

bitte helft mir mal!

DANKE SCHÖN!

gruss Schwenn
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 29.07.2007, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Hast du mal geschaut, ob er auch Sprit bekommt? D.h. läuft aus dem Benzinhahn was raus, wenn er offen ist? Ist der Vergaser richtig eingestellt? Sind die Düsen im Gaser verstoft?
PME-Mail
Top
Schwenn
Geschrieben am: 29.07.2007, 20:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8
Mitgliedsnummer.: 726
Mitglied seit: 25.07.2007



also sprit läuft durch
auf jeden fall
ich glaub sogar, dass ausm auspuff etwas rausgelaufen ist! vll bekommter zu viel sprit? kann das sein?
PME-Mail
Top
metal-star
Geschrieben am: 29.07.2007, 22:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2117
Mitgliedsnummer.: 572
Mitglied seit: 20.04.2007



Dann dürfte die Zündkerze die du herausgeschraubt hast nass sein! Als meine noch zuviel Sprit bekam hat es ein starkes Erhitzen der Zündkerze mal getan... Du musst es auch mal mit der Gemischschraube am Vergaser versuchen...

Max
PMWebseite
Top
Ricardo
Geschrieben am: 30.07.2007, 09:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 362
Mitgliedsnummer.: 452
Mitglied seit: 23.01.2007



Ein ähnliches Problem hab ich hin und wieder mit meiner S50, sie springt kurz an und geht wieder aus. Bei der ist es dann aber immer der Unterbrecher, der sich wieder verstellt hat (Unterbrecherabstand zu gering) überprüfe das doch auch mal, sicher ist sicher.

mfg

Richard cool.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen
Richard


!! ACHTUNG !! Ich bin Legastheniker und Autist !! Bitte Textprobleme Meinerseits zu Verstehen !! DANKE !!

Meine Mopeds:
S50 B1 Bj. 1977 "Charlyn"
S51 C Bj. 1985 "Kerry"
Zündapp C50 Sport Bj. 1970 "Zündi"

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen, mein Vater Dir.
Deine Macht reichst Du uns durch Deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut.
In nomine Patris
et Filii et Spiritus Sancti."

http://www.thewalkingdeadsurvivalinstinct.com/
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter