Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorkunde
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:22
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



Hallo Simsonfreunde,

ich habe einen 3-Gang Motor und stelle mir folgende Fragen.

Seid wann hat der Motor die Silent Buchsen?
Seid wann hat der Zylinder keinen 2. Stutzen zum Vergaser?
Seid wann gibt es verschiedene Seitendeckel. Bei dem einen sind die Gitter im Gehäuse und beim anderen in einem runden Blech eingearbeitet.

Habe nähmlich ein alsten KR51 Motor der aber Silent Buchesen hat und einen 2. Stutzen.
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:24
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



1.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:27
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



2.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:31
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



3.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:32
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



Danke für eure Antworten.
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Die Motoren die bei zu meist bei der Schwalbe einsetzt wurden haben den Seitendeckel mit den Schlitzen, weil sie Gebläse gekühlt sind.

Der Zylinder ist hier ein wenig rund.

Bei der S50 ist der M53 luftgekühlt und hat deswegen einen normalen Seitendeckel und einen viereckigen Zylinder.



--------------------
PM
Top
Cartman
Geschrieben am: 04.11.2012, 21:46
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



@Gudupower

Danke für deine Antwort aber das weis ich schon alles.

Es gibt diesen Seitendeckel Bild 3 oder noch einen mit abnehmbaren Schlitzen (in einer Kreisscheibe).
Sorry habe gerade kein Bild gefunden.

Mit dem Zylinder.
Schau mal Bitte genauer. Dort ist ein Anbau am Zylinder. Ein kleines Zwischenstück.
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 04.11.2012, 22:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4378
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Dennoch ist die Form anders, allerdings weiß ich nicht, was du mit dem "2. Stutzen zum Vergaser" meinst!?


--------------------
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 04.11.2012, 22:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Den Motor was du hier gezeigt hast ist ein M53 mit Dreiecksflanschzylinder. Dort gibt es noch keinen langen Ansaugstutzen.

Der Zylinder ist anders als bei den nachfolgenden M53/1 Motoren.

Bei diesen Motoren war deshalb auch der alte Limadeckel mit Alugitter verbaut.

Der M53 wurde von 64-67 in Schwalbe , Star verbaut.

Klick dich mal durch verschiedene Themen von Schwalben und dem 64er Schwalbenfred, da wird alles ganz genau erläutert.

Und was für Silentbuchsen kennst du nicht?

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 04.11.2012, 23:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Die Gummibuchse war hinten inner Motorhalterung bis zu Einführung der S50 drin.
Und im Zylinderkopf eigentlich immer.


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 05.11.2012, 07:02
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



Danke erstmal für das Fachwissen.

Also wenn ich das richtig verstehe, ist der Flansch am Zylinder bei den ersten eigebaut worden.... sprich KR51
Bei diesen wurde dann auch der andere Limadeckel verbaut. Der der nicht am Gehäuse verbaut ist (eingelassen, ein Guß)

Aber dann verstehe ich die Buchsen noch nicht.
Nach der Aussage von @Onkel wurden die Gummis bis zur Einführung von der S50 eingebaut.
Also wurden die Gummis bei den ersten eigebaut und später weggelassen. Durch Kostengründen....???

Link: ohne Gummibuchsen
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 05.11.2012, 07:04
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



PME-Mail
Top
Rossi
Geschrieben am: 05.11.2012, 07:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 153
Mitgliedsnummer.: 511
Mitglied seit: 05.03.2007



QUOTE (Cartman @ 05.11.2012, 07:04)
http://1.bp.blogspot.com/__UEM1trBgbo/SxKV...00/100_7291.JPG

Hi,
du meinst die hintere Aufhängung? Die war bis mitte Ende der 70er (76?) Gummigelagert, danach gab es auch in der Schwalbe vom Werk aus nur starrgelagerte Motorenblöcke.

Ich sehe zu, dass ich in der Vogelserie nur die gummigelagerten Blöcke verbaue, dämpft die Schwingungen und vermindert (hoffentlich) Rahmenrisse.

MfG

Tobias
PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 05.11.2012, 09:09
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



Ich fand es nur komisch das die Gummi gelagerten Motoren die ersten waren und nicht die Verbesserung den folgenden Motor.
Denn es treten ja erhebliche Schwingungen beim Motor auf. Die dann auch zu Risse im Rahmen führen. So auch @Rossi



PME-Mail
Top
Cartman
Geschrieben am: 05.11.2012, 09:12
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 3402
Mitglied seit: 09.05.2010



Achso wenn wir gerade bei dem Thema sind....

Gibt es innere Unterschiede von dem Getriebe.
KR51 zu KR51/1 ????
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter