Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Star zieht nicht!, Mein Star zieht nicht geht fast aus!
SimmeStar1403
  Geschrieben am: 31.07.2007, 19:48
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 744
Mitglied seit: 31.07.2007



Hallo!

Ich habe einen Simson Star.
Nachdem dieser Jahre lang im Schuppen verrottete, wurde er nun wieder ausgehoben und das nötigste erneuert:

- neuer Zylinderkopf (das Gewinde war voll im Arsch)
- neuer Vergaser:
Es ist ein 16N1-12 mit den passenden Düsen für den Star vom
Fachmann eingesetzt.
- erneuerter Luftkasten:
Aller schmieriger Dreck wurde entfernt und die Ritzen, in denen Dichtungen waren, zusätzlich mit Silikon abgedichtet


Nun zum Problem:
Wenn der Motor kalt ist, dann geht er meist beim 1ten oder 2ten mal Treten an. thumbsup.gif
Aber wenn der Motor dann langsam warm wird, dann zieht er gar nicht mehr und man kommt sogar nichteinmal mehr vom Fleck! Egal in welchem Gang. Wenn er dann mal angerollt ist (wenn es denn klappt), dann kommt man nur mühsam vorwärts und selbst kleinste Hügel nicht hoch. Manchmal kommt dann ein Rappel und plötzlich geht es wieder.

Was könnte wohl das Problem sein? _uhm.gif

Mit freundlichem Gruß
SimmeStar1403
PME-Mail
Top
SimmeStar1403
Geschrieben am: 31.07.2007, 19:57
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 744
Mitglied seit: 31.07.2007



Und wenn ich einfach mal die Kolbenringe wechseln müsste, welche Größe bräuchte ich dann für den Star?
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 31.07.2007, 20:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Moin

Wegen den kolbenringen geh ich immer mit dem zylinder zum fachhandel der kann dann passende raussuchen

Ich hatte das mit der fehlenden leistung auch mal aber wie war das gleich noch mal hmm.gif

wenns mir einfällt sach ich bescheid


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 31.07.2007, 22:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ich wollte eigentlich nichts schreiben... biggrin.gif

Liebe Freunde des Stares, wir haben es in diesem bisher recht familiären Forum ganz gern, wenn zumindest ein Vorname erscheint. Egal ob, wie bei mir, links, oder unten drunter. Mitunter merke ich die mir sogar biggrin.gif

Wenn ein Motor einige Jahre "steht", so wird er leiden. Zumindest die Wellendichtringe. Die müssen nicht mal hinüber sein, nein, man kann sie mitunter mit einem Pinselstrich Diesel wieder zum alten Leben erwecken.

Was kann ich ich verstehn unter: "Fachmann", Gewinde", "Silikon"?? hmm.gif Neuer Zylinder (Kolben und Ringe auch?) und , und,...

Du musst Dein Problem schon etwas Detaillierter beschreiben.

Und bitte , liebe Freunde, (nochmal): schreibt doch wenigstens einen Namen drunter rolleyes.gif Es geht doch bei Anderen auch.

Grüsse Norbert

Edit: Oh, jetzt bin ich in "Schreiberlaune" laugh.gif

Wir haben z.B. links "Piotr", unseren polnischen Freund, der auch so heisst thumbsup.gif Genauso, wie "Wolfgang" Wolfgang heisst.
Wir haben "essermop(p laugh.gif )i, der immer "Rene" drunter schreibt
Wir haben den "Fuchs", wo jeder weiss, dass es Tobi ist.
Den "Ostbiker" Christian, den Bikenils Nils, den "lehmann", der auch immer "Jürgen" drunterschreibt...isses denn so schwer? (Sorry an die, die ich [natürlich bewusst laugh.gif ]vergessen habe.
Sollte das die Zukunft sein, klink ich mich aus. Ich will nicht schreiben: "Lieber Hexenschuss, Du musst das so oder so machen....." Nö...abgelehnt!

Nochmal edit nach Lesen:

Gutes Beispiel: "Mopedtobias" schreibt immer "Markus" drunter, "Concorde" immer Thomas...warum geht das nicht bei Allen? hmm.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 01.08.2007, 08:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Wow Norbert, jetzt ist es raus! laugh.gif

@Unbekannter ohne Namen tongue.gif : Bist du dir sicher, dass der Benzin nachfließt? Kann ja sein, dass am Anfang noch bissl was im Vergaser ist und dann nichts nachkommt. Schau mal nach!


Gruß, Nils


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 01.08.2007, 08:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Ne, Nils das glaube ich nicht, denn er hat ja gesagt, dass er dann kaum vom Fleck kommt.
Könnte es die Zündspule oder / und der Kondensator sein?


Viele Grüße
Konsti
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 01.08.2007, 08:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



Aber vielleicht ist dieser beschriebene "Rappel" biggrin.gif ein Nachfließen von Sprit?

Nils


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 01.08.2007, 09:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



QUOTE (SimmeStar1403 @ 31. Jul 2007, 20:48)
Aber wenn der Motor dann langsam warm wird, dann zieht er gar nicht mehr und man kommt sogar nichteinmal mehr vom Fleck!

Hallo,

was heißt denn "kommt nicht vom Fleck" ? Läuft er sauber und zieht einfach nicht, oder hat er Aussetzer und ruckelt vor sich hin ? Was passiert, wenn du Gas gibst (z.B. auch ohne eingelegten Gang im Leerlauf) ? Nimmt er trotzdem sauber Gas an, oder verschluckt er sich ? Beschreibe das mal genauer !

Und, - wie heißt du eigentlich ? biggrin.gif

Gruß Sven
PME-Mail
Top
SimmeStar1403
Geschrieben am: 01.08.2007, 12:24
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 744
Mitglied seit: 31.07.2007



So jetzt mal auf alles eine Antwort

Mit "kommt nicht vom Fleck" meine ich, dass er nicht zieht und ich ihn meist kaum noch vorm Ausgehen retten kann. Dann hilft nur noch die Kupplung. Wenn ich im Leerlauf Gas gebe dann nimmt er das auch sauber an. Leider gibt es schon immer folgendes Problem: wenn ich bis zur Hälfte Gas gebe dann hat er dort sein Maximum. Gebe ich mehr, dann klingt es als wäre das Gemisch falsch und er verschluckt sich etwas bei einem gedrungenem Brummen. Wenn er mir dann doch mal ausgeht, dann muss ich ihn anrollen, weil da mitt treten nichts mehr wird.

Benzin bekommt er genug. Ich habe einen neuen Benzinhahn und bei leerem Vergaser läuft der Kraftstoff rasch nach und der Schlauch ist immer voll.

Wenn ich den Zündfunken überprüfe dann ist er mit fast jeder Kerze sehr stark. Wieso sollte er irgendwann einfach nicht mehr gehen.

Ich heiße Max. Kann mir einer Verraten wo die Wellendichtringe sind? Es wurde NUR der Zylinderkopf gewechselt.
Fachmann: Ein Mopedfritze bei uns in der nähe mit Fachkenntnis
Gewinde: das, wo man die Zündkerze reinschraubt
Silikon: ganz normales Sanitär Silikon, da die Dichtungen nicht mehr ganz auf der Höhe waren


So, ich hoffe jetzt versteht ihr es etwas besser

Gruß
Max



PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 01.08.2007, 13:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



QUOTE (SimmeStar1403 @ 1. Aug 2007, 13:24)
wenn ich bis zur Hälfte Gas gebe dann hat er dort sein Maximum. Gebe ich mehr, dann klingt es als wäre das Gemisch falsch und er verschluckt sich etwas bei einem gedrungenem Brummen.

Hallo Max,
das hört sich für mich an, als wenn er während der Fahrt zu wenig Sprit bekommt, sprich : zu mageres Gemisch. Das kannst du im Stand schlecht überprüfen, auch wenn der Sprit fließt. Wenn dein Schwimmerstand im Vergaser nicht passt, dann lässt er trotz Spritangebot einfach nicht mehr davon in die Schwimmerkammer. Wäre zumindest mal eine erste Möglichkeit !

Dann wäre als nächstes natürlich dein Zündzeitpunkt. Stimmt der ?

Gruß Sven
PME-Mail
Top
SimmeStar1403
Geschrieben am: 01.08.2007, 16:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 744
Mitglied seit: 31.07.2007



Zum Zündzeitpunkt kann ich derzeit keine Angaben machen.

Bei meinem erneuten Versuch vorhin war dieses Problem nach etwas basteln plötzlich verschwunden. _clap_1.gif

Nun mal eine andere Frage, nicht dass ich mich in den Grundzügen geirrt habe:

Muss das Kraftstoffgemisch wirklich 1:33 sein? Ich kann mich erinnern, dass er früher so getankt wurde.

Beim Selbermischen: muss ich Benzin Bleifrei nehmen oder verbleit? Ein spezielles 2-Takt Moped Öl habe ich nämlich nicht.

Gruß
Max

Edit:
Kann mir mal noch bitte einer die Vergaser Standard Einstellungen für den Star SR4-2/1 mitteilen. (Also wieviele Schraubenumdrehungen etc.)
Danke smile.gif
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 01.08.2007, 16:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Bleifreien Sprit tanken, Bleiersatz anteilmässig zugiessen.


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
SimmeStar1403
Geschrieben am: 01.08.2007, 16:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 744
Mitglied seit: 31.07.2007



Das ist ja das Problem. Ich habe keinen Bleiersatz und deshalb wollte ich auch mit Verbleitem mischen.
Momentan läuft er komplett ohne Blei. Könnte dies auch das Problem sein?

Und Wie stellt man die Zündung ein. Ich glaube momentan wirklich, dass diese zu spät sein könnte.

Gruß
Max
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 01.08.2007, 17:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Max, (na, geht doch biggrin.gif )

es gibt in der SR1/Sr2-Rubrik einen Fred "Zündung". Dort ist Alles erklärt und passt auch analog zum Star. Suchs mal und lies es Dir durch. Spät mögen die Simson-Motore allesamt überhaupt nicht, eher früher.

Ich tippe nun auch auf eine falsch eingestellte Zündung und/oder einen Unterbrecher, der völlig daneben ist. Kontrollier das mal in Ruhe und dann machen wir weiter.

Blei wurde früher zugegeben, um die Ventile und Sitze (es ist ein weiches Metall) zu schonen. Ein 2-Takter hat keine Ventile....rolleyes.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Frank673
Geschrieben am: 01.08.2007, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 65
Mitgliedsnummer.: 394
Mitglied seit: 26.11.2006



QUOTE
Beim Selbermischen: muss ich Benzin Bleifrei nehmen oder verbleit? Ein spezielles 2-Takt Moped Öl habe ich nämlich nicht.


Wenn du kein 2-Takt Öl hast, was nimmst du dann?

Gruß Frank


--------------------
PMWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter